David Wilcock: Laut „Anonymous“ schaltet das US-Miltär die FED aus.

am 23.08.2013 von Nama´Ba´Ronis mit Material von David Wilcock

Hallo liebe Leser,

David Wilcock hat einen neuen sehr langen Artikel auf seiner Seite Devine Cosmos (Göttlicher Kosmos) veröffentlicht, in dem er auf die neusten Entwicklungen eingeht und angeblich Neues enthüllt.  Ich möchte hier für euch die wichtigsten Fakten zusammenstellen und im Anschluss interpretieren bzw. meine Gedanken zum Besten geben. . Wer den Artikel gerne im Englischen Original lesen will und kann, hier ist er:

 anonymous_maskCONFIRMED: US Military Alliance Defeating Federal Reserve

Für alle, die weder die Zeit noch die Lust haben, hier die wichtigsten Fakten:

Anonymous  und Angehörige des US-Militärs arbeiten nun zusammen.

Es gibt dramatische neue Beweise, das es eine geheime Allianz von US-Militär-Angehörigen gibt, die daran Arbeiten, die Federal Reserver bloßzustellen und zu besiegen – und damit die okkulten Kabale, deren Banker und Industrielle sie betreiben.

Diese Verbindung zwischen Anonymous und dem US-Militär wurde nun von einem Insider des US-Militärs an BuzzFeed (Online Plattform, Rang 70 in der beliebtesten Webseite der Welt) bestätigt. Dort wird auch gesagt, dass viele Unteroffiziere des Militärs für Anonymous tätig sind.  David Wilcock brachte Infos über die Zusammenarbeit von Anonymous schon zur Zeit des historischen Papstrücktritts.  Der Papst hat ja nun preisgegeben, dass Gott ihn um seinen Rücktritt bat. Lustigerweise scheint es hier einen Zusammenhang mit Anonymous und dem US-Militär zu geben. Wenn er nicht zurückgetreten wäre, so vermute ich und auch Wilcock gibt Hinweise darauf, dann wären ganz schön viele Infos an die Öffentlichkeit gelangt, bis hin zu Videos, mit Dingen die diese Kirche nicht hätten gut aussehen lassen.

Scheinbar gibt es auch eine Zusammenarbeit mit einer ähnlichen russischen Gruppe innerhalb deren Militärs.  Anonymous gibt es wohl schon länger, seit 1995, wurde aber damals fast zerschlagen durch einen Mordanschlag, der hinterher vertuscht wurde, bei dem aber viele der damals ausschlaggebenden Menschen umgekommen sein sollen.

