Gedanken zum Aufstieg – Shogun Amona (1-11-2012)

Hier ein wunderschöner und zutreffender Artikel von Shogung Amona, in dem er  die Fragen zum bevorstehenden Aufstieg erörtert und seine Sicht des Aufstiegs darstellt.

Vielen Dank Shogun Amona

von Shogun Amona

Gedanken zum Aufstieg – Shogun Amona (1-11-2012)

Liebe Mitschöpferinnen – liebe Mitreisende – liebe Aufsteigende,

nachdem ich sehr viele Zuschriften erhalte, die alle zum Thema Aufstieg und unseren Erwachensprozess viele Fragen beinhalten, möchte ich einige meiner Gedanken und Impulse hier in einer neuen Serie „Gedanken zum Aufstieg“ zusammenfassend veröffentlichen. 

Aufstieg – es ist wirklich ein sehr umfangreiches Themengebiet – das sehr viele Themen in einen Punkt zusammenführt – in einen Moment der Jetzt-Zeit. Viele Menschen möchten gerne wissen, was geschieht am 21. Dezember 2012. Geschieht überhaupt etwas? Wird der Aufstieg genau an diesem Tag geschehen? Was bedeutet Aufstieg überhaupt..? Sehr viele Fragen und Meinungen kursieren im Internet dazu und es liegt an uns da einen Durchblick zu bekommen. Beginnen möchte ich diese Serie mit einer Frage, die mir von einer jungen und sehr engagierten Lichtarbeiterin, der 16 jährigen Jasmin, zugesandt wurde:

Ich grüße Dich Shogun Amona,

mich beschäftigt es schon jahrelang was es denn mit dem 21.12.2012 auf sich haben soll. Ich bin auch sehr verwirrt weil ich überall etwas anderes höre und ich weiß auch nicht, ob man das, was geschehen soll wirklich an ein Datum hängen kann denn Veränderungen brauchen ja Zeit und sie treffen ein, wenn alle bereit sind. Meine Frage ist, was geschieht denn bei dem Aufstieg mit uns? Wie werden wir uns verändern und welche Türen des Universums werden uns geöffnet? Ich habe gelesen, dass nicht alle Menschen aufsteigen werden und begreife nicht wieso und wenn nicht, was wird mit denen geschehen, die nicht aufsteigen? Das sind Fragen, die ich mir schon seit langer Zeit stelle…

…jetzt bin ich auf dem besten Weg gekommen. Nämlich der Weg der Liebe und ich fühle mich hier in der Umgebung, in der ich lebe sehr allein denn ich bin erst 16 Jahre alt und niemand hier interessiert sich dafür. Ich würde mich auf Unterstützung von Dir sehr freuen.

 Lichtvolle Grüße aus meinem Herzen

Jasmin

__________________________________________

Hallo Jasmin,

oh Danke für Deine liebe Nachricht…das freut mich sehr Dich hier zu treffen. Was mich da freut ist, dass Du mit 16 Jahren Dich für diese Dinge interessierst. Ich kann mir gut vorstellen, dass das für Dich manches Mal vielleicht etwas anstrengend oder sagen wir fordernd ist, denn es gibt wirklich nicht besonders viele Menschen, die sich dafür interessieren. Und da sind wir auch schon beim Kernthema angelangt. Auf der einen Seite gibt es da den Aufstieg, der sich da gerade in uns – durch uns vollzieht – und auf der anderen Seite gibt es diese viele Ansichten und Auffassungen darüber, wie denn das ganze abläuft.

Ich sage da immer darauf, so viele Menschen und Lebewesen da hier sind, genauso viele Aufstiegsvarianten gibt es da. Das hört sich jetzt vielleicht ein bißchen verwirrend an, also prinzipiell kann jeder Mensch – jedes Lebewesen – das sich im bewegten Universum befindet – aufsteigen – aufsteigen hin in die eine Quelle – in das Bewusstsein der Quelle – das in allen – in jedem – in jedem noch so kleinen Teilchen ist. Wir alle haben das schon sehr oft gemacht – in anderen Welten – auf anderen Planeten – in anderen Inkarnationen. Das besondere an diesem Aufstieg hier ist – dass viele Planeten – Galaxien und das gesamte Universum diesmal mitaufsteigt. Es ist wirklich eine ganz besondere Ehre zu dieser Zeit hier auf Erden zu sein und diesen Aufstieg „life“ miterleben zu dürfen.

Also man kann sagen, dass der Aufstieg für alle Menschen – für alle Lebewesen stattfindet – lediglich die Aufstiegsreise ist eine andere – also ein ganz individuell gewählter Pfad mit ganz speziell ausgesuchten Ereignissen – die genau zu einer Seele und deren Wachstum passen – die ins gleiche Ziel führen. Das Ziel ist die Einheit in Gott wieder lebendig die Einheit zu sein bei vollem Bewusstsein – die Verbindung zur Quelle selbst – und die Quelle ist Liebe. Du hast das sehr schön formuliert – der Weg der Liebe – ja das genau ist Aufstieg. Die Erinnerung an die Liebe – an dieses unendliche weite Feld mit all den Möglichkeiten – und das alles in Liebe und durch die Liebe. Das ist doch wunderbar.

