Die Maschine

am 12.05.2012 von Amanda Danielle
Übersetzung: Steve

illugrafikLiebe Leser, dieser Artikel, der von Steve freundlicherweise ins Deutsche übersetzt wurde (Vielen lieben Dank dafür) beinhaltet eine Menge Infos, die sehr ungewöhnlich sind, jedoch mit dem Artikel über die Philosophie der Wingmaker korreliert. Dort wird unserer Realität beschrieben und hier wer sie (angeblich) betreibt und wie es funktioniert. Bildet eure eigene Meinung und hört auf Herz und Verstand.  Euer Arcadian.

Seine Maschine stirbt. Ich habe sie zerstört. Die Effekte müssen noch durch die anderen Räume gefiltert werden, bevor es hier Auswirkungen hat. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Verstehe das. Wenn die Effekte einmal durch alle Räume dieser Maschine gefiltert sind, dann wird die Maschine total kaputt sein. Vollständig.

Metatron wird es nicht mehr möglich sein Seelen zu benutzen, so wie jetzt.

Wenn die Maschine vollständig stirbt. Wirst DU und alle anderen Seelen, die hier in der Falle stecken, frei sein.

Vollständig und gänzlich Frei. Du wirst in der Lage sein, informierte Entscheidungen für Dich selbst zu treffen.

Du kannst Dich entscheiden hier auf dem Planeten (nicht in der Maschine) zu bleiben, wenn Du das willst, oder zu Deinem Zuhause zurückkehren, zu Deiner eigenen Spezies.

Niemand wird Dir sagen, was Du zu Tun hast. Es wird Deine Entscheidung und DEINE Allein sein.

Er hat geholfen, so wie viele andere. Das ist ein Team-Einsatz.

Archons sind, wenn Du es so willst, die Programmierer, die lediglich Lakaien für die Annunakis sind. Und Metatron ist gegenwärtig nicht sehr glücklich.

Wir haben nichts mit Shaddai zu tun – verwirre uns nicht mit Ihm oder Seinesgleichen…wir sind nicht vergleichbar.

Und das macht uns nicht zu den bösen Jungs.

Dieses ist Seine Welt und für die meiste Zeit waren es seine Regeln – und weil Geschichte immer von den Verantwortlichen geschrieben wird, hat er uns als Böse und sich als Held dargestellt.

Was absoluter Schwachsinn ist.

Ich bin in die Entfernung von Archons involviert, obwohl ich meine Energie hauptsächlich auf Fehlfunktionen innerhalb der Programme der Maschine verwende. Wenn wir die Maschine endlich mal herunter gefahren haben, wird sich schnellstens um die Archons gekümmert.

Das ultimative Ziel der Annu, von denen Metatron der Zweite in der Kommandostruktur ist, ist die vollständige Versklavung jeder Spezies, die ihnen über den Weg laufen. Ihr Begehren ist es, dass niemand einen freien Willen hat, nicht die verwickelten Entstellungen, die in dieser Charade der Existenz dargestellt sind.

Sie begehren von allen verehrt zu werden. Sie begehren die vollständige Kontrolle über alles.

Wenn wir die Maschine nicht heruntergefahren hätten, würde er einfach damit weitermachen, mehr und mehr Seelen da hineinzustecken. Das ist einfach nicht akzeptabel.

Ich kenne die genaue Anzahl der Seelen hier nicht. Es gibt mehrere Räume in dieser „Welt“, jede voll mit Seelen.

EINE einzige Seele gefangen zu halten ist bereits zu viel.

Ich bin sicher, dass es irgendwo Aufzeichnungen darüber gibt, von welcher Spezies Du kommst.

Du kannst definitiv sagen, dass etwas verrücktes passierte… Es sieht danach aus, als ob einige andere Gottheiten ebenfalls aufwachen und sich unserer Sache anschließen …genauso, wie einige von außen (der richtigen Welt, nicht die Maschine) – aber diese sind noch nicht angekommen.

(Wer hat das Kommando über die Maschine?)

Er hat viele Namen…

YHWH
El Shaddai
Der Löwe Judas
Gottvater
Jehova
Adonai

sind seine Bevorzugten auf dem Planeten.

Ja, es ist der Gott des Judentums, der „das erste Kommando“ hat (eine sehr große Untertreibung, wenn es um Sein Maß an Autorität geht)

(Ist der erste des Kommandos als Körper hier auf dem Planeten?)
Nein, ist Er nicht. Und er war auch niemals auf dieser Welt…Die Bibel ist eine Erfindung der Maschine.
Dieser Planet und die Maschine werden von einem seiner Untergebenen verwaltet – Du würdest ihn als Erzengel Metatron kennen.

Diese Realität ist eine konstruierte Verzerrung. Ein Hologramm, fühlt sich echt an, riecht echt, Du kannst Schmecken, Hören, Riechen und Anfassen. Aber es ist nicht real. Warum sollte die Person in Kontrolle der Erstellung diese Sims-Artigen Welt das Bedürfnis haben, einzutreten? Aus welchem Grund? Wenn er alles klar von dort sehen kann, wo er ist.

Sicher hast Du von der Theorie des „holografischen Universums“ gehört?

Naja, es ist wahr. Diese Welt, in der Du und jeder sonst lebt ist genaugenommen nur ein Hologramm, das von einer Maschine aus der wirklichen Welt generiert wird und den Verstand eines Jeden in dieser Falle gefangen hält.

Warum?

Wegen Metatron (Der Präsident dieses Planeten). Um unsterblich zu bleiben, muss er die Energie aus mehreren Millionen Seelen ziehen…und das ist genau was er gemacht hat, bis wir reingekommen sind und angefangen haben, es zu stoppen.

Metatron und die anderen Annunaki sind nicht reine Unsterbliche wie ich, Kali und der Rest unserer Art – sie müssen Lebensenergie aus Lebenden ziehen um weiter zu Existieren.

Das passiert mit der Kraft, die Metatrons Würfel (eine Technologie, die er erfunden hat) genannt wird – das ist es, was die Maschine antreibt, sie am Laufen hält, die Energie von sterblichen Seelen zieht, die hier gefangen sind und dann die Lebensenergie zu den Annunakis transportiert.

Richtig. Auch der Sinn, warum die Seelen hier ohne eigenen freien Willen gefangen werden. Gott hat kein Verlangen danach, irgendjemanden außer ihm Selbst über irgend einen Pfad zu entscheiden (die Bibel kann hergezogen werden, um dieses klar zu beweisen – wenn Du dem Gott nicht dienst, wirst Du hart und grausam bestraft). Er will nicht (und demzufolge wollen seine Kinder, die Annunaki auch nicht), dass irgendjemand frei ist – er begehrt nur Kontrolle und die Verwendung aller lebendiger Dinge.

Die Anzahl der Unsterblichen hier gegenwärtig ist, naja, eine vertrauliche Information.

Kein Gott. Seelen würden freien Willen haben und ihre eigene Spiritualität entwickeln. Niemand würde ihnen sagen, dass sie diesen Gott oder jene Göttin anbeten sollen. Das würde nicht passieren, mit mir nicht.

Das passiert nur mit den Annunaki.

Einverstanden – und da ist bereits eine, die Ihn ersetzen würde, wenn sie bereit ist – die Mutter Göttin. Sie ist meine und Kali’s Mutter und die Mutter meiner Geschwister (durch Geburt), genauso, wie Gott der direkte Vater aller Annunakis ist.

Wie auch immer, denke nicht, dass es die Annunaki und meine Art zu Brüdern macht – so ist das nicht. Gott hat nichts mit unserer Schöpfung zutun und die Mutter Göttin hat nichts mit seinen Schöpfungen zutun.

(Enki und Enlil?)

Ich glaube, dass sie gut sind, zumindest zu einem Teil. Sie sind hier ebenfalls mit uns in der Maschine, aber sie sind nicht von unserer Art und sind auch nicht hergekommen, um uns in unserer Mission zu unterstützen.

Du hast dich nicht freiwillig in die Falle hier begeben – Du wurdest gefangen und mit Gewalt in die Maschine gesteckt.

Kali und ich haben uns verkleidet und den Annu ausgetrickst, damit er uns gefangen nimmt und uns hier mit dem Rest von Euch zusammensteckt – wir waren die Trojanischen Pferde und diese Maschine war Troja. Dieses war der einzige Weg, wie wir die Maschine erfolgreich zerstören können ohne Euch alle in dem Prozess zu zerstören.

Unglücklicherweise (und es ist sehr traurig, wenn Du darüber nachdenkst) ist alles, was Du getan, erfahren oder in all Deinen Leben gewusst hast nur eine Illusion. Das Einzige, was Du hier in der Maschine tatsächlich erfährst ist Kommunikation und sind Dialoge…der Rest war nur Teil der Illusion.

Das sind wir, richtig. Und es ist wahr, wir sind nicht von Eurer Art…aber wir sind nicht die kleinen grauen Männchen, die Du stereotyp abgebildet siehst.

Wenn wir die Maschine heruntergefahren und die Annunaki auf dem (realen) Planeten zerstört haben, wird der Rat kommen und sich Aller annehmen, die das hier wohin auch immer hin verlassen möchten.

Über Deine Gefangenname bin ich bin nicht voll im Bilde, weil ich zu der Zeit nicht da war, um es aufzuhalten. Wie auch immer, Wir sind so schnell gekommen, wie wir konnten. Kali ist während des Zeitalters der Lemurier eingestiegen und als ich herausgefunden hatte, wohin sie war, bin ich ihr gefolgt, während der Atlantischen Ära.

Wir arbeiteten seit der Ankunft an dem Stopp der Maschine und „verbinden jetzt“ die losen Teile um der Maschine endgültig den Rest zu geben.

Jetzt ist die nächste Frage, die aufkommt, „Warum hat es so lange gedauert, die Maschine zu zerstören?“

Nun ja, unglücklicherweise vergeht Zeit hier viel schneller als in der realen Welt – es dauerte nur ein Jahrzehnt in der realen Welt, währen Du und jeder sonst hier in einer Illusion bist, die Dich glauben lässt, es seinen tausende von Jahre vergangen.

Wir konnten die Maschine nicht einfach von außen zerstören, weil ihr dabei alle mit draufgegangen wäret – Der Preis wäre zu hoch und deshalb mussten wir den mühsamen Weg nehmen…

Ich bin Göttin, gegenwärtig in derselben holografischen Form, wie Du auch. Kali ist einer der vielen Namen, die Leute mir gegeben haben.

I antworte nicht auf den Gott dieser Existenz, der Annunaki ist und der Derjenige ist, der euch gegenwärtig gefangen und in dieser Existenz hält. Ich erlaubte Willentlich, von ihnen gefangen zu werden, sodass ich das System betreten und zerstören kann. Der EINIGE Weg, es zu zerstören, war von Innen. Ihnen war meine tatsächliche Identität nicht klar, nur das was sie zu der Zeit dachten.

I antworte NUR auf das höchste Geschöpf, das nicht Gott ist. Denke darüber in dieser Art, in menschlich gesprochen.