  • Geduld, Ausdauer und allmählicher Wandel ist der Schlüssel. Eine Allianz aus russischen Christen arbeitet im Stillen seit der Gründung der Illuminati 1776 in Bayern auf den Sieg über die Kabale hin.  Seit den 1970er arbeitet diese Gruppe zudem an der Verdrängung der Bolschewisten, einer Abteilung der Kabele im Osten. Es wurden unter deren Nase einige Schlüsselereignisse vollbracht, unter anderem die Ermordung von Josef Stalin, so schreibt es wenigstens David Wilcock in seinem Artikel. Ein sichtbarer Erfolg der Gruppe von heute sei ihr erfolgreiches Mitglied Vladimir Putin, Es sei laut Wilcock kein Zufall, das Snowden in Russland ist und es gäbe einen Zusammenhang zwischen dieser Gruppe und Snowden und seiner Arbeit als Whistleblower als er noch unerkannt tätig war.
  • Die jetzt intensiver werdende Russlandfeindliche Mediensprache geht wohl auf diesen Hintergrund zurück. Die Medien berichten über die Verfolgung homosexueller per Gesetz. Laut Fulford ist dieses Gesetzt aber ein Gesetz zum Schutz der Minderjährigen, wenn ich das richtig verstanden habe.
  • Snowden hat laut diesem Artikel seit April 2012 geheime Daten gesammelt.  Man vermutet das Snowden nicht alleine war mit seiner Tätigkeit des Daten Sammelns.
  • Mehr als ein Insider soll David Wilcock mitgeteilt haben, das 60 – 75 % der Militärangehörigen in Opposition zu den Kabalen bzw. der FED sind.
  • Im nächsten Abschnitt berichtet er über zwei Vorfälle. Im ersten werden von den positiven Militärs 8 Leute in einem Flugzeugabsturz „verunglückt“ und  in dem Zusammenhang berichtet er von einer Aktion unter falscher Flagge, bei der ein FBI-Gebäude in Oklahoma-City mit einer Bombe in einem Lastwagen stark beschädigt wurde, wobei man hier wohl ähnlich wie bei 9/11 die Bomben im Gebäude hatte.    Hier wurde laut David Wilcock getestet, wie die Bevölkerung reagiert und es könnte eine Vorlage für 9/11 gewesen sein.
  • Ein inzwischen nicht mehr Lebender (ermordeter?) Journalist namens Skolnick hat vorhergesagt, das es eine Stimmengleichheit geben wird bei der US-Präsidenten-Wahl 2000, die schon im Voraus von  den Rockefellers geplant worden sein. Ursprünglich sollte damit ein Rockefeller Präsident werden, doch dieser Plan wurde zugunsten einer richterlichen Entscheidung für George W. Bush fallen gelassen.  Es sollte also ursprünglich ein nichtgewählter „Führer“ namens Jay Rockefeller in den USA „installiert werden, laut diesen Informationen. Hier kann man einen Kampf zwischen den Rockefellers und den Bushs erkennen, denn der Plan war nicht Bush lange Präsident zu lassen, man wollte in mit Skandalen rausdrängen und doch noch einen Rockefeller installieren. Doch das misslang.  Der Plan wäre gewesen, Cheney als Vizepräsidenten zum Präsidenten zu machen, Jay Rockefeller zum Vizepräsidenten und dann Cheney zurücktreten zu lassen, wegen gesundheitlicher Probleme.
  • Nun wird es spannend. Er erwähnt, dass der Euro zwar von den Kabalen erdacht wurde, aber von den positiven Militärs und deren Allianz dazu genutzt werden sollte, einem Gold gedeckte Währung als Gegengewicht zum Dollar zu etablieren.  Aber der Plan musste nach dem Absturz des Flugzeuges mit den Militärs und der Zerstörung des Gebäudes in Oklahoma-City geändert werden.
  • Oh, einer der getöteten bei dem Flugzeugabsturz war ein überlebender des Vietnam-Krieges, der seit 20 Jahren für tot erklärt war.  Und die Regierung und der Präsident (Clinton) wussten davon.  So kam dies aber nie raus und kein Toter wird ein zweites Mal für tot erklärt (außer er heißt Bin Laden 😀 ) Um es nochmals zu verdeutlichen, dieses Flugzeug war mit Generälen und Admirälen und diesem Veteran, der angeblich tot war unterwegs um Bill Clinton, den damaligen US-Präsidenten zu verhaften, auch wegen weiterer Vergehen während seiner Militärlaufbahn. Der „Bombenanschlag“ in Oklahoma-City sorgte dann für die nötige Ablenkung.
  • Dieses Desaster war für die Allianz des Militärs eine Wahrung um sorgfältiger zu planen und vorsichtiger zu werden.
  • Im Afghanistan ging’s nur ums Öl.  Den Generälen war wohl bewusst, das sie Soldaten ins verderben schicken um für die Reichen Öl-Doller zu sammeln.  Damit waren sie sehr unzufrieden und planten etwas dagegen zu tun.  Die Regierung von Afghanistan war im Weg bzw. pokerte zu hoch, darum kam der Afghanistankrieg ins rollen.  Gegenmaßnahmen dieser Generäle hat David Wilcock noch nicht ausgemacht oder gefunden.
  • Um die USA wieder zur Republik zu machen, glauben die Generäle dass ein Putsch notwendig wäre. Sie bekommen dafür immer mehr Unterstützer. Das positive Militär wirbt immer mehr Hacker an, den sie sein notwendig um das Ziel zu erreichen. Anonymous ist eine sichtbare Manifestation dieser Sache.
  • Was tun und wann? Diese Diskussion ist im Gange. Nicht mal der Libor-Skandal konnte etwas bewegen, die Macht der Medien ist zu groß. Trotz der durch die Medien in Schlaf/Paranoia gehaltenen Bevölkerung kommt der Plan voran.  Es gibt viele Anzeichen, das es bald zu einem Mega-Event kommen wird, der alles ins Rollen bringt.
  • Der Sychronisitäts-Schlüssel. David Wilcocks neues Buch berichtet über diesen Schüssel, über den großen Plan. Nach seinen Annahmen ist alles in einem größeren Plan festgelegt, es passiert nichts durch Zufall und alles ist quasi Vorherbestimmt. Das Universum hat einen Ablaufplan. Darum wird sich auch alles zum richtigen Zeitpunkt fügen….  Alles ist intelligent, das ganze Universum, alles im Universum…. Es gibt eine Struktur, die alle Ereignisse begleitet, auch hier auf unserem Planeten, alles ist miteinander Verbunden… Das Universum ist reines Bewusstsein, das Physische ist nur eine Idee dieses Bewusstseins, eine Matrix, ein Holographie.
  • Die Allianz begann einen offenen Krieg 2011 als Neil-Keenan eine Billionen-Dollar-Klage gegen die größten Banken einreichte.  Ein aktuelles Gespräch mit Neil Keenan, so berichtet David, lässt eine sehr positive Richtung erkennen.  Hier gibt es Zusammenhänge und Paralellen zum Römischen Reich. Der 3. Weltkrieg hätte 2011 beginnen sollen und würde 2014 enden. Dieser Krieg findet auf anderer Ebene statt, auf finanzieller Ebene.

