Brenda Hoffman: Das New Age ist nicht was ihr euch physisch vorstellt

Eingestellt von Alice C auf http://the2012scenario.com
Übersetzung: Crae´dor

Brenda Hoffman – November 21, 2012

Vielleicht fühlt ihr euch, also wärt ihr mitten im Sturm – es passiert nicht viel in euren Leben, und gleichzeitig ist alles um euch herum unreal. Oder vielleicht seid ihr der Sturm, und die anderen um euch herum sind ruhig. Beides ist zu erwarten. Manche von euch haben ihre Themen geklärt, und andere beginnen gerade mit ihrem Weg in das Neue Zeitalter.

Das Ergebnis eurer Reise ist physikalisch gesehen anders als das, was ihr euch jetzt vorstellt. Ihr projiziert Bilder des Alten Zeitalters in das Leben des Neuen Zeitalters. Science-Fiction-Filme aus den 1930ern sind veraltet, weil sie auf dem Lebensstil der 1930er basieren. Genauso verhält es sich mit euch heute.

Das Neue Zeitalter ist nicht so wie eure jetzige physische Welt.
Häuser werden weder größere oder kleinere Versionen der bekannten Durchschnittsvillen sein, noch werden sie notwendigerweise aussehen wie Gebäude der unterschiedlichen Epochen in anderen Ländern. Die Entwürfe, die ihr erschafft, werden sich vermischen und eure Umwelt erweitern.

Die Erfindungen, die ihr macht, werden Lösungen zu Schwierigkeiten bieten, die euch noch nicht bekannt sind. Es ist ein wenig, als würde man versuchen, die Wichtigkeit der Internetsicherheit jemandem in den 1850ern zu erklären.

Das Neue Zeitalter ist eben das Neue Zeitalter. Ihr könnt nicht verstehen, wie es aussehen wird, weil ihr es noch nicht erfahren habt. Euer inneres Wesen wird euch zu Systemen, Erfindungen, Bildern und Interaktionen führen, die gänzlich die Schönheit und Freude des Neuen Zeitalters veranschaulichen werden.

Vielleicht denkt ihr, dass manche Ideen eures inneren Wesens albern sind. Nicht nur, dass diese sanften Gedächtnisstützen wichtig sind, sie werden weiterhin so bleiben für Ewigkeiten. Euer inneres Wesen erschafft das Neue Zeitalter mit anderen gleichgesinnten inneren Wesen.

Wir sagen „gleichgesinnte“, denn in der Tat entdeckt ihr eure Nischen und deswegen eure Gemeinschaften. Wie in der Vergangenheit Einzigartigkeit wird ein wichtiges Element sein. Ihr werdet nicht länger durch die Welt reisen und die gleichen Gesellschaftstypen mit den gleichen Geschäften und den gleichen Fassaden sehen. Das ist das Neue Zeitalter.

Zugegeben, diejenigen, mit denen ihr in Einklang seid, werden ähnlich aussehen. Aber es ist nicht überall das gleiche Aussehen, Verhalten oder die gleiche Geschäftigkeit zu erwarten. Manche Gesellschaften/Einheiten werden Weihnachten im Dezember feiern, andere im Frühjahr, und manche überhaupt nicht.

Es wird keine medizinischen, akademischen oder religiösen Einheitsstimmen mehr geben.
Vielleicht glaubt ihr, dass solche Aktionen Differenzen unter den Gruppen schaffen werden. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn alle Wahlmöglichkeiten inklusive der Neuen zugelassen sind, braucht niemand besser, stärker, wohlhabender oder weiser als andere erscheinen. Gesellschaften werden sich aufgrund gemeinsamer Interessen formieren. In dem Maße, in dem diese Interessen sich verlagern, werden sie sich verändern und neue Gesellschaften erschaffen.

Das Neue Zeitalter ist Freiheit und Akzeptanz.
Manche von euch werden in Gemeinschaften leben, die von Menschen erschaffen sind. Andere werden Lebenserfahrungen für sich wählen, die sich davon unterscheiden.

Die Welt wird für jeden offen sein. Bürger (Bürger in dem veralteten Sinn) werden sich nicht mehr an Regierungen wenden, um in einem anderen Teil der Welt leben zu können. Die Welt wird den Vereinigten Staaten ähnlicher werden – mit weniger Begrenzungen. So wie die meisten Bürger der Vereinigten Staaten sich leicht von einem Staat in den anderen bewegen, so wird es auch für jene sein, die von einem Kontinent zum anderen ziehen. Es wird keine Länder mehr geben, dafür aber Interessengemeinschaften.