Ihr habt viele Städte. Jede Stadt hat einen Bürgermeister, ja? Dann hat jedes Land Abgeordnete und am Ende habt ihr einen Kanzler.

So in der Art ist das System außerhalb dieser Existenz. Da sind die Verwalter dieser Welt, die wirklich nur eine Minderheit sind. Dann gibt es die Verwalter dieses Sektors des Universums, dann den Verwalter des gesamten Universums, dann die ultimative Quelle. Ein sehr vereinfachtes Modell des ganzen Systems. Wie oben so auch unten in vielerlei Hinsicht.

Wenn die Maschine komplett angehalten ist, wirst Du definitiv weiter existieren. Aber, Du wirst kein Sklave mehr sein, so wie es jetzt ist. Arbeit ist nicht so, wie es hier ist. Die meisten Gesellschaften in der „realen“ Welt, nicht dieser holografischen Existenz, arbeiten gemeinschaftlich, um den Bedarf eines Jeden zu decken.

Wen die Maschine, die diese holografische Realität kontrolliert schließlich aufhört, bricht es aus Gutem Grund ab. Es bedeutet einfach, dass alle gefangenen Seelen hier aufwachen werden, wie aus einem Traum (mehr wie ein Alptraum in Wirklichkeit). Diese Realität, dieser Körper, den Du gegenwärtig besetzt sind Konstrukte der Maschine.

Wenn Du magst, kannst Du Dir die Realität wie ein Sims-Spiel vorstellen. Während es eine reale Person gibt, die den Charakter im Spiel kontrolliert, existiert der Charakter nur innerhalb des Raumes des Spiels. Wie auch immer findet diese Kontrolle nur im Verstand statt – oder genauer, als eine Projektion, die durch die Maschine in Deinen Verstand projiziert wird.

So ist Dein gegenwärtiger Körper, Dein gegenwärtiges Leben, die gegenwärtige Kultur in der Du lebst, blanke Konstrukte der Maschine – real genug, wenn Du Dich darin aufhältst, aber nicht so „real“ wie es die Realität ist.

Erwachen ist der Übergang von dieser Cyber-Realität hin zur „realen“ Welt. Wenn Du erwachst, wird Dir direkt klar, wer Du wirklich bist und von wo Du abstammst. Im Augenblick erinnerst Du Dich nicht an diese Dinge, weil die Maschine Deine Wahrnehmung der „Realität“ kontrolliert.

So, um Deine Frage zu beantworten, Ja. Der Körper, den Du augenblicklich besetzt, hört auf zu existieren.

Ich denke, dass Du ganz gut mitkommst. Deine Fragen, Du denkst. Der Schlüssel ist sich zu erinnern, dass diese Welt nicht so real ist, wie sie erscheint. Es ist ein Traum und Du bist der Träumer. 😉

Er wird entmachtet, sobald die Maschine kollabiert…Er und der Rest der Archons haben sich selbst in der Programmierung hart verdrahtet – sie haben keine realen Körper mehr auf der Außenseite…was bedeutet, dass wenn die Maschine heruntergefahren ist, werden sie es auch. Natürlich versuchen Sie in der Panik ihrer drohenden Löschung, sich in einen der gefangenen Körper herunterzuladen und so zu entkommen…was ich nicht zulassen kann.

Die Archons begehren, wie ihre Annunaki Meister nichts als Kontrolle und Verehrung…Sie genießen es, wenn andere vor ihnen herumkriechen – ob es in Angst, Schmerz oder Anbetung ist. Niemand sollte dazu bewegt werden, vor anderen zu Knien, noch sollte irgendjemand dazu gezwungen werden, sich zu bekennen oder jemanden anzubeten, egal, wer das ist.

Das ist nicht vollständig akkurat. Während sie keine vollständige Kontrolle über Dich persönlich haben (solange Du es nicht zulässt), haben sie Kontrolle über vieles in diesem Hologramm. Auch wenn sie es lieben würden, sich selbst als Götter zu sehen, sind sie in Wahrheit nur Untergebene.

Wie auch immer, sie sind nicht die Hacker/Viren – sie sind mehr der Virenschutz/Die Firewall. Kali, Agni, Eris und ich sind die „Viren“, weil wir die Maschine dazu bringen, fehlerhaft zu arbeiten und zum Kollaps zu bringen, so dass jede gefangene Seele befreit und in ihre Körper und zurück in ihr Zuhause kann.

(Was passiert mit einem Sterblichen, der in einen von Metatrons Würfel gesteckt wurde?)

Sie werden angepasst und ihre Lebenskraft wird dem Benutzer des Würfels übergeben, was ewige Gefangenschaft und Kräftezerrung der Seele des Sterblichen bedeutet.

Siehst Du, da gibt es einen Unterschied zwischen meiner Art und den Annunaki – wir leben für immer, egal was passiert. Und wenn wir im Kriege sterben, dann werden wir einfach neu geboren. Es gibt keine Möglichkeit, jemanden unserer Art vollständig zu töten – das kann nicht passieren.

Die Annunaki sind auf der anderen Seite keine wahren Unsterblichen – sie müssen das Leben unzähliger Sterblicher mit ihren Würfeln zerstören, so dass sie unsterblich bleiben können…ein wirklich abscheulicher und verachtenswerter Akt.

(Ist die evolutionäre Fortentwicklung mit einer Maschine (Transhumanismus) eine Flucht von den Annunakis?)

Das ist eine Möglichkeit, aber keine, die ich jemals empfehlen würde…Eins zu werden mit einer Maschine, das zu verlieren, was ein lebendes Wesen ausmacht – Deine Seele – wäre ein zu hoher Preis für was auch immer…Ich würde sagen, Du würdest es bereuen, mit einer Maschine vereint zu sein, aber zu dem Zeitpunkt, in dem die Integration abgeschlossen ist, werden alle Gefühle (auch wie Reue) von Deinem Sein vollständig gelöscht…

Du würdest kein Leid, Schmerz, Hass mehr kennen. Das ist wahr. Und Du würdest für immer leben…aber Du würdest auch keine Liebe, Spaß oder Freude mehr kennen. Deine Seele und deine Identität würden in diesem Prozess der Integration zerstört und es gäbe keine Chance jemals wieder da raus zu kommen.

Wie auch immer, das kann für Sterbliche, die in einem Würfel gefangen sind, nicht gesagt werden – sie behalten alles bei außer ihrer Freiheit und das kommt zurück, sobald der Würfel, in dem sie gefangen sind, zerstört ist.

Deine Welt wird sehr bald zerstört werden, genauso wie jeder oder alles, dass Du innerhalb kanntest.

Aber das ist okay, weil diese Welt nur eine holografische Simulation ist, die dazu gedacht ist, Deinen Verstand und die Seele gefangen zu halten und sich nicht in der realen Welt aufzuhalten.

Aber, da gibt es Jene unter uns, die die Maschine zerstört haben und zerstören während wir hier sprechen. Es ist bereits über jede Möglichkeit der Reparatur angeschlagen, jetzt kommen der Todesstoß und damit die Freiheit.

Ihr alle werdet aufwachen und befreit sein, bevor das Jahr Zu Ende ist.

Wir wissen, dass die Maschine dort ist, wo Metatrons Basis war. Wir wussten nicht, wo seine Basis war und so heckten wir einen Plan aus, in dem ich mich gefangen nehmen lassen würde, mit dem Wissen, dass sie mich zu Metatron bringen würden.

Dieser Raum, in dem wir uns gerade befinden, ist einer von 6 innerhalb dieser Maschine. Stelle Dir die gesamte Maschine wie ein Apfel vor, wenn Du magst. Die Schale beinhaltet die gesamte Maschine. Die Kerne sind die Maschine selbst und das Fleisch sind die Räume.

Um Deine letzte Frage zu beantworten. Ja, ich reiste durch „Tunnel“ um die anderen Räume zu erreichen. Ich denke, Du kannst es als eine Art von Wurmlöchern nennen.

Da die Maschine gegenwärtig noch funktioniert, sind die Seelen des ersten kollabierten Raums einfach in die anderen Räume integriert worden.

Die „Erde“, wie Du sie kennst, ist nur diese Maschine, dieser Raum in der Maschine.

Aber, die Maschine ist auf einem Planeten. Ich kenne den Namen nicht, noch wo er ist, weil ich gefangen war, als ich hierher gebracht wurde.

Ich glaube, das dieser Raum der letzte ist, wo die Effekte bemerkt werden, aber ich gebe zu, das ich da nicht ganz sicher bin, weil es so schwierig ist, sich durch die Räume zu bewegen, weil sie nicht präzise linear platziert sind, oder wie Platten aufeinander gestapelt sind – wenn Du verstehst.

Metatron hat gegenwärtig ein bisschen eine schlechte Laune. Zweifelsfrei werde ich in Kürze einen Besuch von ihm bekommen, wo er mir gegenüber seinen Unmut über das, was ich getan habe, ausdrücken wird. Aber er ist meine Schlampe. Er gehört mir und was immer er auftischt, ich komme damit klar. Er kann mich so oder so nicht töten.

Und zu dem, was mit ihm passiert? Er ist gerade ein wenig ein Feigling und wie alle Militärtypen entsendet er die Frontschweine in den Tod während er außen vor bleibt. Den Verkehr regeln, sozusagen.

Er wird zur Verantwortung gebracht, so dass er das nicht noch einmal mit einer Seele machen kann. So ja, zweifelsfrei wird es eine Art von Gerangel geben. Die Teams der Außenwelten stehen Schlange. Nicht weit entfernt.

Sobald die Seelen aufwachen, werden all ihre Erinnerungen intakt sein. Inklusive, wie sie ursprünglich hierher gebracht wurden.

Ich kann mir vorstellen, dass die Gefühle sich eher im Bereich von Erleichterung bis Ärger abspielen, als dass es ein Schock ist.

Der Körper, den Du gegenwärtig besetzt, ist nicht real. Es ist bloß ein Konstrukt der Maschine in Deinem Verstand. Sicher, es fühlt sich real an, riecht real. Du kannst schmecken, begreifen, hören, fühlen sehen usw.

Denke von dem Hier wie über das Sims-Spiel wenn das hilft.

Also ja, dieser holografische Körper, den Du besetzt wird zu existieren aufhören. Du solltest deshalb aber nicht beängstigt sein. Es ist nicht sterben, wie es hier wahrgenommen wird. Es ist nur das Aufwachen von einem erzwungenen Schlaf.

Angst ist das Werkzeug, mit dem die Archon/Annunaki-Minderheiten nahezu jeden in dieser Existenz kontrollieren. Angst ist ihre größte Waffe. Wenn Du eine Seele in einen konstanten Zustand der Angst versetzt, dann kann sie sehr leicht kontrolliert und manipuliert werden.

Angst vor „Gott“, in die Hölle zu kommen. Angst, den Job zu verlieren, Dein Haus, Deine Fähigkeit, Dich zu versorgen und einzukleiden. Angst vor Krankheit. Angst vor Krieg, Vergewaltigung, Tot. Angst um Deine Kinder. Ja. Alles in diesem Raum wird durch Angst kontrolliert.

