Es gibt KEIN Problem

am 05.05.2013 durch Steven Black auf The Information Space

Ja, ich weiß, sicher, es GIBT allerorten kleine “Vulkane und Erdbeben”, die sich grade in den Banken-Politik – und Wirtschaftssektoren, der globalen, internationalen, nationalen und der Tagespolitik vollziehen. Dann vernehmen wir ständig neue “Profilierungsneurosen” der EU, die, du meine Güte, was nicht alles regulieren und deregulieren möchten ..

imageSpätestens seit Zypern, sind auch Langschäfer etwas unsanft geweckt worden und wie ich wahrnehme, hat es einige Menschen dazu gebracht, sich zu informieren. Daher kann man ruhig sagen: “Weiter SO, liebe Banken –und Politikermenschen, macht nur so weiter, ihr produziert permanent Menschen, die euch zum Teufel wünschen .. irgendwie etwas schädlich, für euch, meint ihr nicht auch?

Bitte, nur nicht irritieren und abbringen lassen, macht einfach so weiter! 

Irgendwann wird vielleicht die Zeit kommen, wo ihr euch nirgends mehr blicken lassen könnt, euch neue Papiere und Namen beschaffen müsst, weil der MOB, die große Masse der betrogenen Menschen, welche die für euch sicherlich fatale Angewohnheit hat, Schuldige zur Rechenschaft ziehen zu wollen ..  nun, der Preis ist eben heiß!

Na also, DU sagst doch selbst, es steht “nicht alles zum besten” ..

Mitnichten, werte Freunde und Leser/Innen, es steht sogar ALLES zum Besten. Wobei mir bewusst ist, daß einige der Leser/Innen darüber längst Bescheid wissen, daher soll dieser Beitrag auch eher diejenigen unterstützen, die sich Sorgen machen und mit Gefühlen von Ungewissheit konfrontiert sind. Man kann ihn aber sicherlich, auch nur zur Unterhaltung lesen .. Smiley mit herausgestreckter Zunge

All die kleinen oder größeren, JETZT im Außen sichtbar gewordenen und noch sichtbar werdenden Ereignisse, können auf 2 wesentliche, aber unterschiedliche Zusammenhänge reduziert werden, die dennoch, Reaktionen auf dieselbe Ursache sind:

Einerseits bewusste, künstlich erzeugte Ereignisse und Situationen, um die sogenannte “Öffentlichkeit” – dich und mich, aufzuregen, ihre Emotionalkörper zu destabilisieren, kurzum, in altbewährter Manier ANGST zu verbreiten und Unsicherheit.  

Dann gibts aber noch, die wirklichen, an allen möglichen und unmöglichen Ecken hervortretenden Probleme, wo der Kontrollverlust der “herrschenden Klasse” deutlich und immer deutlicher wird.

image

Wobei die künstlich hergestellten Szenarien, nichts anderes als der gewiss untaugliche Versuch sind, diese verlorengegangene Kontrolle wieder zu erlangen. Daß das nicht mehr so klappt, konnten wir grade jüngst, beim “Boston Fasle Flag Manöver” wieder beobachten. Es dauerte keine 5-10 Minuten, als schon die allerersten “FAKE” schrien und Bilder dazu im Internet erschienen .. 

Die ursprünglichen und lange gegen die Menschheit eingesetzten “stillen Waffen” zur Kontrolle des Bewusstseins werden stumpf.

Der Grund, für BEIDE Anwendungen, der künstlichen und echten Problematiken, ist allerdings derselbe: Die sogenannte “Schwingungserhöhung”. Erst wenn wir erkennen, daß wir mitten drin sind, in jene Vorgänge, was einst als “die Apokalypse”, jedoch völlig überzogen beschrieben wurde, beginnt ein SINN in das ganze Theater einzutreten. In der esoterischen Szene ist der Begriff des “Aufstiegs” populär, was zu mehr Verwirrung als praktisches Verständnis erzeugte, im Grunde besagt es “nur” ein Anheben der persönlichen Frequenz.

