Ihr reinigt gleichzeitig auch die Menschheit und den Planeten

am 05.05.2013 durch John Smallman
Übersetzung: yalumea

johnsmallmanHier in den Geistigen Welten wird unsere Freude immer größer, während die neuen Energien über die Erde strömen und alle Menschen mit dem Göttlichen Feld der Liebe verbinden, und das sicherer als es für eine sehr lange Zeit der Fall war. Weil seine Verbindung zu euch allen so stark geworden ist, ist es praktisch unmöglich, dass sich irgendjemand dessen unbewusst bleiben kann.

Natürlich weiß die Mehrheit eurer Schwestern und Brüder, die sehr tief schlafen, noch immer nicht, was vor sich geht, oder was die inneren emotionalen Umwälzungen verursacht, die sie erleben. Freiverkäufliche Medikamente helfen nicht, diese unwillkommenen Empfindungen zu unterdrücken, also müssen sie sich ihnen stellen, oft zum ersten Mal. Habt daher Geduld, wenn ihr Menschen begegnet, die sich seltsam benehmen – wütend, niedergeschlagen, traurig, erschöpft -, und seid darauf vorbereitet, ein offenes Ohr zu haben, wenn sie das Bedürfnis haben zu reden. Ansonsten nehmt euch vor, ihnen Liebe, Mitgefühl, Vergebung und Heilung zu senden, denn das ist es was sie in Moment brauchen, und eure entsprechenden Absichten sind jetzt sehr wirksam.
Ihr alle seid hier, um beim Prozess des Erwachens mitzuhelfen, wie ihr sehr gut wisst, aber es ist noch immer erforderlich, es euch regelmäßig und häufig bewusst zu machen, denn viele von euch machen ebenfalls eine intensive eigene emotionale Reinigung durch, die dazu tendiert, euch von der Aufgabe abzulenken, die ihr für dieses Leben übernommen habt. Tatsächlich führt ihr einerseits eure eigene Reinigung durch und ihr reinigt auch gleichzeitig die Menschheit und den Planeten, weshalb ihr so verehrt werdet.

Stille Zeiten allein im Gebet, der inneren Sammlung oder Meditation müssen ein absolut wichtiger Teil eurer täglichen Routine werden, egal wie beschäftigt ihr seid – und wir wissen, dass einige von euch wirklich extrem beschäftigt sind. Während ihr in diesem sicheren und ruhigen Raum seid – und sei es, dass ihr in einem zähfließenden Verkehr unterwegs seid, während ihr diese Auszeit nehmt – erinnert euch einfach selbst und sagt „Ich bin Liebe“, denn es gibt nichts anderes, und es muss für euch nur einen Moment dauern. Dies ist ein sehr kraftvolles Bekenntnis, denn es ist absolut und unleugbar wahr, wie ihr in der Tiefe eures Seins wisst, selbst wenn ihr dazu tendiert, es aus einer falsch verstandenen Bescheidenheit heraus zu schmälern.

Dieser Zeitpunkt an diesem Tag ist die einzige Zeit, die es gibt, denn Zeit ist, wie ihr wisst, Teil der Illusion, die einzige Zeit, die also existiert, ist Jetzt! Für eine Menschheit, die das Leben in der Illusion erlebt, ergibt diese Feststellung keinen Sinn, und doch ist sie wahr. Wenn ihr erwacht, werdet ihr euch heraus bewegen aus eurem Bewusstsein von Zeiten und Fristen und Einschränkungen – die auftreten, um euch zu beeindrucken – und im ewigen Jetzt-Moment sesshaft werden, in dem alles existiert und die gesamte Schöpfung für ewiglich gegenwärtig ist. Dieser Moment im Verkehrs-Stau also, wenn ihr sagt „Ich bin Liebe“, ist das ewige, nie endende Jetzt, in dem auch alles, das geschieht, dies tut.

Indem ihr euch auf den Jetzt-Moment und auf die Wahrheit, dass ihr Liebe seid, konzentriert, untrennbar von eurem Vater, fasst ihr wirkungsvoll den Vorsatz, aus dem Schlaf der Illusion heraus zu erwachen, hinein in das prachtvolle Strahlen von Gottes Ewigem Tag. Die Illusion – eine Idee des Ego, an die ihr euch heftig klammert, weil es euch davon überzeugt hat, dass ihr ohne eure Körper nicht mehr existiert – hat nur die Macht über euch, die Ihr ihr gegeben habt, und Ihr seid sehr machtvolle Wesen. Sich auf den Jetzt-Moment zu fokussieren, ist eine sehr kraftvolle Absicht, die Euch auf eurem Weg zum Erwachen hilft, denn dies bist DU, ausgerichtet auf volles Gewahrsein Deiner Göttlichen Natur, und während dieser stillen Momente wirst Du vereinzelt verlockende Einblicke in die Realität erhalten.

Realität ist euer immer währendes Zuhause, und Ihr verliert es niemals. Indes habt Ihr außerordentlich gute Arbeit darin geleistet, Euch selbst zu überzeugen, dass ihr genau das tatet. Das zeigt, mit welcher enormen, wahrhaftig ungeheuren Kraft Euch Euer Vater im Moment Eurer Erschaffung ausgestattet hat. Innerhalb der illusorischen Umgebung, die Euch als euer weltliches Zuhause erscheint, ist es sehr leicht, sich durch das Physikalische verwirren zu lassen, durch Felsen und Körper und Bäume, denn Ihr erwartet und seht ihre materielle Erscheinung, und doch, wie eure moderne Physik es Euch gezeigt hat, gibt es nichts Physisches: es sind alles Energiewellen oder Energiefelder, vorübergehend in der Zeit eingefroren. Gefrorene Energie wirkt sehr fest, aber Körperlichkeit löst sich auf, sobald sie Euch nicht länger dienlich ist, wobei die Energie, aus der sie zusammengesetzt ist, unvergänglich ist. Dieses Konzept zu erfassen, ist sehr schwer, da Ihr überall um euch herum so viel Tod und Zerfall beobachtet. Felsen brauchen lediglich etwas länger, um zu zergehen oder sich abzubauen, als biologische Formen.

Realität also, die Heimat, die Ihr nie verlassen habt, und in die Ihr zurückzukehren beabsichtigt, ist pure Energie. Ihr wisst, wie kraftvoll Elektrizität sein kann, wenn sie sachgerecht angewendet wird, oder wie mächtig die Entladung eines elektrischen Sturms ist; nun das ist so gut wie nichts, verglichen mit der Kraft, aus der Wir alle zusammengesetzt sind. Ihr seid viel kraftvoller als eine nukleare Explosion oder eure Sonne oder Schwarze Löcher. Ihr seid unendlich mächtige Wesen, vorübergehend „in Urlaub“ von der Realität, und es ist Eure Bestimmung zu erwachen. Euer Erwachen ist unausweichlich, nehmt Euch also täglich Zeit, Euch daran zu erinnern, und lasst ab von all diesen unwichtigen Ablenkungsmanövern eurer Egos, die Euch als Geisel halten. Empfangt und teilt die Liebe, die Ihr seid, mit Jedem, mit dem Ihr zu tun habt, während Ihr nach Hause lauft.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.


Ein Gedanke zu “Ihr reinigt gleichzeitig auch die Menschheit und den Planeten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.