Wir wünschen uns, dass ihr euren Glauben bezüglich der Ergebnisse erweitert. Wenige eurer fortgeschrittenen Lichtarbeiter haben sich darüber Gedanken gemacht, was globale Freiheit bedeutet.

Manche von euch sind beunruhigt über die Teile der Welt, die jetzt die Finanzen oder Lebensmittelversorgung „kontrollieren“. Kontrollen werden verblassen, wenn ihr eure Gemeinschaften findet. Jeder von euch wird an der Erschaffung des Neuen Zeitalters teilhaben, welche durch euer inneres Wesen angeleitet wird. Bitte erinnert euch, dass das Neue Zeitalter ein großartiger, für euch geschaffener Übergang ist.

Jetzt wo viele der fortgeschrittenen Lichtarbeiter den Wunsch haben, das Neue Zeitalter zu erfahren, müssen wir euch an die großen Unterschiede zwischen den beiden Zeitaltern erinnern.

Euer physischer Gesellschaftsübergang wird genauso sein wie euer persönlicher.
Euer spirituelles Wesen muss zuerst das Neue Zeitalter akzeptieren. Dann muss euer emotionales Wesen eure Ängste klären, so dass ihr bequem im Neuen Zeitalter leben könnt. Schließlich fängt euer physisches Wesen an, sich dementsprechend anzupassen.

Das ist nur für euch. Ihr habt Freude und Liebe als die vorherrschenden Gefühle des Neuen Zeitalters akzeptiert. Spirituell versteht ihr, dass ihr dennoch einzigartig seid. Eure Einzigartigkeit wird euch helfen, die wunderschöne, melodische Harmonie des Neuen Zeitalters zu erschaffen. Jetzt ist es an der Zeit für euch zu verstehen, wie sich eure physische Welt verändert.

Einzigartigkeit wird wahrhaftig die physische Welt regieren. Und Liebe wird der Schlüssel in der Wahl eurer Heimat, eures Zuhause sein – für so lange wie es sich für euch richtig anfühlt – und eure Freundesgesellschaft. Nichtmenschliche Entitäten werden sich zu den Gebieten oder Gesellschaften, die sich richtig anfühlen, gesellen.

So wie die Erde und eure Schwingung sich wandeln, so werdet ihr andere Aspekte eures Wesens erfahren als ihr sie zuvor erfahren habt. Dasselbe bezieht sich auch auf die ökologischen Systeme der Erde.

Manche Menschen werden sich entscheiden, keine Haustiere zu haben. Andere werden angezogen von Wesenheiten, die ihr als offensiv kennt, wie ein Stinktier z.B. Oder von Wesen, die ihr noch nicht gänzlich wahrnehmt wie Feen oder Kobolde.

Bringt euch so ein Gedanke zum Lachen? Gibt es Kobolde…oder gibt es sie nicht? Wer möchte sich mit einem Stinktier anfreunden?

Versteht ihr es jetzt, wie begrenzt euer Bild vom Neuen Zeitalter ist?
Es ist an der Zeit, das Neue Zeitalter zu akzeptieren und es zu erwarten mit all seiner physischen, emotionalen und spirituellen Schönheit. Lasst eure Vorstellungen beiseite, wie es aussehen sollte oder sein sollte. Akzeptiert, dass das Neue Zeitalter ein Zeitalter voller Aspekte von euch und der Erde ist.

Folgt eurem inneren Wesen, und ihr werdet Freude in allem finden, was auch immer ihr erschafft. Haltet eure Bilder darüber in der alten Welt aufrecht, wie ihr euch die Neue Welt vorstellt, und ihr werdet sehen, wie frustrierend und begrenzt ihr euch dabei fühlt.

Öffnet eure Augen, Ohren und andere Sinne – die bekannten und die bis jetzt noch nicht entdeckten, und ihr werdet euch mit Kichern in die Neue Welt hineinbewegen. Benutzt ihr eure gegenwärtigen fünf Sinne zur Entdeckung eurer Welt, so wie sie ist, und ihr werdet euer Wesen begrenzen durch Wiederholung dessen, was ihr seit Ewigkeiten wiederholt habt – ein Leben in der alten Welt nach dem anderen.

So sei es. Amen.

Copyright © 2009-2012, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf kopiert und verteilt werden, solange es in keiner Weise verändert wird, der Inhalt vollständig bleibt und der folgende Link angefügt wird: http://oraclesandhealers.wordpress.com/