Das war es im Großen und Ganzen, habe versucht unwichtigeres wegzulassen und die Zusammenhänge sichtbar zu halten. Ich weiß nicht ob mir das gelungen ist. Freue mich über Hinweise zu Fehlern und über Fragen, die ich versuche zu beantworten.

Meine Gedanken dazu:

Meiner Empfindung nach bringt Wilcock hier die Dinge wieder mal zusammen  und versucht aus seiner Sicht zu erklären, wie das alles passt. Und tatsächlich, er scheint den Nagel auf den Kopf zu treffen.

David Wilcock
David Wilcock

In meinen Worten würde ich sagen, das unser Universum mit allem darin, egal auf welcher Frequenz in der Summe das ist, was manch einer als Gott bezeichnet. Darum sind auch wir ein Teil von Gott. Die Summe aller kleinsten Einheiten beinhaltet das Eine. Das Eine beinhaltet alles. Wie im Kleinen so im Großen. Alles zusammen bildet also Gott und Gott ist die „Schwarmintelligenz“ die alles ausfüllt und verschiedene Spiele und Realitäten auf verschiedenen Ebenen am Laufen hat. Aber gehen wir hier nicht tiefer rein, bleiben wir auf einer Ebene, quasi. Diese Schwarmintelligenz hat ein Muster, einen Ablaufplan, in der sie alles laufen lässt, mit freien Komponenten und dem Freien Willen in machen Spielen, wie hier auf der Erde.  Diese Pläne kann an auch Zyklen, Kreisläufe nennen, denn auch das ist nicht neu, alles ist ein Kreislauf, das wissen wir schon längt, wir müssen nur weiter schauen um die größeren Kreisläufe zu sehen und zu erkennen, warum und wieso es diese gibt und wo sie her kommen. Die Frage wird man uns aber wohl noch ein wenig vorenthalten, soll ja spannend bleiben auch auf den nächsten Ebene

n (Frequenzen, Schwingungen) Und laut Wilcock und das ist auch nicht neu, ist dieser Kreislauf mal wieder rum, doch er beleuchtet das von diesem höheren Standpunkt aus, und nennt es Synchronität. Was ja stimmt und da das universelle Prinzip „Im Kleinen wie im Großen“ gilt, haben wir halt auch kleinere Zyklen in den größeren, wie der Maykalender eben und so kann man solche Dinge verfolgen und in der Geschichte finden, auch wenn die Hauptdarsteller und Geschehnisse anders aussehen und sind, aber die Umkehrpunkte und die großen Ereignisse richten sich alle nach diesen Snchronitäten.

Es braucht sich also kein Mensch eine Sorge mehr machen, es ist alles in trockenen Tüchern, auch wenn wir die Tücher nochmals waschen müssen, bevor wir sie trocknen lassen können.

Nama.


13 Gedanken zu “David Wilcock: Laut „Anonymous“ schaltet das US-Miltär die FED aus.

  1. „Im Afghanistan ging’s nur ums Öl.“
    Nein es ging und geht noch heute um den Anbau und die Ausbeute von Mohn.
    Die Drogenkartelle lassen grüsse.