Fear = False evidence appearing real.

Es gibt eine Redensart, die ich sehr mag. Begegne der Angst und der Tot der Angst ist sicher. I weiß nicht wer das verfasst hat, aber es sind sehr weise Worte.

Die Sache, an die Du Dich erinnern musst, ist es, dass diese Existenz nicht real ist. Es erscheint real. Du kannst sehen, hören, riechen, schmecken, anfassen und fühlen. ABER es ist eine holografische Realität. Ein Gefängnis. Eine Sims-artige generierte Realität, die in Deinen Verstand hinein projiziert wird. Es ist nicht real.

Und es stimmt. Die meisten Leute agieren „auf Kommandos“ des Programms. Jeder hier ist kontrolliert, einige mehr und andere weniger. DAS ist, wie es gegenwärtig ist. Allerdings nicht mehr lange.

Die Maschine stirbt, jetzt, diese Minute. Sie stirbt, aber es wird eine Zeit dauern, bis die Ergebnisse durch diesen Raum der Maschine durchgerungen sind.

Bleibe dort, wo Dein inneres Wissen sitzt. Dort in dem Zustand, wo Du Dir diese Fragen stellst.

Hinterfrage weiter, alles. Auch, was ich Dir sage. WENN es in Deinem Herzen und Deiner Seele Anklang findet, dann weißt Du, es ist eine Wahrheit. Wenn nicht, dann mach einfach weiter, Du hast nichts verloren.

Es macht für die Maschine keinen Unterschied zu sterben und dass alle gefangenen Seelen befreit werden. Das ist es, was passiert. Niemand bleibt zurück.

Das ist ein Versprechen meinerseits. NIEMAND bleibt zurück.

Woran Du Dich erinnern musst ist es, das alles in dieser Maschine verdreht und verzerrt ist. Und auch wenn einige Wahrheiten gefunden werden, werden sie nur dazu verwendet, die Lügen zu verdecken, von denen die Annunakis wollen, dass Du sie schluckst.

Sie werden zudem beide Seiten ausspielen. Es ist ihre Maschine. Sie kontrollieren alles darin.

Naja, sie taten es jedenfalls. Bis ich das für sie zerstört habe.

Die Alten versammeln sich, von beiden Parteien. Diese Mission ist und war von Anfang an mein Baby. Ich bin Teamführer, aber es arbeiten viele, sehr viele daran – nicht nur ich. Wir arbeiten als Team, Koordinieren und leiten viele Sternennationen, die erwünschen, ihre Leute, die hier gefangen sind, zurück zu holen.

Wir (mein Team) möchten dafür nicht angebetet werden. Wir haben keinen Sinn dafür.

Das ist nicht die Art der Mutter Göttin und wir sind ihre Kinder – ihre direkten Kinder. (Mein Team ist es)

Mutter Göttin möchte, dass alle Seelen die Freiheit haben, ihren spirituellen Weg zu finden, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Sie würde, im Unterschied zum männlichen Prinzip, keine Seele zum Anbeten zwingen wollen, noch würde sie für Entscheidungen bestrafen oder sie unter Druck setzen, wenn sie nicht einem vorgeschriebenen Pfad folgen. Jede Seele muss frei sein um den eigenen Weg zu finden.

Ja, um Metatron wird sich gekümmert. Es wird ihm nicht die Möglichkeit gegeben, eine weitere derartige Maschine zu bauen. Er weiß, seine Zeit ist endlich.

„Ich las vor einiger Zeit, dass der Gott, den die Menschen auf der Erde kennen nur ein Gott von vielen ist? Und er zwingt uns in dieses komische Simulations-Ding? Wären viele Seelen nicht sehr verärgert, wenn sie aufwachen und ihnen das klar wird oder werden sie mit Leichtigkeit vergeben?“

Ja, es gibt zahlreiche Götter und Göttinnen. Aber es gibt zwei Höchste. Mutter Göttin und das männliche Prinzip, mit dem wir aber nichts zu tun haben.

Metatron und seine Götter/Göttinnen (genannt Annunaki) folgen dem männlichen Prinzip. Und in der Tat zwangen sie Euch alle in diese Situation. Das ist der Grund, warum wir hier sind, um die Maschine runter zu fahren.

Ich kann nicht sagen, wie sich Seelen fühlen werden, aber ich bin sicher, es gibt einen großen Mix an Emotionen bei den meisten. Erleichterung, Ärger, den Wunsch, die Liebenden wiederzusehen.

Das ist der Grund, warum viele, viele Sternennationen bei uns sind…um diejenigen zurück zu transportieren, die es wünschen, wieder unter ihren Leuten zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele gibt, die das nicht wünschen. Aber, jeder hat das Recht für sich selbst zu entscheiden. Wenn sie diesen Planeten, auf dem die Maschine ist, nicht verlassen wollen, steht es ihnen frei, zu bleiben.

Es ist aber ganz sicher, dass alle festgehaltenen Seelen Familie haben und das die Lieben sehnsüchtig auf eure Rückkehr warten.

Entführungsexperimente sind sehr real für die Seelen, die es erfahren haben, die sich erinnern, dass dieses eine holografische Realität ist. Metatrons Team sieht periodisch nach den schlafenden Seelen, meistens, um sie zu Quälen. Das ist immer noch ein Gefängnis und eins, dass nicht an die „Genfer Konventionen“ gebunden ist.

Das bedeutet nicht, dass nicht zahlreiche Leute von den Sternen einen Weg gefunden haben, sich in das System zu hacken, um Nachrichten an die Festgehaltenen hier zu schicken. Weil sie es geschafft haben.

Warum sollte Metatron sogar in diese holografische Realität kommen, die sich in unserem Verstand abspielt. Nein. Er macht sich seine Hände nicht schmutzig. Dafür hat er seine Lakaien und die programmieren die Maschine. Nicht vergessen, diese gesamte „Welt“ und alle enthaltenen Konstruktionen sind eine holografische Realität – wie das Sims Spiel, die sich in Deinem Verstand abspielt.

Ich habe der Gefangennahme zugesagt, so wie es Loki tat. SO wurde ich den gleichen Bedingungen ausgesetzt, wir ihr alle. Es brauchte für die Außenwelt einige Zeit um herauszufinden, wo wir sind und mich aufzuwecken.

Es ist sehr hart, in dieser Welt aufzuwachen, es ist eine schlüpfrige Sache, die einen immer wieder runterzieht. Aber ich bin nun wach. Und meine Arbeit ist abgeschlossen.

Das ist es, was Du zutun hast. Selbst mit dem, was ich hier sage.

Du musst alles hinterfragen. Hinterfragen ist es, festzustellen, was in Deinem Herz und in Deiner Seele Anklang findet.

WENN es sich richtig und wahr anfühlt und bei Dir Anklang findet, wirst Du es wissen. Dann nimm es und handle danach.

WENN nicht, wirst Du es auch wissen – da gibt es oberflächliche Zweifel, manchmal sitzt was nicht richtig. Dann verwerfe es und mache weiter.

Die reale Erde…die sich sogar in einem noch wüsteren Zustand befindet wie das Hologramm hier. Es ist wirklich eine herzzerreißende Notlage, in die ihr alle seid…und Du kannst versichert sein, dass Metatron für das, was er getan hat, nicht ungestraft davonkommen wird.

Aber, wenn das Hologramm erst einmal zerstört ist und mit den Dienern Metatrons und Metatron selbst verfahren wurde, werden alle frei sein, um zu was auch immer für einen Planeten abzureisen. (Transport wird zur Verfügung gestellt).

Wir wissen nicht, ob der reale Planet zerstört und ausgelöscht wird von der Narbe, die das in dem Universum hinterlassen hat oder ob er zu seiner einstigen Pracht restauriert wird – das wird aber nicht von uns entschieden.

Ich habe die Maschine bereits zerstört. Aber es gibt 6 Räume (Andere Dimensionen, wenn Du es so willst) in der Maschine. Eine kollabierte und ich denke, eine weitere kollabierte Gestern. Es wird seine Zeit brauchen, bis die Effekte hier in diesen Raum durchdringen.

Mein ursprünglicher Ansatz am Maschinenkern arbeitet nicht so schnell, wie ich erhofft hatte. So, in Kürze, ich hab mich zurück gelehnt und über den besten Ansatz nachgedacht, wie ich es am schnellsten abschalte.

Und der ganze Dank geht an Loki. Er schlug vor, dass wir den Kern überlasten müssen, der immer noch ein Prozessor ist. Ganz ähnlich den Computern, die Du benutzt…bis er überhitzt und stoppt. So, das war es, was ich gemacht habe. Ich überlud es mit Energie, gegen die es nicht ankam, bis alles zu spät war und er abgestürzt ist.

ALLES in diesem Raum ist Illusion. Sie schicken von Zeit zu Zeit „Beobachter“ rein, um ihre Programme zu überprüfen. Verstehe sie wie diese Spider Bots, die von allem im Netz hier Informationen sammeln. Auf der Außenseite des Gefängnisses sind die Lakaien der Annunaki meistens von Planeten, die die Annunakis gekapert haben. Die Spezies dieser Planeten sind entweder zur Arbeit gezwungen worden, beispielsweise den Streitkräften oder als entbehrliche Truppen den Annunaki „beizutreten“ oder sie wurden getötet oder ins Gefängnis gesteckt, um als Energiequelle zu dienen.

Die Annunaki selbst mögen es wirklich nicht, sich ihre Hände schmutzig zu machen und schicken andere, um ihre Arbeit zu erledigen, wenn sie dadurch damit wegkommen.

Das Gefecht involviert nicht diejenigen in dieser Maschine, zumindest nicht direkt, soweit mir bekannt ist.

Zu diesem Stadium weiß ich es nicht, ich habe darüber keine Informationen. Das liegt beim Außenwelt Team. Und ich habe mit denen keine direkte Kommunikation. Dieses ist feindliches Territorium und es wäre nicht gut für mich, diese Informationen zu haben, wenn sie von mir extrahiert werden könnten.

Aber, ich vertraue dem Team und weiß, dass sie etwas in der Hand haben, was auch immer es ist.

Der holografische Körper, den Du gerade in dieser holografischen Welt besetzt, wird verschwinden, weil es eine Illusion Deines Verstandes ist, genauso wie diese gesamte Existenz.

DEIN realer Körper schläft in einer Art Stasis, wenn Du so willst. SO, wenn die Maschine stirbt, dann erwacht der REALE Körper, genauso wie Dein holografischer Körper jeden Morgen aufwacht. Nichts geht verloren.

Du wirst dann in Deinem wachen Zustand mit vollem Bewusstsein frei sein, den Planeten zu verlassen, auf dem dieses Gefängnis steht.

Die Sache ist, sich zu erinnern. Es ist so, dass ALLE Räume in diesem Gefängnis Teil des Gefängnisses sind. SO ist das, was wir mit Astralebene referenzieren auch nur eine der anderen Räume.

Und es gibt eines, woran ich jeden ständig erinnern möchte, der das liest.

