Wie Sie den Blutdruck ohne Medikamente senken können

am 30.12.2012 durch Ethan A. Huff auf kopp online

menschenamtischDass chronischer Bluthochdruck unabhängig von seiner Ursache zu einer Herzkrankheit führen kann, ist kein Geheimnis. Und Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelten (nicht nur) in Amerika als Todesursache Nummer eins.

Vielen ist aber immer noch nicht bekannt, wie sie diese Krankheit mit natürlichen Mitteln bekämpfen können, also ohne Einsatz von verschreibungspflichtigen Medikamenten – die das Medizin-Establishment oft als einzige effektive Behandlung präsentiert. Hier sind vier Methoden, den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken:

1. Essen Sie viel Knoblauch und Zwiebeln, nehmen Sie Knoblauch-Ergänzungsmittel ein. 1997 erklärte der Autor Christopher Nyerges in einem Beitrag zu Mother Earth News, wie der reichliche Verzehr von Knoblauch und Speisezwiebeln – zwei Zwiebelarten aus der (Heilpflanzen-) Gattung der Lauchgewächse (Allium) – dazu beitragen kann, den Blutdruck unter Kontrolle zu bringen, den Cholesterinwert im Blut zu senken sowie Grippe und andere Erkrankungen zu verhindern. Unter Bezug auf zahlreiche wissenschaftliche Studien und einen reichen Schatz an Informationen, die er aus Fachzeitschriften und Gesprächen mit Ärzten zusammengetragen hat, betont Nyerges, dass Knoblauch und Zwiebeln entzündliche Prozesse in den Arterien eindämmen können, die oft zu hohem Cholesterin im Blut führen. Außerdem verhindern Sie das Verkleben der Blutplättchen nach fettreichem Essen, das eine Gerinnselbildung zur Folge haben kann.

Quelle und weier …