Anonymous – Nachricht an die deutsche Bevölkerung (Video und Kommentar)

Veröffentlicht am 24.03.2014

Anonymous: „Hallo Welt! Hallo Deutschland! Wir sind Anonymous. Wir haben euch etwas mitzuteilen!“

Mein Kommentar:
Menschen, hört auf euer Herz, ihr wisst, das wir hier in Deutschland und bestimmt auch in vielen, vielen anderern Ländern dieser Welt nichts zu sagen haben, dass jenes, was wir anscheinend mitbestimmen dürfen eben nur das ist: Ein Schein, der gewahrt wird, damit wir uns frei fühlen.

Doch wer von euch fühlt sich noch frei?  Wer von euch weiß noch was echte Freiheit ist? Das, was wir heute (noch) dürfen, ist reisen und bis zu einem gewissen Grad unserer Meinung sagen, solange sie nicht zu weit von der angeblichen politischen Korrektheit und dem Mainstream-Denken weg ist.

Ich möchte hier nicht negativ reden, es ist so viel zu finden im Netz zu all dem, es ist so viel in den Köpfen der Menschen, was negativ ist, es ist einfach zu viel, und daneben sind wir alle paralysiert, durch die Medien, den Konsumdruck (ja, ein Druck, auch wenn er nicht so empfunden wird)

Doch was braucht man zum Glücklichsein? Ganz einfach: Freude, Liebe, Geborgenheit, für einige auch Abenteuer und Herausforderungen im positiven Sinne.

Also, warum leben wir dann nicht wirklich in Freude und Liebe, sind also Glücklich?  Weil man uns das schon lange abtrainiert hat, wir wissen gar nicht mehr was echte Liebe und Freude ist. Okay, versteht mich nicht falsch, diese Dinge gibt es und Menschen können sie empfinden, wirklich Leben, doch das sind nur wenige und hier in Europa sind es bestimmt weniger als bei den nativen Völkern auf der Erde, sofern sie noch frei sind von unserem „zivilisatorischen“ Einfluss.

Wir leben nicht in Freude und Liebe, weil wir es nicht mehr kennen, wir leben in einer Art von Illusion, die uns viel vormacht. Sie macht und vor, das Konsum und Geld glücklich macht. Wir werden entertaint, doch das geschieht nicht um uns glücklich zu machen, sondern und sozusagen „dumm“ zu halten. Wir werden auf einem Level gehalten, das es ermöglicht, das wir uns selbst regulieren, jeden krumm ankucken, der anderer Ideen vorbringt, der vielleicht nicht politisch korrekt ist.

Doch wir alle, alle Deutschen, alle Menschen haben doch ein Herz, können Liebe und Freude empfinden und jeder hat bestimmt schon mal einen Moment gehabt wo er/sie das wirklich empfinden konnte. Erinnert euch daran, fordert es ein und wehrt euch, doch nicht mit Gewalt wird nur mit Gegengewalt belohnt.

Passiver Widerstand, macht das endlich, fangt an euch wieder eurer Familie und echter Freunde zu besinnen. Eine Familie muss keine Blutsverwandtschaft beinhalten, jeder kann seine Familie, seinen Clan selbst bestimmen und definieren. Steht zueinander, hilft einander, seid nicht mehr anonym in den größeren Städten, kennt euch, begegnet euch und geht ins Vertrauen, ohne blauäugig zu sein, es wird kein Übernachtprozess um unsere Gesellschaft zu wandeln, doch es ist machbar. Die Zeit ist Jetzt.

Lasst euch icht abbringen, wenn jemand nicht positiv oder ablehnend reagiert. Der Gegenüber hat nur Angst, es ist neu für ihn, wenn man nett ist, zuvorkommend. doch es ist nicht zu übersehen, das die Menschen Gut sin, das sie sogar sehr gut sind, das sie ein Herz haben, es ist nur die Angst, der Gesellschaftsdruck, warum das selten sichtbar wird.