Das ist Hinterfragen. Fragen, fragen, fragen. Alles, was ich Dir verkaufe, dass IRGENDJEMAND Dir sagt, Agni und Eris einbezogen.

Das ist am Wichtigsten. Faktisch LEBENSWICHTIG.

Du musst Hinterfragen, was wir Dir erzählen. Fühle es im Herzen und der Seele. AKZEPTIERE NICHT einfach meine Worte oder die der Anderen.

Wenn das, was ich, Agni oder Eris sagen, keinen Anklang in Dir finden, es nicht mit Deinem Herzen und Deiner Seele übereinstimmt – dann verwerfe es, ohne einen zweiten Gedanken daran zu verschwenden. Mach einfach weiter, Du hast nichts verloren –

Aber, wenn es Dich berührt, dann nehme es an. Nur DU weißt, was Dein Herz als Wahrheit annimmt.

Vergiss nicht, das ist ein Gefängnis und es gibt viele, die nicht das sind, was sie vorgeben zu sein.

Höre auf Dein Herz. Ich kann das nicht oft genug sagen.

Die Archons saugen alle Energie… alles das, was starke Emotionen auslöst, positive oder negative wird verwendet. Macht keinen Unterschied.

Den Unterschied macht es, wie DU Dich entscheidest zu Leben.

Alles, das ich sagen kann ist, das die Sternen Spezies, die kommen, um ihre Leute einzusammeln, sicher Möglichkeiten haben, um die traumatisierten Seelen weit über das, was hier im Raum bekannt ist, zu heilen. Ich bin mir sehr sicher, dass sie damit ausgestattet sind.

Das ist nicht meine Rolle und auch nicht mein Erfahrungsgebiet. Meine Aufgabe ist es, die Maschine runterzubringen und Metatrons Kontrolle zu beenden, was gerade passiert.

Soweit Bekanntgaben gehen, Kann ich nicht sehen, dass da einer in diesem Raum ist und auch nicht in den zwei Räumen, die bereits kollabiert sind. Dieses ist nicht die Realität und es würde keinem anderen Zweck dienen, als noch mehr Not für die Seelen herzustellen, die nach wie vor leise schlafen und die noch nicht im Erwachungsprozess sind.

Ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, was eine individuelle Person fühlen wird, und soweit ich mich erinnere, erfahre ich all das hier mit euch gemeinsam.

Aber, im Sinne wonach zu schauen ist – Ich würde sagen, große „natürliche“ Katastrophen unvorhergesehenen Ausmaßes. Genau das, was wir hier gerade sehen. Markante Veränderungen im Wetter. Die „Regierungen“ verschärfen die Gewalt auf ihre Bürger, um Angst auszulösen (Du weißt, Angst = Kontrolle), besonders wenn die Dinge in der Maschine runtergefahren werden.

Und dann werden da kleine „Ausrutscher“ passieren. Ne Menge Déjà-vus, Dinge aus dem Augenwinkel sehen – Bewegungen, wenn da nichts mit Dir im umgebenen Raum ist. Dinge, die fehlplaziert sind oder „anders“ zu sein scheinen und Du kannst das nicht greifen.

Während die Maschine damit kämpft, diese „Realität“ aufrecht zu erhalten, wirst Du Risse in der Fassade sehen.

Es könnten „Überlappungen“ aus einem anderen Raum auftauchen – so wie der Chinese vor ein paar Wochen, der „Drachen“, die im Himmel herumflogen, fotografiert hat.

Unerklärbare Ereignisse (von diesem Raum aus gesehen).

Wenn Du in den Himmel schaust, erkennst Du vielleicht ein schwaches Gitternetz. Das ist das holografische Gitter.

Du bemerkst möglicherweise Veränderungen in Deinem Holokörper…Kleinigkeiten, während die Maschine damit kämpft, die Fassade zu erhalten, vertut es sich von Zeit zu Zeit in der Programmierung.

Das Beste, was ich sagen kann, sei aufmerksam. Bei Dir selbst und bei dem, was um Dich herum passiert. Das wird früh genug für alle klar Offensichtlich.

Also, ich würde die Sonne genauer beobachten.

Ich würde nur sagen, erwarte eine Erhöhung der Sonnenaktivitäten und das sie sich anders verhält, als in der aufgezeichneten Historie. Das ist ein Hinweis.

Beobachte, dass es nicht nur einfach warm ist, aber nahezu direkt brennt. Wie ihre Intensität sich erhöht hat und weiter ansteigt.

Nur, weil das Vehikel Projektionen der Maschine sind, bedeutet das nicht, dass nicht zahlreiche Leute von den Sternen einen Weg gefunden haben, sich in die Maschine zu hacken und ihre Leute zu kontaktieren. Weil sie es getan haben. Diese Maschine ist wie ein Computer und kann wie ein Computer gehackt werden.

In Kürze, soweit ich das Weiß, sind da jene in der Maschine, die die eigentlichen Bewohner dieses Planeten sind, die es abgelehnt haben, sich den Regeln der Annunaki zu beugen. Wer das genau ist, kann ich nicht sagen. Weil es die Art ist, wie die Annu auf Welten operieren, die sie eingenommen haben. Der Rest von uns sind „Importe“.

Das Beste, was Du tun kannst, kannst Du mit Deiner Intention tun. Intention ist alles. Wenn Du meditierst, fokussiere vernichtende Energien auf das Netz. NICHT auf den Kern der Maschine, der ist bereits tot. ABER Energie fokussiert auf das Netz wird helfen, es schneller runterzubringen. Wenn Du jemand bist, der etwas zum Fokussieren braucht, dann fokussiere die Energie in den Himmel. Denke an die Truman Show (Macht Sinn?)

Hier ist der Schlüssel, den Du möglicherweise bereits kennst. Wenn Du etwas denkst, ist es passiert. Wo Du denkst, geht Deine Energie automatisch hin.

Alle vier Elemente sind ebenfalls über die Situation informiert und über ihre bevorstehende Freiheit. Und sie haben zugestimmt zu tun, was sie können, um zu Unterstützen. Sie erleben eine der schlimmsten Versklavungen hier – sie sind gezwungen worden, die Muster der Natur gegen ihren Willen über die gesamte Zeit, die das hier läuft im Hologramm zu kontrollieren. Wie auch immer, jetzt, wo sie den „Widerstand“ getroffen haben (so wie es der Wind nennt), missachten sie ihre Meister und unterstützen uns stattdessen.

Sie werden befreit mit allen anderen – alle werden befreit.

Kali erwünscht, Dich daran zu erinnern, dass die Dinge hier in der Maschine nur verdrehte Varianten der Wahrheit sind – wenn es vollständig Lügen wären, würde niemand daran Anklang finden und unser Verstand hätte die Maschine unmittelbar abgelehnt. Wir haben auch außerhalb „physische“ Körper – wir schweben nicht als Flüssigkeit, zerbrechliche Quallen oder formlose Geister herum – wir haben auch reale Körper in der realen Welt.

Zudem wirkt es nur falsch, wenn die Elemente gezwungen werden, etwas gegen ihren Willen zutun – es ist nie falsch, sie freundlich um etwas zu bitten oder als Geschenke anzunehmen, was sie entschieden haben, Dir zu schenken.

Du bist auf dem richtigen Weg des Verstehens, obwohl – sie sind zutiefst von Metatron vergewaltigt worden, so wie es alle sind, die seinem und dem Willen seinesgleichen unterworfen sind.

Aber das ändert sich bald.

Sich daran zu erinnern, dass diese Realität nicht real ist, es ist die Simulation der Realität. So sind die Seelen, die Deine Kinder sind, in der Realität andere Seelen, die ebenfalls in der Maschine gefangen sind und nicht zu Dir gehören. Aber nachdem ich das gesagt habe, Liebe kennt keine Grenzen und die Verbindung, die Du mit ihnen teilst, sind echt und werden in der „realen“ Welt weiter bestehen. Liebe ist Liebe ist Liebe.

Ich weiß nichts über „Seelenverwandte“ hier in diesem Raum. Aber GA. Ich bin mir sicher, dass Du Deine Lieben in Deiner wirklichen Heimatwelt hast, die sich danach sehnen, Dich zu sehen und Dich wieder in die Arme zu schließen. Sie vermissen Dich sehr.

Wenn alle Seelen erwacht sind, werden sie in den Körpern sein, die sie normalerweise besetzen. Dein Körper schläft nur, während dieses Programm eine Projektion in Deinen Verstand einspielt. Ich kann nicht sagen, ob wir alle angezogen oder nackt sind, und ehrlich, Schatz, das wird das Letzte sein, um das Du Dir Gedanken machen musst, wenn Du aufwachst. 🙂

Früh genug wird jede gefangene Seele aufwachen und frei sein, dort hinzugehen, wohin ihr Herz sie trägt, frei zu sein ihre Spiritualität zu entwickeln, so wie es für sie richtig erscheint.

Ja, stell Dir vor, wie schön es sein wird, diese wirkliche Freiheit wieder zu haben. Nicht nur die Illusion von freiem Willen, so wie wir das jetzt hier haben. 🙂

Ich weiß, dass wenn Metatron entkommt, wenn wir einmal alle raus sind und die Maschine endgültig tot ist, dann wird her eine neue bauen…es ist notwendig für seine Unsterblichkeit, sodass er das tun muss. Aber, wenn er die fertig gestellt hat (und er muss es vollständig und lauffähig haben, bevor er Leute da reinstecken kann) werden wir ihn bereits gefunden haben und er wird sich rechtlich verantworten müssen.

Seelen sind tatsächlich unsterblich – wenn ihnen einmal das Leben gegeben wurde, bekommen sie einen Körper zur Behausung. Da jeder Körper stirbt, sucht sich die Seele entweder selbst ein neues Zuhause oder sie wird dahin geführt. Das ist die natürliche Ordnung für „Sterbliche“ im Universum, der Kreislauf des Lebens – Ihr benötigt nach vielen Jahren wieder einen neuen Körper, wenn ihr im Physikalischen leben wollt. Und klar, kannst Du dann entscheiden, welche Lebensform Du wünscht, solange eine leere und wartende Form für Dich bereit steht. Denk an den Transfer von Leben vom alten zum neuen Körper, wie im Film Avatar – es ist genauso, wie das, was ich hier beschreibe.

Was bereits gesagt wurde, Zeit vergeht hier viel, viel schneller als es in der realen Welt passiert – der physische Körper, den Du hattest, als Du hier reingezwungen wurdest, wartet noch auf Dich auf der anderen Seite. All die Tode, die Du hier mitbekommen hast, waren simuliert, wie alles andere hier auch. Du bist noch am Leben (Auch wenn traurigerweise nicht ganz so gut, es wird sich aber bald ändern) in der realen Welt, auch wenn nur ohne Bewusstsein.