Nachdem am 21.12.2012 keine Sensation passierte, hat es einige Menschen ziemlich desillusioniert, was ja sehr Gesund sein kann – weil es einen wieder neu ausrichtet. Aber einige “übertreiben” etwas, so gibts Menschen, die sich – beispielsweise – sagten “Oh, ich hab mich an der Nase langziehen lassen, es war alles nur Unsinn, na gut, nehme ich eben mein Leben wieder dort auf, wo ich früher war.”

Weils “realer” ist, stürzten sie sich wieder aufs Geld scheffeln, oder was man halt sonst so “reales” machen kann. Nichts gegen materielle Beschäftigungen, wir sind ja hier um die Materie zu verstehen, aber meiner Wahrnehmung nach, hieße es das Pferd von der verkehrten Seite aufzäumen, alles erreichte zu verwerfen, weil man etwas enttäuscht ist. Aber letzten Endes muss das jeder selbst entscheiden ..

image Es hat sich gar nichts geändert, im Gegenteil kann es als heilsam gelten, wenn man durch erwartungsvolles “DATEN starren” ent-täuscht wird. Ein Datum ist ein Datum, ist ein Datum, ist ein Datum … mehr nicht! 

Wir befinden uns jedoch in einer globalen Entwicklungsphase, als Planet, Mensch und alles was so kreucht und fleucht. Es gibt dafür kein fixes Datum, denn es ist ein individueller Prozess, wo es auf den EINZELNEN draufankommt. Es kann nur Gesund sein, von dieser Hypnose befreit zu sein … Entwicklung findet weiterhin statt, nichts hat sich geändert, in dieser 3 D Ebene dauert eben alles seine Zeit – was zwar NERVIG ist, aber eben so ist.

Es gibt jedoch keine “MegaKatastrophen”, keinen Untergang, kein Nibiru/Planet X/etc. etc. etc; – immer mehr Menschen realisieren, daß wir nun tatsächlich in ein Band höherer Frequenzen eingetaucht sind, die sich von Jahr zu Jahr, immer mehr intensivieren –  und damit den (noch) herrschenden Hintermächten das Leben schwer machen werden.

imageAm leichtesten erkennbar ist dies beim Bankensektor, die größte Betrugsgeschichte überhaupt, die im Grunde ein Riesen-Mega Schneeballsystem ist, like “Ponzi Schema”. Dieser Betrug hat nun extreme Dimensionen erreicht, die im Grunde nur LUFT enthalten .. viel Luft allerding!

Okay, man kann’s aber auch anders sehen, wie etwa die kath. Amtskirche, welche die “Finanz-Wirtschafts-Währungskrise als vom TEUFEL angezettelt wähnt. 

“Die Theologen stimmen darin überein, dass die Krise das Werk des Teufels sei und ihre Auswirkungen Satan gefällig seien.”

Dazu passt natürlich folgendes prima:

Papst betete für Befreiung von gesundem Menschenverstand

Rom: Bei der Frühmesse am Samstagmorgen hat Papst Franziskus die Gläubigen dazu aufgerufen, nicht der Versuchung der weltlichen Klugheit zu erliegen. Christen mit gesundem Menschenverstand wandelten nicht in der Gegenwart Gottes, so Franziskus.

“Der Herr befreie uns von der Versuchung des gesunden Menschenverstands“, wurde der geistliche Führer der etwa 1,2 Milliarden Katholiken weltweit und rund 24,5 Millionen amtlich registrierten Mitglieder der Kirche in Deutschland von katholischen Medien zitiert.

Tunnelblick, bitte verlass mich nicht .. früher sagte man: “Wie der Herr, so s G’scherr” ..

Esoterische Quellen sagten lange schon, wir würden eine erhöhte Einstrahlung kosmischer Energien bekommen, die ja seit etwa 1990 begonnen haben.  Daß die NASA dies bestätigte, ist ein Bonus, damit konnte nicht unbedingt gerechnet werden – und sie sind auch sehr zögerlich damit, Tacheles zu sprechen .. und ihre “Funktion” als Suchende von Lebensfähiger Planeten, kann man  getrost vergessen.

