Goliath schluckt David – Was nun?

am 21.02.2014 auf arcadiansblog.net

appicon128Hallo liebe Leser,

einige mögen es schon gelesen haben oder gehört haben. Facebook, die Datenkrake neben google und Microsoft hat WhatsApp gekauft.  Für wen WhatsApp ein „Böhmische Dorf“ oder „Ich versteh nur Bahnhof“ ist, der muss das hier nicht unbedingt lesen. Alle anderen vielleicht schon… Halt, natürlich auch nicht jene, die eh mit vollem Namen und möglicher Weise auch noch mit Adresse ihr ganzes Leben mit allen sozialen Bestandteilen bei facebook öffentlich machen oder auch nur mit Freunden teilen (Ja, Facebook isst auch immer mit in der Freundesliste, auch wenn man es nicht sehen kann). Auch jene müssen sich keine Sorgen mache, die Buchstabenvereine, sprich Geheimdinste wie NSA und BND haben diese Daten schon längst erhalten. Das ist ja nicht weiter schlimm, ihr habt ja eh nichts zu verbergen und könnt darum auch weiterhin WhatsApp verwenden…..

Allen anderen lege ich nahe, sich um einen sicheren Messagedienst zu kümmern und noch genauer hinzukucken, was „farcebook“ so mit euren spärlichen oder hoffentlich unechten Daten macht.  Nicht das ihr jetzt denkt, ich hätte Angst vor solchen Vereinen. … weit daneben, ich finde es einfach nicht okay, sein Leben mit all jenen zu teilen, die ich nicht kennen und noch heftiger, von denen ich nicht mal weiß, welche genauen Absichten sich dahinter verbergen. In erster Linie werden es von der wirtschaftlichen Fraktion schon nur finanzielle Interessen sein, also Daten die Helfen mehr zu verkaufen….

Wir wissen jedoch nicht wohin das führen kann und ich wähle mein Sein in Freiheit ohne das mit jemand diese nehmen kann, weil ich mal zuviel von mir im Internet preisgebe.

Also bitte wirklich, es geht nicht um Angst, es geht um Freiheit der Wahl und das Recht auf Privatspähre.  Wer das anders sieht, darf das gerne so sehen, ist mir egal.

also….freut ihr euch nicht auch, wenn Google genau weiß, was ihr wollt und euch entsprechende Angebote offeriert, egal wo ihr im Internet gerade surft? Nein? Echt nicht… na gut 🙂 Dann tut was um dies einzuschränken…. Es gibt viele Möglichkeiten…

Es geht hier auch nicht um Mobilfunk und dessen Nutzen oder Schaden oder das Internet an sich.

Dieser Beitrag geht um Alternativen zu WhatsApp. WhatsApp hat schon reagiert und scheint das Thema Sicherheit nun ernster zu nehmen, sie sagen auch, dass sie so weiterlaufen und arbeiten werden wie bisher… aber bisher war das auch schon nicht sicher und ist es nach wie vor nicht. 100 % Sicherheit gibt es nicht. Hohe Sicherheit bietet Schweigen oder auch noch Telepathie, aber wer kann oder will das schon?

Also,  alle die gewillt sind zu wechseln haben ein riesiges Angebot an Möglichkeiten. Ich möchte hier nur auf 2 hinweisen:

Threema

Ein Anbieter aus der Schweiz, das ist schon mal gut, weil nicht USA. Hoher Bekanntheitsgrad in den deutschsprachigen Ländern und laut eigener Aussage und das scheint begründet, ist er Abhörsicher. Die App Threema kann man im google Playstore herunter laden, sie kostet 1,60 € einmalig.

Google Playstore und Bezahlung

Wer keine Kreditkarte hat oder deren Daten hinterlegen will, der kann Guthabenkarten  kaufen und den Wert in seinem Account hinterlegen. Diese Guthabenkarten gibt es an vielen stellen, im Elektronikeinzelhandel und auch in Supermärkten… Kuckt euch einfach mal um.

Es gibt auch noch anderer sicherer Dienste, einer davon ist der Messenger von Blackberry namens BBN.

Hier eine Links zum Thema:

http://www.teltarif.de/threema-nutzer-ansturm-facebook-kauf-whatsapp/news/54583.html

https://threema.ch/de/

http://de.blackberry.com/bbm.html

Eine gute alternative deutsche Suchmaschine: 

https://ixquick.de/do/search und dort dann am besten „Whatsapp Alternativen“ ins Suchfeld eingeben.

Soweit mal dazu von mir.


7 Gedanken zu “Goliath schluckt David – Was nun?

  1. Ein paar Gedanken von mir zu diesen „Handfesten Thema“, das scheinbar nicht in die Spiritualität zu passen scheint. Doch ist nicht alles Spirituell was unser Leben ausmacht?
    Was ist der spirituelle Aspekt zu diesen Themen, wie Snowden, NSA, Sicherheit, uws.? Warum wurde diese ganze Affäre gerade jetzt hochgeputscht, wo es diese Überwachung seit Jahrzehnten gibt und auch bekannt war?
    Was wurde damit erschaffen: Angst, Unsicherheit, Wut, usw. genau das, was die „dunkle Seite“ braucht um uns noch ans alte Spiel zu fesseln. Jetzt wird nach sicheren Diensten gesucht und der Mensch will seine Daten und Kontakte im Internet geschützt wissen. So werden neue „sichere Dienste“ erstellt und verkauft und jaa, wieder Kohle gemacht.