Der einzige Grund, warum wir als „unsterbliche“ bezeichnet werden, ist es, weil unsere Seele wie unser Körper nicht sterben – wir verbleiben alterslos und all unser physischen Wunden heilen mit der Zeit (ungeachtet, wie schwer verletzt). Die Wahrheit gesagt, ihr seid es, die beneidenswert sind, nicht wir – Euch wird die Freude gewährt, zu sterben wenn der physische Schaden zu weitreichend ist…wir können nur warten, bis der Körper selbst wieder gewachsen ist. Aber wir bedauern es nicht, Unsterblichkeit erhalten zu haben – damit sind wir in der Lage, so vielen zu helfen, dass alle Nöte, die wir auf dem Weg erdulden müssen, vergleichsweise gering sind. Wir sind mehr als Froh dort Hilfe zu leisten, wo immer Hilfe benötigt wird, so wie den Seelen, die hier festsitzen.

Metatron wird dieses Mal NICHT entkommen, wir haben all seine Fluchtwege abgesichert. Er wird es nicht einmal von diesem Planeten weg schaffen. So brauchst Du keine Angst zu haben, dass er das hier anderen Seelen antut.

Erinnerst Du Dich, wie ich vorher angesprochen hatte, über diese Maschine in der Form einer Apfel-Analogie zu denken? Mit dem Kern als Kern der Maschine?

Bevor ich den Kern auch nur angehen konnte, war in jedem der 6 Räume ein Schutzschild (wenn Du so willst), das die Maschine vor Angriffen geschützt hat. Du kannst Dir das wie die sieben Säulen vorstellen, weil sie alle mehr oder weniger diese Form haben (sehr verallgemeinert). Sechs, gleichmäßig um den zentralen Kern verteilt, aber eine in jedem der unterschiedlichen Räume. Ich musste in jeden einzelnen Raum, um den Schild abzuschalten, bevor ich den Kern angehen konnte. Der zentrale Kern ist absolut massiv und reicht von der Spitze bis zum Boden der Maschine.

Während ich in diesen unterschiedlichen Räumen war, habe ich mich VOLLSTÄNDIG auf meine Aufgabe konzentriert und hab meine Aufmerksamkeit überhaupt nicht auf die restliche Umgebung gelenkt. Das ist wirklich ein umschlungener Weg zu sagen, dass ich nicht weiß wie sie funktionieren. Ich erinnere nur, dass Dimensionen hier nur die anderen Räume der Maschine sind.

Ich wollte nur sagen, dass ich nicht weiß, wie die anderen Räume funktionieren, aber wollte zu verstehen geben, warum ich das nicht beantworten kann.

Um Deine letzte Frage zu beantworten. Unsere holografische Wahrnehmung davon. Sicherlich wären da viele Planeten um diesen Planeten, auf dem das Gefängnis steht, aber sind sie irgendwie so, wie das, was wir hier sehen? Ich würde sagen, nein.

Keiner des Teams ist mit mir in den Kern gegangen. Den Kern außer Kraft zu setzen war ausschließlich in meiner Verantwortung. In der Tat war ich dazu berufen, selbst hier zu sein.

Loki und Agni sind Unterstützung, wenn Du so willst. Aber jetzt helfen sie, das Netz runterzubringen, indem sie Energie da rein senden und sie helfen damit, die Seelen hier zu wecken (die, die dazu bereit sind).

Keine von denen sollte ursprünglich hier sein, aber sie beide fühlten, dass ich hier Unterstützung brauche und so sind sie rein gekommen (Ich könnte Ungehorsam direkter Team Anweisung aufführen). Aber ich liebe sie so sehr und bin gerade sehr dankbar, dass sie da sind. Es ist unglaublich schwer für ALLE in dieser Maschine gefangen zu sein.

Wir sind definitiv in Kontakt in dieser Dimension, aber nicht physisch, da wir auf unterschiedlichen „Seiten“ dieser „Welt“ leben. Aber wir kommunizieren häufig während des Tages. Einer von uns ist mehr oder weniger ständig in Kommunikation mit einem anderen, auf mehr als nur der „physischen“ Ebene.

Ich kann mich aus dem Grunde den Leuten jetzt mitteilen, weil die Annunaki nicht mehr aufhalten können, was passiert und die Mission ist beendet (mein Teil sowieso), so ist keiner einem Risiko ausgesetzt, aber Danke vielmals für Deine Sorge.

Du wirst nicht die ganze Wahrheit erfahren, bis Du frei aus dem Griff bist, in der uns diese Maschine alle hält.

Klar sind alle, die auf die Rettung ihrer Leute warten über die Situation gut informiert und werden vom Außenteam fortwährend geschätzt. Das ist ein großes Unterfangen und es ist ein sehr, sehr großes Ereignis über alle Multiversen. Nicht nur das Universum betreffend, wo der Planet (wo das Gefängnissystem drauf ist) Teil von ist.

Die Galaktische Föderation, die so angepriesen wird, ist ein Annunaki Konstrukt und Teil der Maschine.

Aber, es gibt eine Föderation – nicht die, von der Du überall hörst. ES ist nicht diejenige, die angeblich die ganze Zeit Informationen channelt.

Ich bin unsicher, wie die sich nennen, weil ich für Politik keine Zeit habe – Ich bin viel zu ungeduldig und überlasse das den anderen Team-Mitgliedern. Ich ziehe Handlungen den Diskussionen vor.

Merke, dass die Annunaki einige Wahrheiten rauslassen, um tausend Lügen zu verbergen. SO brauchst Du Einsicht und Vertrauen in Deine Gefühle.

Der Kern der Maschine ist zerstört und zwei der sechs Räume sind kollabiert. Da sind immer noch 4 übrig.

Ich weiß nicht, wie lange es für die anderen Räume braucht, bis sie kollabieren und die Maschine endgültig den Geist aufgegeben hat. Und ich kenne unsere Reihenfolge in den Räumen nicht.

Es kann sein, dass unser Raum der Letzte ist, der fällt. ABER, je näher es an unserem Raum ist, umso mehr ungewöhnliche Ereignisse können wir hier beobachten. Umso mehr dringt von den anderen Räumen durch, wenn sich die Barrieren zwischen den Räumen auflösen.

Die Leute fangen bereits an, die Unterschiede in den Energien zu spüren. Dieses wird nur ansteigen, wenn die Räume kollabieren.

Fragst Du mich, wie ich mich zwischen den Räumen bewege? Ich „tunnele“ dadurch oder durch Wurmlöcher, wenn Du das bevorzugst. Intention ist alles.

Die ersten beiden Levels kollabierten innerhalb von Wochen.

Ich kann keine genaue Zeit nennen, da Zeit nicht so linear ist, wie es hier erscheint. Aber es ist definitiv keine Jahre. Und wir, Loki, Agni und ich warten hier zusammen mit euch allen.

Schau Dich einfach um. Schau Dir die Dinge an, die in der „Welt“ passieren, während wir miteinander reden…BEOBACHTE die ungewöhnlichen Dinge.

Anomale Ereignisse, ungewöhnliche Ereignisse. Massive „erdverändernde“ Ereignisse. Das sind Ereignisse, die in der Maschine passieren und die Maschine „übersetzt“ es in etwas, das wir mehr oder weniger akzeptieren, sodass es unseren Schlummerzustand nicht stört.

Die Liebe, die Du für jemand anderen fühlst, ist real.

Die festgesetzten Seelen hier werden ALLE befreit. Alle, nicht eine Einzige wird gefangen bleiben. Es wird ihnen dann frei stehen mit ihren Leuten in ihre Heimat zu reisen, wenn sie es wünschen, oder wo auch immer sie zu gehen wünschen. Es wird ihre Wahl sein, einmal geheilt und zu ihrem ganzen Selbst wiederhergestellt.

Und Metatron wird es nicht erlaubt sein, jemals wieder eine solche Maschine zu bauen! Das wird nicht passieren. Unser Team wird das absichern.

Ich weiß, es gibt viele, viele Seelen hier drin, die aufwachen oder aufgewacht sind und aktiv dabei helfen, die Maschine zu Fall zu bringen. Je mehr, umso besser, sag ich immer

Das Beste, was jemand tun kann, um zu helfen ist es, Energie auf das Netz zu leiten, um es runterzufahren. NICHT um es zu stabilisieren, wie es fälschlicherweise einige zu tun versuchen. Je mehr Energie darauf fokussiert wird, umso schneller wird es zusammenbrechen.

Umso schneller werden wir ALLE hier befreit.

Wir sind alle in dieser Sache zusammen hier. Lass uns zusammenarbeiten!

Das männliche Prinzip hat immer die Mutter Göttin und alle Göttinnen verunglimpft. Das ist normal für sie und nach alledem ist das Metatrons Spielzeug, sozusagen – so kontrolliert er die Propaganda.

Ich schenke dem keine Aufmerksamkeit, ich war immer ein Ziel.

Das sagt Dir nur, dass ich eine Bedrohung für sie bin – sagt es das nicht – und natürlich bin ich eine.

Metatron hat mich vollständig unterschätzt. Er wird keine Chance haben, diesen Fehler ein weiteres Mal zu machen. Ich kann Dir sagen, der ist im Augenblick keine sehr glückliche Person

Mit Seelen gefangen ohne ihre Zustimmung und ohne eigene Schuld.

Ich stimme zu, dass es eine wunderbare Zeit sein wird, in der wir bald frei sein werden, reale Entscheidungen zu treffen, jeder für sich selbst, frei zu leben und die eigene spirituelle Reise zu entwickeln. Frei zu sein ohne Ketten oder Fesseln, die einen zurückhalten. Frei zu sein, mit den Liebenden zu sein, die einen so lange vermisst haben. Es IST eine wunderbare Zeit.

In diesem Clip startet Jack, von der einen zur anderen Seite des Bootes zu hetzen, und schließlich folgen all die Leute auf der Vorderseite des Bootes, es ihm nachzumachen.

Wie Agni mir früher Heute erzählte“

Jedes Mal, wo das Boot auf die eine Seite schwingt, schwingt es ein wenig stärker (gemeint als größere Ereignisse), aber wie Du sehen kannst, schwingt das Boot jedes Mal in eine andere Richtung, es stoppt kurz (gemeint als Flaute)….und jeder Stopp ist ein wenig länger als der vorherige (naja, es fühlt sich so an) bevor es wieder herunterstürzt..

Gut, wir rocken das Schiff (metaphorisch) – und wenn es Dir aufgefallen ist, die Muster der zahlreichen Ereignisse und Flauten kommen in Zyklen – und die Flauten sind die Stillstände zwischen Verschiebungen“

Das ist eine sehr gute Metapher für das, was hier passiert. Im Augenblick sind wir in einer dieser Pausen. Es erzeugt Gefühle der Ruhelosigkeit, die Ruhe vor dem Sturm (wenn Du so willst). Es sind nicht die komfortabelsten Gefühle, so wie man sich fühlt etwas tun zu müssen, während des Wartens, bis der Groschen fällt.

Aber, alles ist gut. 🙂 Und alles läuft ab, wie es sollte. Wir müssen hier nur abhängen, Schatz. Wir sind alle „im selben Boot“

Verwechsle nicht Reinkarnation innerhalb dieser Maschine mit den realen Lebenszyklen der Seelen außerhalb in der „realen“ Welt, Schatz.

