Ich gehe neue Wege

cropped-nama_logo.pngLiebe Leser und Leserinen,

ich gehe neue Wege. Bisher habe ich den Blog weitestgehend so gehalten, das ich mit eignen Präferenzen und den Präferenzen von denen ich glaubte, das ihr sie lesen wollt gearbeitet habe. D.h, ich habe Dinge in den Blog aufgenommen, die meiner Meinung nach eine große Verbreitung haben sollten.

Nun ja, das werde ich nun ändern. Ich mache mich frei von den Erwartungen von Lesern und Besuchern und gehe nun ganz konsequent meinen Weg.  D. h. es kann auch mal länger nichts im Blog neu erscheinen, d. h. aber auch das ich ehr selbst einen Artikel verfasse, als das ich andere übernehme. Channelings werden zu Seltenheit werden, denn das ist meist nur heiße, aber gut gemeinte Luft und sehr viele Blogs bringen diese ja weiterhin… ich nur noch wenn ich sie selbst für sehr wichtig halte. Darunter wird Blossom Goodchild fallen, weil sie eine der wenigen Menschen ist, die authentisch rüberkommen. In meiner Linksammlung findet ihr alle möglichen Themenwebseiten und Blogs.  Nach wie vor sage ich: Prüft mit Verstand und Herz/Intuition, das was ihr erfahrt und lasst euch nicht von der spirituellen Szene einlullen in falsche Hoffnungen. Denn meinem Empfinden nach schläft die spirituelle Szene nur einfach auf einem anderen Sofa als die „normalen Schlafschafe“ Das mag jetzt arrogant klingen… na und? Mir ist das egal, denn ich sehe und fühle es so und ihr müsst diese Meinung nicht übernehmen. Natürlich ist die Welt nicht homogen und es gibt überall solche und solche, darum weiß ich das mein pauschalisieren nicht allgemein gültig zu sehen ist.

Ach ja, bisher habe ich auch immer auf die Gesamtsumme der Seitenaufrufe geachtet und mich davon etwas leiten lassen. Aber das ist auch passé. Außerdem sind Seitenaufrufe nicht wirklich entscheidend. Entscheidend wäre wie viele Menschen den Blog am Tag besuchen, nicht wie wenig menschen wie oft die Seite aufrufen. Ich wieß von Blog wo es 4-5x soviel Seitenaufrufe wie Besucher gibt. Das ist kein wirklicher erfolg in Reichweite gemessen. Bei mir waren es bislang 1,5 bis 2 x so viele Seitenaufrufe wie Besucher. Aber wie gesagt, das lass ich in Zukunft außer acht.


8 Gedanken zu “Ich gehe neue Wege

  1. Lieber Nama…schön!!!
    „Nun ja, das werde ich nun ändern. Ich mache mich frei von den Erwartungen von Lesern und Besuchern und gehe nun ganz konsequent meinen Weg“
    klingt freudig…… =))))))))))))))) EIGENEN Weg zu gehen…
    ooh wie auch immer ……….aus den Augen hmm..evtl. lieber Wendelin…….??!
    es gibt da was schönes dazu….
    wenn ihr mich sucht
    sucht in EUEREN HerZen
    wenn ich dort einen Platz gefunden,habe……
    BIN ich bei EUCH!
    Danke dir lieber Nama……für dein SEIN!—–
    in liebe<3<3<3

    Gefällt mir

    1. Danke dir für dein Sein und Wirken … du bist immer „gut drauf“ wenn du schreibst … vermittelst immer das hochschwingende auch wenn es manchmal eines genaueren Hinsehens bedarf aufgrund deines Schreibstils 🙂 ❤

      Gefällt mir

    2. Liebe Angie

      Das ist doch noch so, aus den Augen aus dem Sinn! Dass wir alle Eins sind ist mir schon klar, jeder für sich vom andren verschieden, ein Wassertropfen der letztlich zum Ozean gehört ist in der Form als Lösungsmittel im Menschen, verschieden von den übrigen Wassertropfen sei es im Waschwasser oder in einem Kuchen, Wasser sind sie alleweil immer noch.

      Ja sie gehen auch den eigenen Weg und kommen irgendwann wieder zurück! 🙂

      HerzensgruZ
      Wendelin

      Gefällt mir

  2. das klingt schön…. dann sieht man sicher bald deutlicher, wer DU bist 🙂
    da sind wir wohl alle noch für uns selbst ein wenig auf der Suche… und leuchtende Beispiele kann man da immer sehr gut brauchen
    danke dir für deinen Blog! 🙂

    Gefällt mir

  3. Zitat:
    –„Denn meinem Empfinden nach schläft die spirituelle Szene nur einfach auf einem anderen Sofa…“

    Oh ja, und ich glaube sogar, daß jeder, der wirklich versucht ehrlich sein eigenes Denken und Handeln im Herzen zu hinterfragen, wird das auch bei sich selber gelegentlich feststellen.
    Ich selber ertappe mich auch ab und zu dabei, immer mal wieder einzunicken….(meine damit, in alter Verhaltensmuster zurückzufallen).

    Ich freue mich über Deinen Entschluß und daß Du für Dich erkannt hast, daß es nicht die Quantität der Beiträge ist, sondern die Qualität – die einen Blog lesenswert macht.

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  4. Lieber Nama

    Ja, da ist nachzuvollziehen und ich versteh dich sehr gut! Ein mutiger Schritt von dir, denn du weisst ja, aus den Augen aus dem Sinn.

    Ich werde deine Beiträge nach wie vor erhalten und wenn ich denke etwas zur Wissensvermittlung beizutagen, erde ich das auch tun!

    Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und wir werden uns noch öfters auf unserer Weiterreise begegnen! 🙂

    HerzensgruZ
    Wendelin

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.