Verstand geht über Materie: Russischer Wissenschaftler an der Princeton Universität deckt das Geheimnis der menschlichen Aura und menschlicher Intentionen auf.

am 05.09.2012 auf Collective Evolution
Übersetzung: Nama´Ba´Ronis

aura-300x176Ein russischer Wissenschaftler studiert das menschliche Energiefeld und erklärt, dass die Menschen die Welt verändertn können in dem sie einfach ihre eigene Energie nutzen. Während diese Idee nicht neu ist haben sich nicht allzu viele die Zeit genommen solche Ideen wissenschaftlich zu überprüfen, obwohl das Gebiet der Quantenphysik das Ganze im Laufe der Jahre kräftig beleuchtet hat. Dr. Konstantin Korotkov, Professor für Physik an der staatlichen Technischen Universität von St. Petersburg legt dar, dass positives und negatives Denken jeweils eine unterschiedliche Auswirkung auf unsere umgebende Umwelt hat.

„Wir entwickeln gerade die Idee, dass unser Bewusstsein Teil der materiellen Welt ist und dass wir mit unserem Bewusstsein unserer Welt direkt beeinflussen können,“ sagte Dr. Konstantin Korotkov.

Es ist nicht einfach Energie mit dem menschlichen Auge zu erfassen und darum die Welt der unsichtbaren Energie ohne wissenschaftliche Messinstrumente schwierig erfassbar sein kann für unseren Verstand, wenn er feststellen will, was stattfindet.  Das ist vielleicht auch der Grund, warum das Studium unserers Bewusstseins und seines Einflusses auf unserer Realtität für so lange Zeit unberührt geblieben ist. Bioelektrofotografie bezeichnet man die Technik die dafür eingesetzt wird in wissenschaftlichen Experimenten  dabei zu helfen eine Brücke zwischen unserer physischen Welt und der unsichtbaren Energie zu erschaffen. In diesen Experimenten kommten man zum Schluss, dass der menschliche Körper und sein Bewusstsein ständig energie emittiert. Wenn man dieser Schlussfolgerung folgt, dann erzielt die Bioelektrofotografie eine bildliche Darstellungen dieser Energiefleder in Form von Licht, das den Körper einhüllt. In der metaphysischen Welt ist diese Energiestrahlung als Aura des Menschen bekannt währen des im wissenschaftlichen Feld oft als unser Energiefeld bezeichnet wird.

Forschung in Princeton

Dr. Korotkov ist nicht der einzige, der die Auswirkungen des menschlichen Verstand, der Gedanken und Energie auf unsere uns umgebende Umwelt, erforscht.  Das Princeton Engineering Anomalies Research (PEAR oder zu deutsch: die technische Anomalienforschung ) Labor versuchen die Sache ebenfalls vollständig zu erfassen und schlussfolgern, dass der Versandt faktisch eine subitle Kapazität der Einflussnahme auf das Ergebnis von Geräten hat, die man als Zufallsgeneratoren (Random Even Generators – REGs) bezeichnet.

Ein Projekt, das ursprünglich begann, als ein Student aus Neugier  den Effekt des menschlichen Verstandes und der menschlichen Intention auf das direkte Umfeld zu studieren, wandelte sich in ein striktes Testlabor wo Dr. Robert Jahn und sein Assistent viele Stunden damit verbrachten experimental herauszufinden ob der Verstand einen Einfluss auf die physische Welt hat oder nicht.  Jahn und sein Assistent waren in der Lage zu bestimmen, das der menschliche Verstand mit Maschinen interagiert ohne physischen Kontakt zu haben.  Der Verstand war in der Lage das Ergebnis des Gerätes zu ändern und zu beeinflussen außerhalb des Erklärbaren.  Die Essenz: Bewusstsein war in der Lage die physische Welt zu beeinflussen.

Sie bauten diverse Geräte die man Zufallsgeneratoren nennt um diese Beeinflussung zu untersuchen. Die Maschine würde im Wesentlichen einen Münzwurf imitieren und die Ergebnisse aufzeichnen. Das Gerät übte 200 Schnipser pro Sekunde aus und produziert eine Durchschnitt von 100 wie erwartet.  Unbeobachtet zurückgelassen würde die Maschine fortfaren die erwartet 50/50 Chance von Kopf und Zahl zu produzieren. Die interessanten Ergebnisse kamen, als die menschliche Intension anfing mit dem Gerät zu interagieren. Was zuvor 50 zu 50 von Kopf und Zahl ergab, fing nun an Erwartungen abzuweichenin dem man beabsichtigt mehr oder weniger Zahlen zu bekommen.  Der Einfluss des Verstandes auf das Gerät war nicht groß. Er war jedoch groß genug, dass die gegenwärtige Physik nicht in der Lager ist, zu erklären was hier geschieht. Vielleicht bringt hier die Quantenwelt Licht ins Dunkle?

Die Konsequenzen, die diese Forschungen auf die Menschheit haben könnt ist sehr faszinierend bis zu zu Bereichen von der Schaffung einer friedlichen Welt, gesundem Leben und Freude. Wenn Intention und Gedanken so einwirken, wie es oben demonstriert wurde, warum dann nicht die Grenzen erforschen, wie weit das gehen kann? Es ist mein Glaube, dass wir unserer Realität mit unseren Gedanken und Intensionen erschaffen. Ich glaube, die Wissenschaft fängt an dies zu bestätigen und blad werden wir die Wahre Kraft von unseren Gedanken und Absichten/Intensionen realisieren.

Das folgende Video ist eine sehr kurze (englische) Zusammenfassung des Forschungslabors für technische Anomalien der Princeton Universiten, deren Forschung zu Verstand-Materie-Interaktion die Stiftung von Psyleron Technologie (Foundation of Psyleron Technology) formte.

Quellen:

https://www.princeton.edu/~pear/


2 Gedanken zu “Verstand geht über Materie: Russischer Wissenschaftler an der Princeton Universität deckt das Geheimnis der menschlichen Aura und menschlicher Intentionen auf.

  1. OOh wahrlich…hihihi…ein genialer Beitrag!
    Danke lieber Nama— na ja unsere Lichtgeschwister in Geistigen Sphären….
    berichteten ja schon durch Channelings….das sie per Telepathie und Gedankenkraft…Telekinese,Teleportation…usw.agieren interagieren…..
    dieses wird uns ja auch als Geschenk gebracht….verschüttete Talente….die man
    wieder erkennen/erlernen kann…..
    jo eine spannende ZEIT das NEUE ZEITalter…..Manifestieren….Dematerialisierung…mit der Merkabah (Fahrzeug)
    eine ätherische rotierende LICHTstruktur……meist ab LICHTkörperstufe 10 ….
    wird sie gezündet…jo die Stufen werden ja nach bedarf entwickelt….wie SEELe
    erwählt hat….=))))) mal diese…dann wieder diese…
    Viele Möglichkeiten….werden WIRKLICHKEIT! MultiDIM–> Alles zu SEINER ZEIT-
    FREU FREU….
    alles liebe<3<3<3

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.