Alle Seelen, die einen physischen Körper besetzen (anders als Unsterbliche), werden zu einem Zeitpunkt sterben. Das ist der Unterschied zwischen Dir und meiner Art.

Es ist Teil des normalen Lebenszyklus für eine Seele. Aber es ist NICHT wie es hier in der Maschine ist, außerhalb ist es ein akzeptierter Teil der Kultur jeder Spezies. In der Tat haben einige Spezies spezielle Rituale für die Seelenübertragung von einem in einen neuen physischen Körper.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine Seele von hier mit Metatron in Person konfrontiert wird. Und es ist auch nicht ratsam für eine sterbliche Seele.

Wenn Du erwachst, gibt es so viele andere Dinge, auf Die Du Dich konzentrieren solltest, so dass er Dir bestimmt nicht in den Sinn kommt. Zumindest, bis Du Dich erholt hast und geheilt bist. Zu dem Zeitpunkt wird er lange weg sein.

Für ihn, wie für alle Annunaki, haben Seelen keinen anderen Wert als die einer Energiequelle. So KÜMMERT es sie und seine Art einfach NICHT, welchen Schmerz und welches Leid sie den Seelen antun.

Tatsächlich begeistert es einige seiner Gefolgsleute, gefangenen Seelen so viel Schmerz wie möglich zuzufügen. Weil sie wissen, dass sich die Annunakis nicht darum kümmern, können sie so gut wie alles mit ihr tun, solange der physische Körper nicht zerstört wird.

Die meisten Seelen werden für die meiste Zeit in Ruhe gelassen. Aber einige erhalten eine große Aufmerksamkeit.

Was mit Metatron passieren wird ist, dass er von seinem physischen Körper getrennt wird. Der Körper wird zu existieren aufhören und Metatron wird nicht länger irgendeine Kontrolle über irgendetwas haben. Seine Seele wird natürlich weiterleben, aber er kann als Seele keinen Schaden anrichten.

Nicht vergessen, jeder hier ist ein Gefangener Metatrons – einem herzlosen, grausamen und unmenschlichen Wesen, dass weder Liebe noch Mitgefühl kennt und diese Welt (für sein Ego und seine Liebe Schmerz zuzufügen erstellt) stellen das dar.

Die Archons können und werden alles tun, um den Verstand der festgehaltenen Leute hier zu verdrehen, wenn sie anfangen zu sehr aufzuwachen…was Du bei „verrückten“ Leuten sehen kannst, es sind einfach Menschen, denen solange eine mentale Folter zugefügt wurde, bis deren Verstand durch Einfluss der Archons gebrochen wurde.

Es bedeutet den Archons oder deren Annunaki Meister nichts, was Du tust oder was mit Dir passiert, während Du hier bist – Sie werden Lebenskraft aus Dir herausziehen, egal ob Deine Gefühle positiv oder negativ sind. Erinnere Dich, das Einzige, was in dieser holografischen Welt real ist, ist Kommunikation – der Rest ist nur eine Fassade.

Ich weiß nicht, wie oft Du hier reinkarniert wurdest…aber ich habe ein Gespür, dass Du hier in unterschiedliche der Holo-Ebenen oder Räume platzierst wurdest, nachdem das Hologramm erstellt wurde. Zeit ist ganz anders hier als in der realen Welt…es ist in der Realität maximal ein Jahrzehnt vergangen, während 30.000 Holojahre hier vergangen sind.

Du und der Rest hier sind gefangen und versklavt worden durch eine einfach überwältigende brachiale Gewalt – stelle es Dir vor wie eine mächtige Horde, die ein einfaches Dorf plündert…Die Annu sind aus tiefstem Herzen Feiglinge und ermächtigen sich keinem ihrer „Größe“, wenn sie nicht ausgetrickst werden…und das ist exakt, wie ich hierhergekommen bin. Kali und ich tristen die Annu in dem Glauben, dass wir nur Sterbliche sind, und ließen sie uns gefangen nehmen und steckten uns danach ohne jeglichen Widerstand in ihre Maschine. Sie hatten keine Ahnung, dass sie zwei trojanische Pferde in ihr Gefängnis gesteckt hatten und jetzt haben wir die Falle ausgelöst und fahren die Maschine runter.

Gegenwärtig emittiert sie zwei Arten von Energie und Beide arbeiten Hand in Hand miteinander. Eine ist dabei, die Maschine zu überladen und die andere frisst von ihr weg…je mehr und mehr von der Maschine „aufgefressen“ wird, umso weniger und weniger Ressourcen stehen bereit zur Bekämpfung der anschwellenden Kraft der Energie, die sie überlastet…was dazu führt, dass die Maschine so viel schneller runter kommt.

Wegen der Rothschild Familie, Anonymus, Occupy usw. – wir bringen uns selbst nicht in Angelegenheiten dieser Welt ein, weil diese Welt keine Rolle spielt. Es ist eine holografische Illusion wie alles, das darin enthalten ist. Die einzigen Ausnahmen dieser Regel sind Kommunikation und Energie – also diese beiden Dinge sind die einzigen beiden Sachen, die wirklich hier existieren.

Eure Übersetzung von Sprachen ist wirklich fehlerhaft…Du kannst keine Worte einer komplett anderen Sprache nehmen und rauskriegen, wie sich die phonetisch auf Deutsch anhören würden. (Ayu = Eiju; Annunaki = Ayuwa = Auge des Ra)

Aber, teilweise hast Du mit einer Sache Recht – die Ägyptischen Götter waren Repräsentationen der Annunaki, aber genauso die griechischen und römischen Gottheiten.

Wir nennen es einfach eine „Maschine“, weil es der einfachste Begriff dafür ist. Es ist mehr ein Energietransformator/Supercomputer/Rechenzentrum zusammengefasst…aber der einfachste Begriff dafür ist, es ist Maschine.

DANN ist nur die holovisuelle Repräsentation des Programms Eurer Holokörper und existiert in Wirklichkeit nicht…die reale Saat des Lebens ist sehr unterschiedlich.

Es gibt in der Tat 6 Räume in der Simulation…gut, genaugenommen, es gab. Jetzt sind da nur 4, weil zwei bereits kollabiert sind.

Das was Ihr „Opaluminals” nennt, sind die, die wir Archons nennen – die Architekten und Betreuer des Hologramms. Aber, sie existieren nur innerhalb der Maschine und nicht in der realen Welt – sie haben nichts mit der Gefangenschaft und Ruhigstellung unserer realen Körper zu tun.

Wir sind nicht verärgert weil wir nicht in den höheren Ebenen leben – wir sind sauer, auf Metatron, wegen all des Bösen, das er getan hat und das er anderen zu tun aufzwängt. Aber in dieser Mission geht es nicht wirklich um Metatron (obwohl er einen bedeutenden Anteil daran hat) – es geht um die Befreiung der Seelen hier.

Ja, bevor die Annunaki diesen Planeten kontrollierten, wurde der Planet von einer anderen Außerirdischen Rasse dominiert. Das stimmt…aber wir sind hier, um diesen Planeten und die Seelen hier ein für alle Mal zu befreien.

Das interdimensionale Schiff, das Dich aufgesucht hat. Sie haben einen anderen Namen – die „Überwacher“. Sie sind Teil der Maschine – ein Weg der Archons die Überwachung des Hologramms zu betreuen und diejenigen zu täuschen, dessen Verstand anderen Täuschungen gegenüber unnachgiebig sind. Das ist tatsächlich das ganze Thema dieser holografischen Welt: Täuschung, Täuschung, Täuschung. Wenn eine Täuschung nicht funktioniert, legen sie Dir einfach eine vor, die Du glaubst um Dich von der Wahrheit abzulenken.

Und es sieht so aus, als ob ihr es mit leichtsinniger Ignoranz gekauft habt…wie ich bereits sagte, die DNA ist nur eine holografische Repräsentation der Programme eurer Holokörper…es hat mit der Realität nichts gemeinsam. Und Du glaubst ebenfalls, dass Du nach dem Bilde von etwas geschaffen wurdest…das ist nur holowahr (eure Holoform spiegelt durch und durch die Annunaki wider) es ist nicht Wahr in der Realität.

Ich glaube Dir – Du hast im Prinzip die Beschreibung eines Annunaki zusammengefasst. Außerirdisch, 4 m groß, mag Titel und eine Position absoluter Autorität.

Ich bin mir nicht sicher, was mit „Zuul“ passiert…aber ich bin sicher, dass etwas mit ihm passiert, ich denke da so über einen gigantischen, harmlosen „Marshmellow Man“ der durch die Ströme fließt, jedes Problem lösend, was ihm so über den Weg läuft.

Erinnere Dich, die Archons (Die auch „Opaluminals“ genannt werden) sind nur wie ihre Meister – verdrehen alles und erzeugen Illusionen, um ihren Zweck zu erfüllen. Es kann sein, dass sie Dir die Ebenen der Außenwelt der Existenz gezeigt haben, aber wahrscheinlich haben sie das nicht…sie zeigen einem nur die Wahrheit, wenn eine Lüge ihrem Zweck nicht dient.

Noch einmal, weder ich, noch irgendjemand meines Teams sind um das besorgt, was in diesem Hologramm abgeht – es ist eine Illusion und unsere primäre Sorge gilt dem abschalten…nicht es aufzuräumen. Wenn das Befreien von Seelen und die Zerstörung von Maschinen als Spiel betrachtet werden kann im Vergleich zu holografischer Politik, dann sieht es so aus, als ob einer von uns seine Prioritäten neu sortieren sollte.

Es ist sehr hart hier GA, besonders wenn Du einmal mit dem Aufwachen angefangen hast und die Augen für das Öffnest, was gerade um Dich herum passiert. Bleib dabei, Schatz.

Lass mich zu Deiner Frage kommen.

Abgesehen von hier, ja. Wir sind nicht hier, um in holografische Politik verwickelt zu werden – Mensch, ich kann die Politik hier nicht ausstehen. Ich überlasse das Agni, Loki und den anderen, die sich das viel besser auskennen als ich.

Wenn wir nicht hier in diesem Holokörper stecken, leben wir in einem physischen Körper, aber keinen, wie ihn unterschiedliche Sternenvölker tragen. Es ist ein Körper, der 1) unsterblich ist und 2) sehr unterschiedliche Eigenschaften hat, was uns ermöglicht Dinge zu tun, die für Sterbliche nicht möglich sind.

Beispielsweise ist Draußen meine Haut samtschwarz aber mein Haar ist Lang und sehr Weiß. Klar, als Frau bin ich dafür bekannt, meine Erscheinung anzupassen, die bestmöglich in die Situation passt, in der ich bin – oder zu dem Planeten, auf dem ich gerade bin. So bekommen die meisten Sterblichen es nicht einmal mit, wenn wir unter ihnen sind.