Die NASA Leute  sind eher zum Augenverwischen da, nicht unbedingt, um uns zu informieren. Wenn es dann dennoch geschieht, konnten sie nicht anders – auch DAS wird immer mehr zum Tragen kommen. Glücklicherweise gibt es so viele Hobbyastronomen, daß irgendeiner, irgendwann auch was entdeckt. Das übt natürlich etwas Druck auf die Pappenheimer der NASA aus ..

image
Copyright: NASA/DOE/Fermi LAT/D. Finkbeiner et al

Die unbekannte Struktur erstreckt sich über unglaubliche 50.000 Lichtjahre. ”Was wir da sehen, sind zwei Gammastrahlen aussendende Blasen, die sich 25.000 Lichtjahre in nördlicher und südlicher Richtung vom galaktischen Zentrum ausdehnen”, erläutert Doug Finkbeiner, Astronom am “Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics” in Cambridge, der – gemeinsam mit seinen Studenten Meng Su und Tracy Slatyer – die bislang unbekannte Struktur zum ersten Mal entdeckte.

”Um was genau es sich handelt und woher sie stammt, wissen wir bislang jedoch nicht.”Unsichtbar für das menschliche Auge, überspannt die Struktur damit mehr als die Hälfte des sichtbaren Sternenhimmels und zieht sich vom Sternbild Jungfrau (Virgo) bis zum Kranich (Grus). Ihr Alter schätzen die Astronomen auf mehrere Millionen von Jahren. In Kürze wird ein Artikel über die Entdeckung im Fachmagazin “The Astrophysical Journal” erscheinen.

Diese interstellare, elektrisch geladene und als “Photonenring” bekannte Struktur, die 2010 entdeckt wurde, wird nach Schätzungen für etwa 2-3000 Jahre unser Begleiter sein, während unserer Reise durchs Weltall. Sie regt unsere Sonne an, welche diese Energie absorbiert und an uns, exakt, wie wir es am besten vertragen ausstrahlt. 

Grundsätzlich könnte man also sagen, daß wir die ECHTEN Probleme, überall dort aufflackern sehen, wo die Dinge nicht FÜR die Menschen eingesetzt werden, wo gegen sie gearbeitet wird.

Die UNECHTEN, künstlich erzeugten Felder und Schwierigkeiten, dienen sowohl der Ablenkung, der Reduzierung der persönlichen Schwingungsfrequenz, über Ängste und Verunsicherung und sind auch oft genug verzweifelte Demonstrationen der Macht, ala “schaut und erstarrt, was wir alles machen können- Straflos” – daß stimmt allerdings nicht, ALLEs und Jeder sind in die Gesetze der Schöpfung eingebunden.

Daß durch die Erhöhung der Schwingungsfrequenzen, diese Gesetzmäßigkeiten eventuell schneller auf den Verursacher zurückfallen, könnte Ausschlaggebend gewesen sein, etwa beim “Boston Fasle Flag Szenario” Schauspieler zu verwenden, aber keine Leichen zu produzieren. Was allerdings nur eine Vermutung meinerseits ist ..  

imageWenn wir also Probleme im Bankensektor sehen, dann stammen sie daher, weil es ein menschenfeindliches System ist – und diesen Zusammenhang können wir auf alle anderen, vorerst auf uns negativ wirkende Situationen ebenso anwenden.  Diese Energieeinstrahlungen werden dafür sorgen, daß dieses System sich verändert, so oder so, wobei es ja mehrere Wege dafür gibt.

Diesbezüglich gäbe es also eher Grund zur FREUDE, nicht für Ängste oder sonstige “Oh Gott- Oh Gott- Oh Gott- Oh Gott- Oh Gott- Stammeleien”, die einen eh nur ereilen, wenn man nicht über diese Zusammenhänge Bescheid weiß.

Wissen schützt, dieser “Spruch” kommt nicht von “ungefähr” ..

Es bringt einfach BEWEGUNG in ALLES, uns selbst inklusive und dringt in jede Pore und Ritze, dieser unserer 3 D Welt ein, um sie mit dem zu konfrontieren, was nicht in Ordnung ist. Es geht um Angleichung an die natürliche Schöpfung .. um Harmonie im Zusammenleben und innerem Frieden. Wir mögen diese Dinge auf unserem Planeten für nicht möglich halten, aber genau darum wird es gehen ...image

Das Ganze kann – mehr oder weniger- harmonisch erfolgen, wenn beispielsweise, die Verantwortlichen, die Sinnlosigkeit ihrer Versuche einsehen, dieses Menschenunwürdige System am Leben zu erhalten. DANN könnte es relativ Schmerzlos über die Bühne gehen. Alternativen dazu, die stehen zur Genüge bereit, so ist es ja nicht ..

