Freie Energie: Gravitationskraftwerk aus Brasilien

am 19.05.2013 via politaia.org entdeckt:

Quelle: RAR Energia Brasilien

incobrasa

Übersetzung des Bildinhaltes:

Incobrasa Industries wird in Gliman, Illinois (USA) auf seinem Industriegelände ein Energiegenerator bauen. Der Generator wird von einem mechanischen System angetrieben das ausschließlich von Erdenergie gespeist wird. Es wird die erste Einrichtung mit dieser Technologie in der Welt sein.

Dieses mechansiche System wurde konzeptioniert und erschaffen um die Gravitationsenergie der Erde nutzbar zu machen. Dieses System wird überall und jederzeit weltweit ohne Umweltverschmutzung funktionieren.

Die Technik wurde komplett von RAR Energia Ltda entwickelt, ein Unternehmen unserer Gruppe, das in Porto Alegre, Brasilien ansässig ist, Dieses Gerät erfasst verfügbare Energie und fängt sie mit mechanischer Bewegung ein, die kontinuierlich und unendlich ist.

Das Vorführgerät mit einer Kapazität von 30 kw wird im Herbst 2013 fertiggestellt sein. Diese Technologie ermöglicht den Bau von großen Generatoren.

Sobre a empresa:

Empresa fundada em 02/04/2006, sendo seu sócio controlador Renato Bastos Ribeiro e demais sócios, Aluizio Merlin Ribeiro e Rogério Merlin Ribeiro.

O objeto da empresa é a pesquisa no setor de energia da gravidade.

A filial da empresa onde está sendo construído o gerador se encontra na Avenida Pátria nº 195, Bairro São Geraldo, Porto Alegre-RS

Telefone (51) 3337-0025

ÜBERSETZUNG:

Über dieses Unternehmen: 

Das Unternehmen wurde am 02.04.2006 gegründet, von seinem Mehrheitsaktionär Renato Bastos Rieiro und seinen Partner Aluizo Merlin Rieiro und Rogério Merlin Ribeiro

Der Gegenstand des Unternehmens ist die Forschung im Energiesektor der Schwerkraft.

Der Generator wird am Standort der Niederlassung in Porto Alegre-RS gebaut, Avenida Patria 195, Bairoo Sao Geraldo, Porto Alegre, Brasilien

Telefone +55(51) 3337-0025

LINK: Fotos und weitere Infos in Braslianisch und Englisch

Video:


2 Gedanken zu “Freie Energie: Gravitationskraftwerk aus Brasilien

  1. Wenn das Ding funktioniert, wäre es DIE Lösung aller unserer Energieprobleme.
    Fragen wir also nach der Erklärung, warum es NICHT funktionieren kann.
    Wer hat die einfache Antwort, und nicht nur die Ausage, dass es es so etwa nicht geben kann, weil es kein Perpetuum Mobile gibt.
    Gruss – Klausie

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.