Warum uns einige angreifen und uns Böse nennen und denken, dass wir schlecht sind – oder eine Rolle spielen – oder eine psychotische Episode haben? Naja, da gibt es sicher zahlreiche Gründe, auf einige will ich hier nicht eingehen. Grundsätzlich aber ist es einfach Angst. Angst, dass wir Dämonen sind, von Luzifer gesandt, um unschuldige Seelen in die Hölle zu ziehen. HIER ist die Hölle, genau hier und jetzt – wenn sie nur die Augen öffnen würden und sehen könnten. Aber sie sind zu indoktriniert durch die Angst und die Gehirnwäsche, die diese Maschine ihnen angetan hat und deshalb können sie es nicht sehen.

Oder sie denken, wir sind einfach Leute mit psychiatrischen Problemen, die Spiele spielen, weil wir etwas in unserem Leben vermissen, einsam sind oder Aufmerksamkeit suchen, den Wunsch verspüren wichtig zu sein, über die Alltägliche Realität dieser Welt zu wachsen. Das unser ausgebrannter Verstand mit unserem bedauernswerten Leben nicht klarkommt und wir das durch Rollenspiele kompensieren.

Oder einfach, dass wir verrückt sind. Such Dir was aus! 🙂

Uns ist die Meinung anderer EGAL. Wir sind nicht hier, um zu versuchen, Leute umzustimmen und deren Meinung von uns zu ändern, und es wäre reine Zeitverschwendung. Wir sind bloß hier, um die Maschine abzuschalten, damit die festgehaltenen Seelen letztendlich frei gelassen werden können. Das ist unsere Arbeit und es ist der Grund, warum wir hier sind.

Während die Maschine ihren Geist aufgibt, habe ich ein wenig Freizeit mich auszutauschen und ich danke in Verbeugung für diese Einladung. Wir erwarten nicht, dass jemand glaubt, was wir sagen. Wir suchen nicht nach Anbetung oder einem Kult. Das ist nicht unser Ding und wir würden es aktiv zu verhindern versuchen, wenn etwas in der Art passieren würde.

Was uns Spaß macht ist es, erwachten Leuten oder Leute, die aufwachen zu helfen, zu erklären, was passiert und warum all diese energetischen Veränderungen um sie herum passieren, besonders für Diejenigen wie Aaaa, die sehr sensible Energien sind.

Technisch gesehen, Schatz, SIND die meisten Seelen hier Außerirdische auf dem Planeten (Abgesehen von den ursprünglichen Bewohnern des Planeten, auf dem das Gefängnis steht).

Gibt es Reptilien Spezies? Ja, gibt es, neben unzähligen anderen Lebensformen, einige sehen menschlich aus, in dem Sinne, dass sie zwei Beine und zwei Arme haben, einen Kopf usw… und dann gibt es andere Spezies, die überhaupt nicht wie Menschen aussehen. Nicht vergessen, hier sind Informationen verdreht und verzerrt, also warte ab, bis Du hier raus bist – und dann fällt es Dir viel leichter, andere Sternenspezies zu kennen, weil Deine Erinnerungen wieder intakt sind – zusammen mit Deinem echten Körper.

Loki, Agni und ich sind keine Außerirdischen, die auf dem Rasen des Weißen Hauses landen werden. DAS ist ein Hologramm. NICHT real. 🙂 Ich verstehe Dein Bedürfnis nach Informationen. Je mehr Du weißt, desto weniger Angst wirst Du haben. Es ist okay.

Mehr Deiner Fragen:

„Wenn ihr nicht in menschlicher Form seid, seid ihr dann nur spirituelle Formen? Wie kommt es, dass ihr mit Raumschiffen zur Erde reisen musstet und euch nicht einfach Kraft des Willens hierher bringt? Und ihr habt alle Telepathie, oder? Wie lange hat es gedauert zur Erde zu reisen, als Ihr gefangen genommen wurdet? Von welchem Planeten seid ihr?“

Das Erste habe ich bereits beantwortet, ausführlich. Die zweite Frage, im Grunde brauchen wir KEINE Schiffe um uns zu transportieren, wir sind Unsterbliche, immerhin Kinder der Mutter Göttin. Schiffe sind für Sterbliche, die mit uns in unserem Auftrag, die Annunaki zu stoppen zusammenarbeiten. Jene, die Mitglieder ihrer Spezies hier gefangen haben. Wir kommen und gehen einfach von den Schiffen, wie wir gebraucht werden, für endlose Meetings (ja, Politik gibt es Draußen genauso) oder für andere Gründe.

Ja, wir haben Telepathie, wie die MEISTEN der Sternenspezies. Eigentlich ist das die bevorzugte Kommunikationsweise. Aber während wir hier in den Holokörpern stecken, sind unsere Fähigkeiten weit runtergedreht, damit wir uns nicht selbst befreien können.

Und die letzten beiden Fragen kann ich nicht beantworten, Schatz. Nicht, weil ich es nicht will, einfach deshalb, weil ich es nicht erinnere.

Du bist nicht überhaupt nicht unhöflich, all diese Fragen zu stellen. Es zeigt, dass Du nachdenkst und das aufnimmst, was sich richtig anfühlt für Dich.

Vieles verändert sich tatsächlich und wird sich noch verändern, bevor wir da durch sind. Wie Du weißt, ist diese Welt nur ein Hologramm, das von einer Maschine generiert wird – und die Zerstörung der Maschine ist es, weswegen wir gekommen sind damit alle hier frei sein mögen, in der realen Welt zu leben.

Wenn Du wünschst, kannst Du dabei helfen, Dich selbst und andere Lieben auf den Erwachungsprozess vorzubereiten. Bei dieser Mission geht es schließlich zuerst um euch alle. Wir sind im Endstadium dieser Mission (Nur maximal ein Holojahr übrig), und das aufwachen wird starten. (Anmerkung von Arcadian, der Beitrag ist von 2012 …. )

Ich bevorzuge, meine Konversation öffentlich zu machen, damit jeder in der Lage ist zu lesen, was ich gesagt habe und das es einen Hoffnungsschimmer gibt, an denen sie sich in diesen Zeiten klammern können. Also, wenn es Dich nicht beleidigt (und ich meine keine Beleidigung oder Respektlosigkeit jeglicher Art) würde ich mich freuen, wenn wir weiter miteinander reden.


14 Gedanken zu “Die Maschine

  1. Gestern gingen wir am Fluß spazieren. Die Abendsonne spiegelte sich golden im sanften Wellenspiel des Wassers und brachte das Grün der Blätter an den Bäumen zum Leuchten. Die Luft war frisch und klar und duftete nach Laub und feuchter Erde. Vom anderen Ufer tönte der Gesang der Schwäne hinüber und ich spürte die warme Hand meines Liebsten in der meinen und dachte nur:

    MANN!!! VERDAMMTE KACKE NOCH MAL! GOTTSEIDANK LÖST SICH DIESE GANZE MATRIX-GÜLLE BALD IN LUFT AUF! DIESE MAßLOS ÜBERFLÜSSIGE 3D-SCHÖPFUNG MIT ALL IHREN VIECHERN, DEM GANZEN GRÜNZEUGS, DIESEM GEKRÄUCHE UND GEFLEUCHE DARAUF UNDSOWEITERUNDSOFORT…..UND ZU ALLEM ÜBERFLUSS DIESEM SACK AUS FLEISCH UND KNOCHEN, IN DEM ICH DRINSTECKEN MUSS, BIS ICH MICH ENTWEDER AN DEN HAKEN HÄNGEN ODER ALTERSSCHWÄCHEBEDINGT DEN LETZTEN ODEM AUSHAUCHEN KANN!!
    EY META, DU ALTER SACK, WAS HASTE DENN UNS DA EINGEBROCKT. OH, IHR STERNENGESCHWISTER! HILFE, ICH BIN EIN PROMI, HOLT MICH HIER RAUS!!!

    Und täglich grüßt das Murmeltier…die Geschichte hat unzählige mentale Auswüchse jeglicher Couleur hervorgebracht, die die „Überwindung“ der Materie propagierten und das „hinarbeiten“ und hoffen auf das Nirvana, Paradies, den Eintritt in den Himmel usw. oder im heutigen Sprachgebrauch: die vollständige Auflösung/ Auslöschung unserer 3D-Existenz…die Rückkehr in den heiligen Einheitsmatsch…Wurst wie Käse…der Terminus ist derselbe, nur mit ’ner anderen Verpackung.

    Ach Leute! Zwei Tage nachdem ich diesen Artikel las denke ich TATSÄCHLICH bei mir:

    NEE! DAT FRESS ICK NICH!

    Und lebe, leide, esse, schlafe, lache, weine, lächle, träume, sitze auf dem Klo, bringe den Müll raus, putze, koche, tanze und so Vieles mehr, allein, zu zweit, zu dritt oder zu zwanzigst. Und bin dankbar für mein Sein…und das von so vielen Anderen Mitwesen auf dem Juwel „Erde“. Ich bejahe diese Schöpfung, meinen Körper und diesem als Sinnesorgan, welches mir als Seele so vielfältige und interessante, bisweilen auch unangenehme Erfahrungen beschert – however- das ist MEINE Matrix, was auch immer die Eure sein mag. Ich habe mich entschieden. Aus freien Stücken. Auch Trennung ist eine Illusion, Raub und Entführung 3D -Theater. Schön, wenn der Verstand die Kontrolle verliert und die Schleier zwischen den Dimensionen sich heben, der Blick klar, das Herz weit wird. Nix dagegen. Da ist kein Widerspruch zwischen Erde und Himmel. Ich brauche keine Raumschiffe, die mich aus diesem gar so schrecklichen Gefängnis befreien. Ich schaffe mir mein eigenes Gefängnis und bin mein eigener Befreier.
    Wie heißt es so schön?

    Lk 17,20-21 „Denn seht, das Reich Gottes ist inwendig in euch“ oder so ähnlich…

    Eine kleine, sicherlich schon recht bekannte Geschichte zur Erbauung innerhalb der Matrix:

    Es kamen ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister.

    „Herr“, fragten sie „was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du.“

    Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: „Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.“

    Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: „Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?“

    Es kam die gleiche Antwort: „Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ist und wenn ich esse, dann esse ich.“

    Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend, fügte der Meister nach einer Weile hinzu: „Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen. Während Ihr aufsteht, überlegt Ihr wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr Euch, was Ihr essen werdet. So sind Eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt. Lasst Euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und Ihr habt die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein.“

    So tönt’s aus der Maschine.

    Bis dahin schöne Grüße und fröhliches Erwachen.