    Gefällt mir

  2. ich beobachte die Illuminatikarten schon seit vielen Jahren und kann heute sagen dass es die Matrix der Lehre widerspiegelt, wir alle sind in einem schnellkurs von der harten sorte unterwegs, dass Bewusstsein wird mit der Polarität konfrontiert, gut böse, Licht, Dunkel, usw, jedoch haben die meisten Menschen dies vergessen, sie funktionieren wie eine Maschiene, sie gehen in den Krieg ohne es zu verstehen, weil sie Ihre innere Weisheit abgelegt haben, es wird zur absoluten Implosion gehen und dadurch zur Explosion, zur Ausdehnung, zur Vervollkommnung kommen.

    Gefällt mir

  3. Thx für des Zusammentragen der Infos.

    Dass eine (militante) Gruppe gegen diese NWO-Bambies im Hingergrund arbeitet hätte ich nicht erwartet, oder doch?
    Sozusagen ein Neo-Stauffenberg Komplott… Oder sind sie nicht auch bloß auf der Suche nach Macht, geben sich den ehrbaren Freiheitskämpfer; sind aber im Grunde auch nicht besser, vlt. nur ein bißchen???
    Keiner weiß es mit Sicherheit. die schön formulierte Agenda 21 schreitet ja schnell voran welche Gruppen hier wohl gemeinsam bzw. in Konkurrenz auf den großen „ENDSIEG“ zu schreiten vlt. werfen sie mit Dreck auf sich, und verlangsamen so den Prozess etwas.
    Gibt es hier auf europäischer Seite keinen Widerstand, bis auf ein paar Erwachte und diesen Pu(S)t(al)in von dem man sich kein gescheites Bild machen kann, nur dass er (als Tyrann) der USA/NATO souverän entgegen steht?

    Gefällt mir

  4. Er inner ungen ellenlanger Art lernen dummerweise Furchtgebahren. Donnerschläge lohnen sich nur, wenn sich auch ein Blitz entladen kann. Gütig ersetzt du Düsteres durch Helleres. Dummerweise ist beides im Wesenskern hell. Liebe kann heller oder weniger hell erstrahlen. Fruchtbarer ist der Vergleich mit einer Dimmlampe, welche durch Jesus und seine Helfer hymnenvoll auf volle Kraft gestellt wird. Ging es doch darum, dass wir alle Erfahrung mit der Dunkelheit gewählt haben. Du folgst einem Plan, indem gütige hütende dienende Wesen göttlich ehrend geduldig warten, welche gute Möglichkeit am Ruhigsten umgesetzt werden kann, damit sich alle Menschen an Ihre wahre Herrlichkeit einend gütig erinnern. Du freust Dich zu Recht, obwohl Du die Dunkelheit dabei etwas vernachlässigt hast. Du wirst wissen, ob Liebe Gutes ersetzt oder sich wandelt. Gottes Wort drauf.

    Gott
    Kundgetan von Friedensbringer

    Gefällt mir

  5. Viel Arbeit hast Du Dir da gemacht, Nama! Danke für Deine Mühe, habe gestern abend angefangen den englischen Artikel zu lesen, ist ja grad erst raus gekommen und schon hast Du die deutsche Version rausgebracht! Toll! Ja, geben wir die Hoffnung nicht auf, dass wir die goldenen Zeiten bald erleben werden! Liebe grüsse, Sabi

    Gefällt mir

  6. Hallo, und guten Tag,

    Am besten gefallen mir deine eigenen Worte /Gedanken dazu Nama ,

    Je mehr verstanden ,erfasst wird das wir ein fraktales Teil eines großen Ganzen sind und dies wiederum ein fraktal von einem noch größeren Ganzen, um so mehr wird es gelingen, verantwortungsvoller und bewusster , mit uns, mit unserem Gegenueber miteinander um zu gehen,
    auch mit der Natur und allem was uns umgibt.
    Im denken bin ich schon so, im handeln arbeite ich an mir, bin da noch nicht vollkommen…….
    LG
    Schönen Samstag

    Kerstin-anuk

    Gefällt mir

  7. Vielen Dank,

    für deine Arbeit, Übersetzung, Zusammenfassung und deine Überlegungen, wundervoll, ja es ist alles im Fluss und von ganzem Herzen hoffen wir, dass der Alptraum bald zu ende ist . . .

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.