„Rechte Demos“? „Rechtsesoteriker“? „Neu-Rechte Braun-Verschwörer“? – man Leute, mich schütttelt´s echt!

am 23.04.2014 auf facebook gefunden

Meine gesammelten Gedanken zum Thema:

Brasilien geht auf die Straße…… für Demokratie, für Freiheit, für ein besseres Leben…. ich erspare euch nun weitere Länder, bis auf eines…. Deutschland geht auf die Straße….für….ach ne, DIE sind ja RECHTS Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen, WIR SIND NICHT RECHTS, wir sind ebenso für Demokratie, für Freiheit, für ein beseres Leben!!!!!!!!!!!

Und an diejenigen, die nun mithetzen sei gesagt:

Hetzen gegen die, die angeblich hetzen, ist nicht besser als das, was angeblich die tun, die hetzen. Es ist das gleiche und spielt genau denen zu, von denen diese ganze Kampagne gestartet wurde. Wir helfen damit quasi denen, gegen die wir auf die Straße gehen und stellen uns gegen das, für das wir kämpfen. Das nimmt uns Kraft und Energie , es ist gewollt. Wir sind für das gleiche, für Frieden und Gerechtigkeit, das müssen wir verstehen. Die eigenen Reihen zu schwächen erspart denen die Arbeit, gegen die wir sind! Nämlich Konzerne, Banken und deren Politiker bzw. deren derzeitige Praktiken unter anderem in Bezug auf unsere Natur, der Freiheit des Menschen und den Umgang mit Tieren usw.

Solange Konzerne die Macht haben und nur nach Profit und Macht streben und mit Banken unsere Politiker an Fäden tanzen lassen, und solange wir darauf warten, dass Veränderung von oben kommt, während wir weiter blind konsumieren und nicht verstehen, dass WIR diejenigen sind, aus denen die Veränderung erwachsen muss, solange stürzen wir weiter und vernichten letztendlich uns selbst. Es sind nicht Konsum, Geld und Statussymbole, die wir Menschen brauchen, wir brauchen Menschlichkeit, Gemeinschaft und Verantwortungsbewusstsein für uns alle. Wie es der Menschheit geht, sieht man daran, wir wir die Schwächsten behandeln, hat mal jemand gesagt, und das stimmt…

Ich kann nicht verstehen, ICH WILL NICHT VERSTEHEN, dass so eine primitive Masche tatsächlich fruchtet. Da wird aufgeklärt, da wird angeblich aufgewacht, da setzen sich „Aufgewachte“ über „Schlafschafe“, dann setzen sich selbst ernannte angeblich noch Aufgewachtere über die gerade Aufgewachten, dann gibt´s ne Propaganda-Aktion der allerbilligsten Masche, wie aus nem Schundroman…. uuuuuuund? SCHWUPP entpuppen sich die angeblich Aufgewachten als die allerschlimmsten Schlafschafe….ich meine jetzt Niemanden persönlich, sondern „uns“ im Allgemeinen. Das was ich in den letzten drei Tagen hier bei Facebook verfolgen konnte. So schnell geht das, das Volk gegeneinander aufzuhetzen, zu spalten… Wahnsinn… IRRSINN.. ..ich dachte, wir könnten gemeinsam etwas bewegen…ich dachte, wir wären bald soweit, ich dachte wir – die angeblich Aufgewachten – stünden langsam über dieses „teile und herrsche“….aber es klappt schon wieder, wir werden nicht schlauer, wir DENKEN nur, wir wären schlauer, das macht uns sogar DÜMMER…..ich zweifle gerade, noch VERzweifle ich nicht, ich HOFFE, dass wir alle noch einmal in uns gehen und nachdenken können. Wir waren (hoffentlich SIND wir noch) doch auf einem guten Weg!!!!

Es bringt nun auch nichts, Steine in Richtung von anderen zu schmeißen, denn das ist GENAU das, was gewollt ist, wir müssen jetzt aufpassen und am WICHTIGSTEN ist es, UNS im Griff zu haben. KEIN HASS, KEINE STEINE, KEIN GEGENEINANDER!!! „Sie“ haben gemerkt, wieviele wir geworden sind und GENAU diese Wut, die viele von uns nun empfinden aufeinander, wird geschürt!!Im übrigen: wenn in einem vollen Fußballstadion ein Architekt ist, dann heißt das nicht, dass es ein Stadion voller Architekten ist. Wenn im Publikum eines großen Konzertes ein Koch steht, dann treten nicht zwangsläufig auch Köche auf, und wenn angeblich „rechte Esoteriker“ auf einer Demo sind, dann ist die Demo nicht rechts.