ODER, sie verfolgen eigensinnig diesen Weg weiter, dann könnte es tatsächlich, zu einer –wenn schon, durchaus weltweiten “Haircut Situation”, einer Massenenteignung der “Sparefrohs” kommen. Denn sonst hat niemand mehr “allzu viel”, daß einen Wert hätte, das meiste wurde bereits für diverse “Rettungen” sinnlos verpulvert – PUFF, weg isses gewesen ..

Aber wie auch immer diese Dinge geschehen werden, ausweichen können wir ihnen kaum, sie sind evolutionär begründet und gehören zu diesen Prozess, der unser aller Leben verbessern will. Er findet in Übereinstimmung mit den natürlichen, geistigen Gesetzen der Schöpfung statt. Man wäre gut beraten mitzumachen, anstatt gegen den Strom zu schwimmen. In dem Fall gilt der Spruch nicht, daß nur tote Fische mit dem Strom schwimmen .. Zwinkerndes Smiley

image(aber das Buch ist gut!)

Wer hierbei vorsorgen mag, kann sich, wer mag, durchaus mit etwas Silber/Gold Münzen eindecken, d.h. wenn er irgendwo noch welche bekommt – die meisten haben dies längst getan.

Aber der Punkt ist, NICHT zum WertGEWINN, sondern wirklich nur als Schutz, um die mehr oder weniger kurze Zeit zu überbrücken, die ein Neustart braucht. Gold sollte nicht zur Vermehrung, sondern als rudimentärer Schutz eingesetzt werden, um nicht auch noch das wenige zu verlieren, was man noch hat. 

Persönlich können wir diese Dinge aber mit unserem Bewusstsein beeinflussen, auf welche Weise wir DENKEN – ob wir Enteignungen für “sicher” halten, oder ob wir einen “geregelten Übergang”, hin,  zu einem System, daß wieder mit den Tugenden der Würde, der Fairness und der Gerechtigkeit arbeitet, für möglich halten.

Und ich würde anregen, schleunigst damit zu beginnen, dies BEWUSST zu betreiben .. anstatt uns als “wissende Hellseher” zu produzieren, wo jeder sich mit anderen darin misst, wer die größere Katastrophe für “wahrscheinlich” hält. NIEMAND weiß wirklich, was letztlich passieren wird, wir können bloß Wahrscheinlichkeiten vermuten – die sich allerdings auf die Vergangenheit stützen und damit keinen Pfifferling wert sind!

Und dies gilt für alle “Besserwissenden” .. wir leben im JETZT, die Vergangenheit ist passe .. das Leben findet stets im Augenblick statt.

image

Auf die “bösen Banker” zu schimpfen ist dabei auch NICHT grade förderlich, in meinen Augen sind es kranke, spielsüchtige Individuen, die selbst nach Strich und Faden manipuliert und gesteuert werden. Denn es gibt ja einen BESITZER, bzw. mehrere Besitzer dieses Systems, daß sich die alten Familien Clans unter sich aufgeteilt haben ..

DIESE leiten dieses negative Konstrukt aus Schuld-Zins-Knechtspirale, daß im großen und ganzen ein Leersummenspiel ist, aber mit großen energetischen Abschöpfungen .. und in dieser Geschichte geht’s auch nicht mehr um irgendwelche finanziellen Gewinne, die sind nebensächlich, es geht ums Überleben ihrer MACHT und ihres Einflusses.

Wir sollten uns darüber im klaren sein, daß nicht nur wir, sondern grundsätzlich ALLE Teilnehmer dieses Spiels, innerhalb der Materie, einen Lernprozess durchlaufen sollen. Das betrifft allerdings auch, die als ELITE verschrienen Personen – wobei ich freilich nicht wage, Vermutungen darüber anzustellen, ob diejenigen Protagonisten, auf die es dabei ankommt,  den Mut und die innere Bereitschaft zu einer gewissen Form von Größe haben.