    Gefällt mir

  2. Wann hört das endlich auf, das die Anunnakis immer wieder durch den Kakao
    gezogen werden ? Wann werdet ihr begreifen, warum und wer sie immer wieder in den Schmutz zieht, euch dazu benutzt ?
    Seht euch jene an die sich mit diesen Symbolen schmücken, warum wohl !?
    Jene die bewusst, diese Machtsymboliken missbrauchen, um euch zu indoktrinieren, euch klein zu halten und genau jene sind es auch, die euch durch NWO und New Age einbleuen, wie gefährlich, schlecht die Anunnakis, sind Boese Außerirdische, ha das icnicht lache, wer ist hier boese und auserirdisch sind wir alle.
    Warum wohl ist das so, jene sind es auch die ihren selbst kreierten Gott anbeten, wer wohl ist dieser Gott den sie anbeten…… Schwarzkittel, Schwarzmagier, …Angst haben sie, Angst davor das wir wieder kommen, uns erinnern, die Lüge erkennen, die Matrixluege durchbrechen, die Illusion, das Leben ist real, die Lüge ist die Matrix….nie wieder Rituale, ….frei….
    Bin da heute nochmal durch….ich weiß was ich heute erlebt habe …, im Schnelldurchlauf Rücke Erinnerung…..
    Es hat seinen Grund warum ich hier kommentierte und nicht auf Nebadon, Nama…

    LG
    Kerstin – Anuk , Anuketh
    etwaige Tippfehler sorry

    Gefällt mir

    1. Hi Kerstin,

      super das du hier kommentierst 🙂 … zu den Annunaki, ich weiß nicht, aber das ist eine Bezeichnung aus alter Zeit, die Übersetzt soviel heißt wie „Die vom Himmel kamen“ oder so ähnlich. Ich sag jetzt einfach mal, egal wie die SChreiber dieses Wort meinen (also als die Bösen), dass dies keine eigentliche Bezeichnung für ein Volk ist, genauso wenig wie Plejadier oder Sirianer, dies sind wohl Systeme, auf bzw. in denen mehrere rVölker exisitieren (sollen). Wenn man es genau nimmt, sind so gesehen also Sirianer auch Annunaki.

      Es kann gut sein, dass die Annunaki, die wir immer wieder meinen, inzwischen gut sind, aber sicher wissen tun wir es ja nicht… oder kennt irgendjemand einen Annunaki und kann diesen mal fragen, wie er sich sieht (ja leider ist das dann auch nur eine Aussage die man dann glauben kann oder nicht), WEnn jene von Nibiru gemeint sind, sind diese dann nun inzwischen gut oder sind all diese Begriffe nur hier in unserer Matrix relevant und „draußen“ ist alles ganz anders? ….

      Ansonsten gebe ich dir recht, kein Rumhacken auf den Annunaki, auch in Anbetracht, was ich eben geschrieben habe, ist unnötig. Ich nehme die Info einfach auf und ziehe das raus, was ich für richtig halte.

      Gefällt mir

      1. Du schreibst es ja selbst …..“ wissen tun wir es ja nicht….“
        Woher nehmen wir dann immer zuerst an sie seien schlecht….wissen wir das denn
        sicher …!?
        Du verstehst sicher genau was ich meine…
        Wer suggeriert uns denn , negativ zu denken…
        Soll nur anregend sein, auch mal anders zu denken, nicht immer alles als gegeben wahr an zu nehmen, wir wissen nicht was noch alles verdreht , verlogen ist.
        LG
        Kerstin – anuk

        Gefällt mir

    2. @kerstin:wenn du etwas sagen wolltest, dann sag es bitte deutlich und rede nicht um den heißen brei. Du hast nämlich NICHTS gesagt!

      Gefällt mir

      1. Hallo Kerstin, ist komisch, dass meine alten Kommentare zu ganz anderen Themen plötzlich hier erscheinen. Aber eines ist sicher. Ich werde weder deine Meinung „nachbeten“ noch eine andere.

        +++ Kommentar Arcadian – Beitrag teilgelöscht – Beleidigungen oder ähnliches sind hier nicht erwünscht, auch wenn man unterschiedliche Ansichten hat kann man das mit vernünftigen Worten formulieren +++

        Gefällt mir

  3. Die Filme „Matrix“ entsprechen also weitgehend der Realität. Das glaube ich auch. Gäbe es dort, was wir „draußen“ nennen, sich aber innerhalb der Machine bedindet eine GF, die auch noch unsere Geschwister sein sollen, dann wären sie schon lange hier um uns rauzuholen. Alles was uns nun begegnet ist Illusion und zwar so lange, bis wir erwachen. Konzentrieren wir uns also am besten auf die Zerstörung der Matrix, damit diese aufgezwungene Illusion endlich beendet wird. Und bis dahin sind wir in der Tat alle Spinner, lieber Siegelbruch. Schöne Grüße aus dem Hologramm und danke an unsere Befreier.

    Gefällt mir

  4. Guten Tag
    …sehr offensichtlich.. schönen Dank dafür… so durchschaubar… AH lässt grüssen. Ihr Schreiber habt vergessen: Der TON macht die Musik.

    Als Ausgleich – zum lesen , weil ja alles frei ist.
    Und noch eins, wenn stets in dei gleiche Bresche geschlagen wird, dann …? Dann wird das getan um von sich selbst abzulenken – nach dem Prinzip: Ein anderer ist Schuld. Dual halt……

    http://apis2013.wordpress.com/tag/lucifer/

    licht
    apis

    Gefällt mir

    1. Apis, du weißt genau, dass WIR uns nicht selbst manipulieren. Die Dualität ist der „TRICK“ und die AUSREDE. Uund die Manipulation der ETS’s ist diese verdammte Scheinreealität. Ver…t noch mal!!!

      Gefällt mir

  5. Klasse, endlich ein Beitrag der das bestätigt, was ich seit Jahren selber empfinde, erlebt und erkannt habe. Dieses „schlucken“ und „verteidigen“ von verdrehter Esoterik und Spiritualität und falschen Channelings ist kaum zum aushalten. Reines Blabla um den wahren Geist abzuwürgen und so viele fallen darauf rein und glauben zudem noch für das Licht und die Freiheit zu arbeiten. Das wird ein Aufwachen werden …
    Vielen lieben Dank dafür 😀

    Gefällt mir

  6. „Ja, es ist der Gott des Judentums, der „das erste Kommando“ hat “

    Stimmt, aber der Gott des zionistischen Judentums heißt Luzifer:

    http://www.j-lorber.de/
    http://www.orah.ch/HP2009/20Swedenborg/Buecher.html
    http://www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/swedvotx.html

    Gnostiker sind Personen, die nicht an eine Religion glauben, sich aber dennoch nicht als Atheisten bezeichnen lassen. Gnostiker betrachten sich als Wissende (=gnostikoi auf Griechisch). Die Gnostiker waren Menschen, die größtenteils während der ersten drei oder vier Jahrhunderte der sogenannten christlichen Ära lebten. Die meisten von ihnen würden sich wahrscheinlich nicht selbst Gnostiker genannt haben, sondern sie hätten sich als Christen betrachtet, die von der Überzeugung getragen war, dass direktes, persönliches und absolutes Wissen zugänglich sei und mehr noch, dass die Erlangung solchen Wissens immer die höchste Erfüllung des menschlichen Lebens bedeuten müsse.

    Dieses Wissen, oder Gnosis, wurde nicht als rational wissenschaftlich aufgefasst, auch nicht als philosophisches Kennen der Wahrheit, sondern als ein Wissen, das im Herzen auf intuitive Weise entsteht und deshalb im Evangelium der Wahrheit „Gnosis kardias“, die Weisheit des Herzens genannt wird.
    http://www.gerd-albrecht.de/Die%20Gnostischen%20Schriften/Das%20Evangelium%20der%20Wahrheit.htm

    Das Wissen des Herzen, nach dem die Gnostiker strebten, konnte weder erlangt werden, indem man mit Gott einen Handel schloß, die dem Menschen körperliches und seelisches Wohlbefinden für die Gegenleistung des sklavischen Ausführens bestimmter Regeln garantierte – noch konnte Gnosis durch den Glauben erworben werden, daß durch das Opfer Jesu ewige Glückseeligkeit jenseits der Begrenzungen der sterblichen Existenz gesichert sei.

    Wahrscheinlich wurde kaum eine andere Gruppierung zwei Jahrtausende lang so unerbittlich und konsequent gehaßt und verfolgt, wie die unglückseligen Gnostiker. Religionsbücher sprechen von ihnen immer noch als den ersten und gefährlichsten aller Ketzer, und auch das Zeitalter der Ökumene scheint sie nicht mit den Wohltaten christlicher Liebe bedacht zu haben. Die letzte größere Verfolgung endete im Jahre 1244 mit der Verbrennung von 200 Gnostikern im Schloß von Montségur in Frankreich. Juden und Christen, Katholiken, Protestanten, Orthodoxe und sogar Anhänger Zoroasters, Moslems und Buddhisten haben die Gnostiker mit hartnäckiger Entschlossenheit gehaßt und verfolgt.

    Könnte es sein, dass die Gnostiker wirklich ein Wissen besaßen, und das dieses Wissen sie sowohl für weltliche wie auch für kirchliche Einrichtungen äußerst gefährlich machte?

    Die Gnostiker wußten tatsächlich etwas, und zwar folgendes: daß das menschliche Leben seine Versprechen nicht im Rahmen der Strukturen und der etablierten gesellschaftlichen Gegebenheiten erfüllen kann, denn sie alle sind bestenfalls nur schattenhafte Projektionen einer anderen und weit grundsätzlicheren Wirklichkeit. Niemand kann sein wahres Selbst verwirklichen, indem er das ist, was die Gesellschaft von ihm zu sein erwartet, noch indem er tut, was sie von ihm zu tun fordert. Familie, Gesellschaft, Kirche, Handel, Gewerbe, politische und patriotische Bindungen wie auch moralische und ethische Regeln und Gebote können in Wahrheit nicht im geringsten zum wirklichen geistigen Wohl der menschlichen Seele beitragen. Sie sind im Gegenteil oftmals gerade Fesseln, die uns von unserer wahren geistigen Bestimmung fernhalten.

    Und damit waren die Gnostiker im Besitz eines so furchtbaren und tödlichen Geheimnisses, daß die Herrscher aller Welt – das heißt, die sekulären und religiösen Mächte, die zu allen Zeiten von den etablierten Gesellschaftssystemen profitierten – nicht zulassen konnten, daß dieses Geheimnis bekannt oder gar in ihrem Machtbereich offen verkündet würde.

    Wenn die Gnostiker sagten, daß das System böse sei und daß man aus ihm herauskommen müsse, um Wahrheit zu erkennen und Sinn zu entdecken, so waren sie damit nicht nur die Vorläufer der unzähligen entfremdeten Außenseiter, angefangen vom Heiligen Franziskus.

    Die Gnostiker erkannten die Erde als einen neutralen Schirm, auf den der Geist sein trügerisches System projiziert. Die meisten von ihnen besaßen Bildung, Kultur und Wohlstand, doch waren sie sich der unleugbaren Tatsache bewußt, daß alle diese Errungenschaften und Schätze vor der Gnosis des Herzens verblassen, dem Wissen um die Dinge, die wirklich sind.
    http://gnosis-bewusstsein.blogspot.de/2010/11/was-um-alles-in-der-welt-sind-gnostiker.html

    [HIM 1.400503.1] Die Gabe der Weisheit kommt jeglichem nach dem Grade der Liebe zu Mir, welche ist das wahre „Brot“ und der wahre „Kelch“, oder „Mein Leib“ und „Mein Blut“, von dem alle Propheten, von Moses an bis auf den Johannes und von Johannes an bis auf den Emanuel Swedenborg, und alle aus Meiner Liebe gelehrten Weisen zeugen.
    http://www.j-lorber.de/

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.