Hier noch ein paar interessante Links zum Thema:

ein hervorragender offener Brief von Ulrike S.:https://www.facebook.com/Petra.Beee/posts/10203431749301603?stream_ref=10

http://www.youtube.com/watch?v=azoFZLm2cL0&feature=player_detailpage

http://www.we-are-change.de/2014/04/22/mainstreammedien-f%C3%A4lschen-artikel-%C3%BCber-die-montagsdemos-und-die-fed/

http://www.marsili-cronberg.de/2014/04/20/und-doch-gehe-ich-zur-montagsdemo/

https://m.youtube.com/watch?v=0XxODxpb23o

ein wahres Wort von Ines Brunner: https://www.facebook.com/Petra.Beee/posts/10203407137246317?stream_ref=10

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/19046-Montagsdemos-deutschen-Stdten-ein-freies-und-souvernes-Deutschland.html

http://bewusst.tv/rechte-auf-montagsdemos/

http://www.leipzig-fernsehen.de/Aktuell/Leipzig/Artikel/1351658/Montagsdemo-auf-dem-Augustusplatz/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/23/tausende-deutsche-demonstrieren-fuer-frieden-und-gegen-die-us-notenbank/

Wer will, kann´s teilen!!!


7 Gedanken zu “„Rechte Demos“? „Rechtsesoteriker“? „Neu-Rechte Braun-Verschwörer“? – man Leute, mich schütttelt´s echt!

  1. DER MENSCH ALS PROJEKTION DER GÖTTLICHKEIT

    1. Der Verstand- Hilfe und Hindernis

    Dies ist vielleicht die größte Herausforderung , ja die größte Provokation für das Menschliche, die im Grunde genommen dessen Verständnis – über seinen Verstand- seiner eigentlichen wahren Natur und folglich , seiner Bestimmung betreffend. Herausforderung des Geistes an sich als Verstand , als Denken. Also Provokation für den Verstand .
    Dies ist demzufolge die Verstandes-Provokation oder die Logik- Herausforderung.Denn erst wenn die Logik durch ausgerechnet sich selbst neu entdeckt, kann sie ihre Rolle auch wirklich spielen: Logik als erschaffendes Logos, Verstand als Verständnis-Energie, Vernunft als Erfassungs- und Verwandlungskraft. Der moderne, tiefdenkende Mensch liebt meist lange Geschichten . Der rationelle Mensch mag Stories und Nachrichten, da der Verstand gern nach- richtet. Dieser sollte durch sich verstehen WAS er ist, WIE er ist und WIE LANGE sowie WARUM er so ist – damit er seinem Herr, dem Menschen als treuer Begleiter dienen, also nützlich sein kann.
    Von Dekor zum Werkzeug, von Verzierung zum Instrument auf dem Erkenntnisweg: das ist der Weg und die Bestimmung des menschlichen Verstandes. Und die des Menschen – von Glaubenswesen zum Entdecker, vom Gefangener zum Freiheitsgeniesser, von Lebensverpackung zum Lebensinhalt .
    Der einzige Hacken an diesem kosmisch-irdischen Unterfangen besteht nur aus der BEGRENZBARKEIT DES DENKENS: als LEBENSSPANNE und ERFASSUNGSVERMÖGEN.
    a) die Lebensspanne des menschlichen Denkens ( Verstandes) : es lebt so lange der wie der Mensch- “wie der Herr, so sein Geschirr”.
    b) das Erfassungsvermögen des menschlichen Denkens : auch bei gesunden und durchaus trainierten Logik : begrenzt, da sie nur das erfassen kann, was sie kennt oder die bereits angehäuften /erlebten Kenntnisse als Gedächtnis dazu benutzt, daraus eine relative Verwandschaft aufzubauen. WAS DER VERSTAND TRENNT, KANN NUR DAS HERZ ZUSAMMEN SCHWEIßEN. Die Logik hat also vor sich : – das ihr bisher Bekannte ( das bereits nur zeitlich-räumlich Erfasste aus dem zeitlos- raumlos Unbegrenzten ) – das ihr noch Unbekannte (potenziales Erfassbare oder möglich potential Un-/Er/fassbare).
    Da die Logik nur etwas erkennen/verstehen/erfassen kann , DARF DAS ZU ERKENNENDE SIE NICHT ÜBERSCHREITEN.Somit ergibt sie sich bisher als Mittel zum Zweck : HILFLOSES MITTEL ZUR VOLLKOMMENEN ERKENNTNIS. Wenn jedoch Göttlichkeit als Maß genommen wird, gibt`s weder Größe, noch Anfang und Ende.Und eben diese drei Komponenten sind die Hauptbestandteile des Erfassungsvermögens der menschlichen Logik.