Dabei kommt es drauf an, wie schnell erkannt wird, daß ihre Zeit endgültig vorbei ist.

Nicht das ich mich fürchten würde, es geht eher darum, daß die Unwägbarkeiten nicht zu überschauen sind, die im Zusammenhang mit dem Verlust des Emotionalkörpers einhergehen, wie den Mitgliedern jener elitären Familien, oftmals und gewiss zu Recht, attestiert wird.

image
© 2012 Ralf Maucher, Dipl. Psychologe

Klarerweise würde uns allen dies viel erleichtern, wenn dort Einsichtsfähigkeit und nur ein Mindestmaß an Gefühlen vorhanden wäre. Denn wer keine  Gefühle kennt, versteht sie auch nicht bei den anderen .. meist ist es leider so, daß sie – um überhaupt etwas zu fühlen, zu schmerzhaften, Sadomasochistischen Anwendungen greifen, “arme Schweine”, im Grunde – all der materielle Reichtum für ‘n “Allerwertesten”.

Wir hören seit Jahren schon, von einem Wandel, dieser findet REAL bereits statt. Viele meiner Leser und ich selbst, haben bereits persönliche Erfahrungen diesbezüglich gemacht, die uns recht positiv erscheinen und Anlass zur Freude geben. Für sie kann ich nicht sprechen, aber meine “Erwartungshaltung” ist eine offene, ich heiße die Dinge, die da kommen mögen willkommen und bin im Einklang damit .. und mal abgesehen davon, habe ich keine nennenswerten, materiellen Rückhalte, für mich und viele andere ist das Ende dieses Systems eine Wohltat. Eigentlich für alle Menschen, aber daß muss erst noch großflächig erkannt werden ..

Wandel bedeutet immer auch verabschieden des Alten, das wird für jeden etwas anderes bedeuten, man spricht dabei auch von “loslassen”, ein leider, etwas inflationär verwendeter Begriff mittlerweile.  Es geht dabei im wesentlichen, um unsere spirituelle Rückverbindung, aber ob nun jemand spirituell orientiert ist, oder nicht, Licht kommt durch die Fenster und wird das Dunkel vertreiben .. 

image

Die größte Behinderung, der wir uns im allgemeinen, in dieser Angelegenheit gegenübersehen, bezieht sich auf unsere kollektive Hypnose, darauf, was wir als wirklich und real ansehen.

Unsere persönlichen Glaubens- und/oder Überzeugungsmuster, was als möglich, oder wahrscheinlich angesehen wird, können uns in dieser Entwicklung, entweder unterstützen, oder hemmen.

Die Masse der Menschen ist leider immer noch, viel zu stark von den öffentlichen Medien und den stark limitierenden Programmen des TV Wahnsinns, abhängig und psychisch gefangen. Viele, eigentlich kluge Menschen, glauben nur was ihnen von dort vorgekaut und serviert wird. 

Etwas, daß ich früh und auf die harte Tour lernen musste, ist die Merkwürdigkeit, daß es lange Zeit nicht unbedingt draufanzukommen schien, ob etwas wahr gewesen ist, sondern was von der Mehrheit als wahr geglaubt und angenommen wurde. Die Mainstreammedien haben sich daraus ein “behagliches Örtchen” gebaut, wahrscheinlich dachte die Herausgeber, dies würde bis in alle Ewigkeit funktionieren, aber auch die Besitzer jener Lügenblätter, die werden nun lernen müssen, daß die Wahrheit auch DIE Wahrheit bleibt – egal, wie sehr sie sie verdrehen und manipulieren. Und daß man für sie einstehen soll ..

Diese Zeit ist nun vorbei, man kann es immer deutlicher sehen – und würden viele Zeitungen nicht subventioniert, gäbe es sie vermutlich gar nicht mehr ..  

imageEs ist dieser ganze Interessenszusammenschluss, die, als eine extreme Lösung, eine totalitäre Gesellschaftsstruktur willkommen heißen. Wir kennen diverse Pläne und Ideen diesbezüglich, aber auch hier sei gesagt, es gibt wirklich NICHTS zu fürchten ..