    Der spirit. Mensch will doch Aufsteigen nicht wahr? Was erwartet uns auf den höheren Ebenen, ausser scheinbar viel Freiheit und Glück?
    Wir werden Gedanken lesen können, unsere Körperenergien werden wie ein offenes Buch sichtbar sein, also es gibt kein Versteckspielen mehr vor niemanden.
    Viele von uns bewegen sich gerade in diese Erfahrungen hinein und es vermittelt und Einheit und innere Freiheit und schafft gegenseitiges Vertrauen.

    Solange wir aber nach Sicherheit und Datenschutz suchen, werden wir ans alte Spiel gefesselt und beteiligen uns daran und werden immer mehr erfahren, wie alle sich jegliches Sicherheit in Luft auflöst. Die anderen Seite hilft uns mit jedem Skandal mehr alles zu beobachten, zu erkennen und aus dem Spiel auszusteigen. Emotional sowie gedanklich. Lasst sie spielen, es ist das alte Spiel und das Licht wird wird jede dunkle Ecke auf diesen Planeten erhellen, im Kleinen wie im Großen. Es gibt nichts mehr zu verstecken und das, das habe wir selber so gewollt und erschaffen. Entzieht der Angst und Unsicherheit die Energie und die alte Welt wird schnell zusammen brechen. Genau das wollten wir doch nicht wahr?

    Gefällt mir

    1. Ich möchte noch etwas anfügen: Viele von uns inkarnierten um diesen Planten und die Menschheit von der tiefen Dunkelheit zu befreien. Eine Zeitlang spielten wir das Spiel mit um es zu erfahren, dann wurde uns immer mehr bewusst was hier nicht so gut läuft und ist. Jetzt wollen wir zurück nach Hause, aufsteigen oder ins höhere Bewusstsein gehen.
      Das was hier gerade abläuft, dieser ganze Mist der nach oben kommt, das haben wir selber erschaffen, durch unser eigenes Licht und das Licht das hereinströmt. Denn nur wenn wir das alte Spiel mit seinen Fesseln genau erkennen und verstehen, vermögen wir es fallen zu lassen und uns davon zu befreien. Wir zwingen die andere Seite sozusagen ihre Deckung aufzugeben und uns ihre Nacktheit zu zeigen, so wie das selbe auch in uns und unseren privaten Leben geschieht. Wir alle haben das erschaffen und darum dürfen wir uns jetzt endgültig davon befreien und zu dem Licht werden und es zeigen, das wir in Wahrheit sind.

      Gefällt mir

      1. P.s. das Letzte noch 😉
        Wir vermögen an Hand aller derzeitigen Geschehnisse zu erkennen, was wie mit welchen Mitteln erschaffen wird, wir dürfen erkennen, wie Schöpfung eigentlich funktioniert. Sei es in Gedanken und Gefühlen, durch oder angenehme Dinge die uns beeinflussen oder an denen wir teilnehmen oder nicht, und was im Kollektiv oder Einzelnen damit erschaffen oder verändert wird.
        Alles Liebe und viel Licht für alle Wesen 🙂

        Gefällt mir

  2. Für das Googeln hab ich ne Alternative, jedenfalls was die Internetsuche betrifft:
    “ benefind “ . Könnt ihr installieren und jede Suche führt dann zu sozialen Unterstützungen für „positive“ Projekte.
    Ansonsten: Ich bin ganz einfach nicht mehr auf dem Gesichtsbuch namens F .
    So einfach ist das.
    Leanie

    Gefällt mir

  3. Also gehen wir mal fiktiv davon aus, daß Du, werter Autor dieses Artikels Teilnehmer vom Fratzenbuch bist und einen iih-Pot mit dem WasApp Dein Eigen nennst und benutzt. Dann gehörst Du zu den Massen, die diese Firmen mit Deiner Aufmerksamkeit bzw. mit Deinem Aufmerksamkeitsbedürfnis gefüttert hast.

    Energie folgt der Aufmerksamkeit.

    Sagt Dir etwas. Hast Du schon mal gehört.
    Doch dies gilt nicht nur in den energetischen Bereichen, sondern auch in der virtuellen, irdischen, materiellen und finanziellen Welt, usw.

    Du gehörst mit zu denen, die diese Firmen groß und superreich gemacht haben, weil sie nicht ohne das Fratzenbuch und ihren WasApp fähigen technischen Geräten auskommen und leben können. Einfaches Handy reicht ja nicht, es muß je unbedingt Eines sein mit dem man Filmchen und Bilder verschicken kann.

    Meinen Account beim Fratzenbuch habe ich schon lange abgemeldet, weil die Menschen mir zu neugierig wurden. Ich habe auch Vorhänge an den Fenstern, damit die Neugierigen nicht rein gucken können. Zum Telefonieren reicht mir ein einfaches Handy.

    Also Ihr, die Mitmacher habt die kleinen Ferkel gefüttert bis sie fette Schweine wurden. Jetzt benehmen sie sich, wie Schwein und wie die Schweine auf der Animalfarm. Also was beklagt Ihr Euch, selbst schuld. Wollt Ihr die Welt verändern, dann speckt erst einmal selber ab im Virtuellen und im Technischen. Und dann erst werden aus den fetten Schweinen wieder kleine Ferkel.

    Gefällt mir

    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Das ich Teilnehmer von Farcebook bin, ist eine Tatsache und lässt sich schon hier auf dem Blog leicht erkennen…. Ich nutze es, ohne das ich Daten herausgebe. Ich nutze es und ich finde es sogar sinnvoll und ich bin technikafin, jawohl, dazu stehe ich 🙂

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.