Dringend und Kurzfristig – verbreitet dies: Friedensmeditation für die Ukraine, morgen am 04. März 2014 um 20:12 Uhr

am 3.März 2014 auf Cobra’s Blog
übersetzt von Antares

Zbigniew Brzezinski, ein Jesuit, der zu einer schwarzen Adels-Familie von Brzezany( Ukraine) gehört, ist der Drahtzieher hinter dem Konflikt in der Ukraine.

Der Plan der Jesuiten ist es, die Illuminazi und Zionisten-Fraktionen in ihren Hunger für den Krieg zu unterstützen, darauf hoffend, Putin in einen direkten Konflikt hineinzusaugen:

http://www.rumormillnews.com/cgi-bin/forum.cgi?read=301100

Putin will stattdessen einfach auf seinem Boden bleiben und die russischen Bürger innerhalb der Ukraine schützen und dies in voller Übereinstimmung mit den russisch-ukrainischen Vereinbarungen:

http://rt.com/news/russian-vehicles-crimea-comply-agreements-227/

http://www.veteranstoday.com/2014/03/01/western-media-hyping-russain-moves-to-protect-black-sea-fleet/

Die ukrainischen Streitkräfte auf der Krim haben aufgegeben, ohne dass ein einziger Schuss gefallen ist:

http://jhaines6.wordpress.com/2014/03/02/rt-ukrainian-troops-dispatched-in-crimea-switch-to-regions-side-sources/

http://inserbia.info/news/2014/03/ukrainian-warships-leave-sevastopol/

Und der Frieden auf der Krim ist im Prozess der Wiederherstellung.

http://jhaines6.wordpress.com/2014/03/02/rt-five-top-military-security-commanders-take-oath-to-crimea/

Das milde Erdbeben gestern auf der Krim war ein Naturereignis, weil die energetische Entspannung eine leichte Bewegung der tektonischen Platten hervorgerufen hat und wurde nicht durch HAARP verursacht:

http://www.emsc-csem.org/Earthquake/earthquake.php?id=362664

Den Kabalen ist es nicht mehr erlaubt, sich in die inneren Angelegenheiten souveräner Staaten einzumischen, während die Östliche Allianz (Eastern Alliance) nun ihre letztendlichen Schachzüge macht:

http://chucherias2012.blogspot.com/2014/02/russia-considers-unacceptable-foreign.html?spref=tw

http://www.cnsnews.com/news/article/patrick-goodenough/russia-seeks-access-bases-eight-countries-its-ships-and-bombers

Es geht auch so einiges vor sich auf den „tieferen“ Ebenen hinter den Kulissen und hoffentlich werde ich bald in der Lage sein, darüber zu berichten und zwar in meinem nächsten detaillierten Update über die Planetare Situation. Wenn bestimmte sensible Informationen freigegeben sein werden und bestimmte Operationen der Lichtkräfte abgeschlossen sind, ist das in etwa einer Woche ab jetzt.

Leider ist die Situation in der Ukraine noch nicht gelöst und viele Menschen sind auf der Flucht aus ihrem Land:

http://rt.com/news/ukrainians-leave-russia-border-452/

Darüber hinaus gibt es eine reale Möglichkeit, dass ein militärischer Konflikt im zentralen Teil der Ukraine eskaliert. Der Plan der Kabale ist es, die ukrainischen und russischen Truppen in den Konflikt in ethnisch gemischtem Gebiet in der Zentral-Ukraine zu verwickeln und dann zu einer NATO-Invasion aufzurufen:

http://beforeitsnews.com/war-and-conflict/2014/03/ukraine-mobilizes-troops-after-putins-declaration-of-war-leaves-obama-dazed-and-confused-video-2450716.html

Deshalb machen wir diese Friedens-Meditation, um die Situation zu beruhigen.

Dies ist sehr kurzfristig und ihr müsst es durch eure Netzwerke verbreiten!