DAS wird nun einigen vielleicht nicht gefallen, weil wir leider viel zu gerne mit Fingern auf Andere zeigen und in “Problem Kategorien”, oder Freund-Feind Unterteilungen denken. Nichts mehr zu fürchten, könnte für den einen oder anderen bedrohlich wirken, seine Überzeugungen zerrütten, mit denen man sich arrangierte.

Die Wahrheit aber ist, ALLES hat immer mit uns selbst und damit zu tun, auf welche Weise wir denken und fühlen. WIR und unsere Wahrnehmungen sind von Bedeutung in unserem Universum, nicht unbedingt für die ganze Welt – aber für UNSERE persönliche Sicht dieser Welt, die Aufmerksamkeit mit der wir dies betrachten, unsere Gefühle, Emotionen, Denkweise – erschaffen unser Universum, bzw. jenen Teil, den wir persönlich erleben und wahrnehmen, in dessen Resonanz wir sind.

Die ganze Weltweite “Aufregung” beruht einfach nur darauf, daß ALLE Menschen in persönlichen Prozessen stecken, und da Wirtschaft, Politik, etc. von Menschen betrieben wird, erstrecken sich diese Prozesse auch auf Firmenkonzerne und diverse Unternehmen, inkl. Staaten, die Globalisiert und zu Privatunternehmen gemacht wurden  ..

image

Je totalitärer die Absicht, desto gravierender der Zusammenbruch – würde ich als “Faustregel” mal annehmen. Wunschdenken? Bestimmt nicht, wer Augen hat konnte es die letzten Jahre schon überall beobachten, diese “Geschichte” wird sich einfach noch viel mehr intensivieren ..

Das heißt allerdings nicht, daß keine weiteren False Flag Angriffe mehr geben wird. Es ist vom Gegenteil auszugehen, wir könnten aber auch überrascht werden, mal sehen ..

Die nächsten Jahre werden immer mehr dazu führen, daß alle Menschen offener, herzlicher und Gesprächsbereiter werden, je nach dem Maße, wie sie ihre eigene Herz Öffnung zulassen. Was NICHT bedeuten muss, daß dies ein schmerzlose Angelegenheit sein wird, womöglich wird der eine oder andere durchaus “Federn” lassen, im Zuge dieser Entwicklung. Kommt wahrscheinlich halt ganz drauf an, wie viel Widerstand dem entgegengesetzt wird.

Sobald er/sie soweit und bereit ist, im Einklang mit der Schöpfung zu denken und zu fühlen, wird das Leben einfacher werden. Wer einmal die Erfahrung gemacht hat, in Frieden mit allem zu sein, wird es nicht mehr anders haben wollen ..

Dies wird dann letztlich dazu führen, daß die Menschheit sich als Ganzes getragen fühlt und eingebunden, in die Wege des Daseins. Und sicherlich werden wir, daß eine oder andere Spannende dazu erleben, daß scheint vorprogrammiert, besorgen wir uns also einen bequemen Stuhl, etwas zum knabbern und genießen die Show – noch besser mit Partner.

ALLES ist gut, es gibt nichts zu fürchten! Keinen Luzifer, keinen Teufel, oder Demiurgen, keine Freimaurer oder Banker, der einzige echte Widersacher lebt in unserem Kopf.

image

Quellennachweise:

http://www.bevolution.org/derstillekrigaufdiemenschlichepsychelangfassung.pdf

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.at/search/label/Aktuelles%20Weltgeschehen

http://www.diesseits.de/perspektiven/nachrichten/international/1366408800/papst-betete-befreiung-gesundem-menschenverstand

http://kosmischeurkraft.wordpress.com/2013/03/13/die-reise-unseres-sonnensystems-fuhrt-in-neue-spharen-mit-auswirkungen/

infospace


Ein Gedanke zu “Es gibt KEIN Problem

  1. Danke ihr lieben-“die Apokalypse” = „Enthüllung“, wörtlich: „Entschleierung“ also von mir aus gesehen….kann noch mehr kommen….lächel…..!
    ja irgendwie alles VER-Dreht……hmm….weniger Geld aufm Konto…..dafür Dispo erhöht…..“Kopfkratz“………habe ich heute erzählt bekommen…..
    alles liebe<3<3<3

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.