Lasst es raus und geht zudem in den passiven Widerstand, kauft nichts mehr, was beworben wird, kauft die einfachen Dinge, kauft nur Dinge, die ihr wirklich braucht, wenn ihr das Geld dazu habt, kauft Bio-Lebensmittel, kauft nachhaltig ein, und tut was ihr sonst noch könnt. Ich möchte keine allgemeinen Tipps zu weiterem passiven Widerstand geben. Doch denkt einfach mal, wo ihr noch passiven Widerstand gehen könnt.  Na gut, das fällt mir noch ein: Nutzt keine EC-karten, nutzt Bargeld, ging früher auch, nutzt Kreditkarten nur für die nötigsten Dinge, am besten ihr nutzt überhaupt keine Produkte mehr, die etwas mit Geldverleih zu tun haben, Banken würde ich auch nicht mehr nutzen, außer für das allernötigste. Denkt dran, kauft ihr nichts, kauft ihr wenig, nutzt ihr die Banken und das Zinssystem nicht oder nur nachhaltig, dann nimmt der Staat auch weniger Steuern ein. Und hier geht es primär nicht um den Staat, denn der ist meiner Ansicht nach eh irrelevant, da er nur eine Illusion ist um uns zu kontrollieren, der Staat ist der Erfüllungsgehilfe jener die die Macht haben, er dient nicht dem Volke, keine einzige Institution des Staates ist wirklich für die Menschen, er verwaltet und reguliert nur und greift da ein, wo seine Auftraggeber meinen, das es ihnen nützt. Darum werden Steuerhinterziehung und ähnliches auch härter bestraft als manch andere Straftat.   D.h. jetzt nicht, das Steuerhinterziehung etwas ist, was okay ist, doch hier ist eindeutig eine Schieflage und dies ist nur ein Indiz für das was hinter allem steckt.

Ich würde mir nur wünschen, das dies hier,  das Video und mein Kommentar auch mal Menschen lesen, die ganz normal Leben und von dem allem bisher keinen wirklichen Schimmer hatten, denn die Menschen müssen wir erreichen und natürlich jene, die zwar zweifeln, deren Angst oder Bequemlichkeit es  bisher nicht zuließen, sich zu bilden oder zu verändern. Doch das ist nichts tragisches, sind wir doch alle irgendwann aufgewacht und die die es bisher nicht sind, sind es halt nicht, aber für jene menschen sind diese Texte und Videos, natürlich auch für die Aufgewachten, egal welchem Coleur sie nun angehören ….. Wir sind alle Menschen und auch irgendwo und irgendwie alle miteinander verbunden.


4 Gedanken zu “Anonymous – Nachricht an die deutsche Bevölkerung (Video und Kommentar)

  1. http://german.ruvr.ru/news/2014_03_25/Obama-Merkel-und-Xi-Jinping-werden-Atomkrieg-spielen-0102/

    und

    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2014/02/update-paul-laviolette-galaktische.html

    Ich stelle jetzt mal diese 2 News nebeneinander, denn dass die Politiker eine Computersimulation zwecks Atomkrieg spielen ist der reinste Wahnsinn. Was wird damit bezweckt?
    Dieses Geschehen, von dem Paul Laviolette berichtet, hat es sich schon vor ewig langer Zeit abgespielt und trifft jetzt auf unsere Zeitlinie.
    Sollte das der Event sein der hier von so vielen erwartet wird, dann ist klar ersichtlich, dass die andere Seite es verzeifelt zu verhindern versucht. Und unsere Politiker sind fremdgesteuert, anders lässt sich das alles nicht mehr erklären.
    Ich bin kein Schwarzmaler, doch jeder kann selber über all das Nachdenken und mit anderen besprechen. Denkt eigenständig, ihr seid die Macht und die Kraft hier auf Erden, niemand sonst.
    Danke lieber Arcadian für deine wunderbaren Gedanken, danke für deinen Mut, festen Drücker with love

    Gefällt mir

  2. Aus menschlicher Sicht erlebe Ich die ganze Sache, als ob wir den Zeitpunkt des Handelns übersehen, verschlafen hätten. Und nun greifen die Mechanismen der Neuen Weltordnung bereits so stark, dass jeder Schlafende ein unbewusst Verbündeter der Mächtigen dieser Welt ist.
    Ich kann aber einfach nicht glauben, dass es dieser Zeitlinie (auf der sich unsere Welt in den Reihen der Parallelebenen bewegt) bestimmt ist im 3D-Spiel hängen zu bleiben. Die nächste Befreiungsmöglichkeit würde sich vielleicht erst in zig-tausenden von Jahren ergeben. Oder ist vielleicht doch dieser Augenblick schon der Richtige ???

    Gefällt mir

    1. Es ist der richtige Augenblick… dieser Wandel ist so groß und er braucht Zeit, er läuft ja schon ein paar Jahre, wir haben diese Macht, denn wir sind ja jene, die dies alles erschaffen haben Es waren nciht die dunkeln, es waren wir alle …und wenn wenige Dunkle das für sich einnehmen konnten, dann reichen auch wenige um es aufzubrechen. Aber es braucht Zeit und der Wandel im Physischen läuft ja zusätzlich auch …

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.