Wir alle gemeinsam machen diese Meditation am Dienstag, 4. März um 21:12 Uhr abends ukrainischen Zeit, weil das der astrologische Moment der maximalen Spannung und des maximalen Potenzials für dessen Lösung ist. Das Horoskop zeigt, Mars, Mondknoten, Venus, Mond und Lilith in einem großen Kreuz, das Potenzial für eine militärische Konflikteskalation oder dessen Freisetzung und Auflösung:

Unsere Meditation beginnt um 21.12 ukrainischen Zeit. Dies entspricht 20.12 Uhr in Mitteleuropa. Der Zeitpunkt für viele weitere Orte weltweit findet man hier:

http://www.timeanddate.com/worldclock/fixedtime.html?msg=PEACE+MEDITATION+FOR+UKRAINE&iso=20140304T2110&p1=367&am=15

Anleitung:

1. Entspanne deinen Körper und Geist, indem du deinen Atem für ein paar Minuten beobachtest.

2. Visualisiere eine Säule aus rosafarbenem Licht, die aus der galaktischen Zentralsonne herabsteigt und dann nach unten durch deinen Körper fliesst.

3. Visualisiere, dass Licht durch dein Herz und dann durch deine Hände fliesst- direkt zu jedem, der in der Ukraine-Konflikt verwickelt ist, jeden harmonisierend und Frieden bringend. Lasse das Licht dann weiterfliessen und heile alle anderen Konflikte weltweit, einschliesslich der Situation in Venezuela.

4. Bitte die Göttinnen-Präsenz (das Göttlich Weibliche) durch deinen Körper zu kommen.

5. Bitte, dass Göttinnen-Präsenz alle Energien von Frieden und Harmonie direkt in alle ungelösten Situationen, bezüglich des Ukraine-Konfliktes leitet und zu jedem, der an ihnen beteiligt ist. Lasse diese Energien dann weiterfliessen und heile alle anderen Konflikte weltweit, einschliesslich der Situation in Venezuela. Erlaube diesen Energien für ein paar Minuten durch euer Herz und dann durch eure Hände zu all diesen Situationen zu fließen.

Die Göttin will Frieden und so wird Frieden sein.


7 Gedanken zu “Dringend und Kurzfristig – verbreitet dies: Friedensmeditation für die Ukraine, morgen am 04. März 2014 um 20:12 Uhr

  1. Ich fühle es ist an der Zeit dass wir aus unseren „Höhlen“ kommen und jeder dazu beiträgt, mit seiner inneren Kraft die Menschheit aus den dunklen Fängen zu befreien. Normalerweise trete ich mit diesen Dingen nicht an die Öffentlichkeit, doch ich werde angestupst etwas dazu beizutragen.
    Ihr müsst nicht immer nur meditieren um aktiv zu sein. Ihr könnt einfach mit eurem Bewusstsein in euren Lichtkörper eintreten und direkt zum Ort, Land des Geschehens gehen (fliegen). In der Ukaine befinden sich derzeit tausende von Lichtkriegern die alles beobachten und bei Bedarf einschreiten.
    Bildet eine Kette um das Land, visualisiert eine Schutzglocke (einfach in weißgoldenen Licht) über das ganze Land und euch und seid einfach Liebe, blickt mit Liebe auf die Städte und Dörfen, die Menschen, Tiere und Natur. Das könnt ihr auch jederzeit am Tage in Gedanken tun, so zwischendurch während der Arbeit.
    Wer mag kann auch etwas singen, was mit Liebe und Frieden zu tun hat oder einfach tönen.
    Ich war mit den Lichtkriegern in Syrien und wir haben das zwei Wochen lang durchgezogen. Keiner darf behaupten dass das nichts bringt, doch jeder sollte aktiv seine Kraft der Heilung mit einbringen anstatt darüber zu spötteln, denn damit wird nur die dunkle Seite genährt. Wir sind eins und als Eines sollten wir aktiv sein in unserem Interesse. Licht und Segen für alle Wesen.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.