Du wolltest noch zu dem Datum meine Meinung hören: Ja, das stimmt. es gibt sehr viele unterschiedliche Auffassungen zu diesem Thema 21.12.2012. Ich finde, dass es Zeit ist, da mal ein bißchen aufzuräumen. Ich finde es auch witzig, weil ich eben heute damit beginnen wollte, auch darüber öffentlich zu schreiben, ich meine in den Blogs über diese Themen zu schreiben. Dich schickt der Himmel…

So nun aber zum 21.12.2012: Dieses Datum trägt eine Programmierung und viele Menschen fiebern darauf hin. Unabhängig davon gibt es an diesem Tag tatsächlich eine Ausrichtung der Planeten in unserem Sonnensystem hin zum galaktischen Zentrum – das ist wirklich besonders. Die Mayas sagen dazu folgendes: an diesem Tag, dem 21.12 endet der alte Zyklus – der männliche Zyklus – der bis jetzt alles dominiert hat und es beginnt der weibliche Zyklus – der alles in die Einheit und ins Gleichgewicht zurückführt. Für die Mayas und für sehr viele Naturvölker ist der 22.12. sehr viel bedeutungsvoller als der Tag davor. An diesem Tag, den 22.12 werden überall auf der Welt sehr viele Zeremonien und Festlichkeiten gefeiert, die den Neubeginn in ein neues – in ein goldenes Zeitalter kennzeichnen. Es ist ein sehr umfangreiches Thema – wenn nicht das umfangreichste und weitreichendste Thema überhaupt.

Es ist kaum in Worte zu fassen und dennoch ist es einfach. Wir alle erinnern uns einfach daran wer wir sind – und jeder kann da sein individuelles Tempo bis jetzt genießen. Jetzt ist es aber so, sowie Du eingehend erwähnt hast, dass es sehr wenige Menschen gibt, die sich dafür überhaupt interessieren. Wie soll der Aufstieg also für Menschen geschehen, die diese Option nicht einal kennen und die noch nie etwas von Aufstieg gehört haben? Wie kann so etwas funktionieren? Daran hab auch ich eine ganze Weile „gekaut“. Doch es ist ganz einfach. Hier kommt der „vollkommene Ton“ ins Spiel. Der vollkommene Ton ist hier genau das „missing link“ was den Aufstieg für alle Menschen betrifft. Ich möchte hierauf nur kurz eingehen und das so einfach wie möglich wiedergeben.

Ein Ton ganz allgemein – trägt immer alle Informationen aller anderen Töne. die auf einer Tonleiter und darüberhinaus existieren – in sich. Das heißt also in einem Ton ist alle Information enthalten – in Form von Schwingung – die das Gesamte ausmacht (ein Hologram also). Musik beschreibt also das Konzept einer holografischen Realität – was bedeutet das alles miteinander unzertrennlich verbunden ist und miteinander schwingt. Jetzt heißt unser Universum wortwörtlich übersetzt – EINKLANG (Uni-Versum).Genau da liegt der Punkt: unser Planet – Mutter Erde – auf dem wir hier zu Gast sind – wird zum Höhepunkt des Aufstiegs einen Ton von sich geben – der von allen Menschen gehört wird – und der alle Seelen in den Menschen Gehör verschaffen wird und ihnen eine Innenschau ihres bisherigen Seins in Form von Bildern ermöglichen wird. Es ist ein wundervolles Konzept – das alle Lebewesen miteinander diese Erfahrung vollziehen lässt.

Es ist quasi wie ein Erwachen durch Klang – durch Musik. Wenn ein Mensch, der noch nie zuvor etwas von Aufstieg – von Wiedergeburt – von Seele und dergleichen gehört hat und der keinen bewussten Zugang zu den spirituellen Informationen seines Wesenskerns hat – dieser Mensch wird plötzlich durch den Ton der von Mutter Erde ausgeht in seine Basis-Erinnerungen in ein Erwachen geführt. Das ist ungefähr so vergleichbar mit einer Situation, in der ein Mensch neugeboren wird – alles geschieht ganz ohne Worte – an der Basis eben und seine Auffassung von Leben sind während und nach dem Erklingen des Tons teil-erwacht oder eben neugeboren. Es ist wirklich eine großartige Geschichte, die ich Dir, wenn Du möchtest noch irgendwann noch genauer beschreiben kann. Alles ist also wunderbar im Plan der Quelle miteinbezogen und es ist an alles gedacht. Kein Grund zur Beunruhigung – die Liebe hat immer eine Lösung parat.

Aufstieg – Der Weg der Liebe – das ist auch was Erzengel Michael erst vor einigen Tagen in einer Botschaft übermittelt hat. In der Liebe sind wir gut aufgehoben…

Danke Jasmin für Deine Aufmerksamkeit und all-es Liebe für Dich……………… von Herzen……Shogun

 Quelle: http://www.shogun-amona.net/gedanken-zum-aufstieg/gedanken-zum-aufstieg-shogun-amona-1-11-2012/