    Unendlichkeit sollte mit dem Endlichen erfasst, vermessen , analysiert und katalogisiert werden – womöglich noch in ein Flakon reingesteckt und dazu ein Etikett mit einer lateinischer Benennung verpasst bekommen. Unendlichkeit mit der Endlichkeit , Ewigkeit mit der Sterblichkeit, Unveränderlichkeit mit der steten Änderung , Zeit- und Raumlosigkeit mit dem Gegenteil davon – und implizite Einheit mit der Vielfalt-Uhr erfasst…
    DIES IST AUCH DER GRUND DES VERSAGENS DER LOGIK, DIE DAS UNLOGISCHE ABTUT. DIE URSACHLOSE URSACHE KANN NICHT DURCH DIE WIRKUNG ERFASST WERDEN, SONDERN NUR URSACHEN, DIE IMMER WIRKUNG SIND UND ANDEREN URSACHEN NEUER WIRKUNGEN WERDEN.

    Da jedoch das Alles- uns-Bekannte nur Wirkung ist, ist das, was das nicht ist, nicht dadurch wirklich erkennbar. Das Denken als Logik kann bearbeiten, was ihm /ihr durch die 5 menschlichen Sinne als Sinneswahrnehmung durch die 5 entsprechenden Sinnesorgane und den /die dazu Geschlechtstrieb- Geschlechtsorgane und Lebenserhaltungstriebe/-organe vermittelt wird. All die 5 Sinne und Triebe, welche der Mensch zur Verfügung hat, ergeben – als Mischung diverser Proportionen- mit all dem, was “trocken” angelernt wird( reflexartige Tendenzen, Traditionen, memorierte schulische Lerninhalte, Ritten Sitten, Überlegungen,etc.) die Summe seiner Welt . Die Summe seiner Kenntnisse, in der sich bewegt, zu welchen er besteht und gegenüber er kontinuierlich bewusst-unbewusst reagiert. Anders ausgedrückt: DIE SUMME ALLER MENSCHLICHER WAHRNEHMUNGEN, KENNTNISSE UND ÜBERLEGUNGEN ERGEBEN INSGESAMT DIE MENSCHLICHE WELT. Die ist der Kern des menschlichen Lebens. Als Funktion oder funktionierendes Wesen. Was allerdings wenig dazu in Betracht gezogen wurde ist die Kunst – als Möglichkeit der Vorstellungskraft oder Erschaffungsenergie des Geistes, die allerdings ihn als Logik übersteigt. Kunst ist der Aspekt des unendlichen und unerforschten Potenzials des Geistes, des Bewusstseins . Kunst ist folglich die Projektion der Unendlichkeit im Endlichen – aus der inhärenten , innewohnenden Wunsch heraus, das Endliche zu verlassen.

    Der Verstand funktioniert jedoch nur, wenn das ihm zugewiesene Organ – das Gehirn – reibungslos funktioniert- ein Beispiel der Gegenseitigkeit , welche die Einheit als Symbiose , als lebendiges funktionierendes System erscheinen lässt. Wird jedoch dieses verletzt oder krank, kann auch der verbleibende Potentialitätskrümel entweder vermindert oder gar aufgehoben werden. Dies zeigt, dass Verstand eng an der Materie, an Körperlichkeit gebunden ist- ja daran an seinem kooperierenden Element , das ihn sogar steuert, angeschweißt ist: DEM EGO, dem Individualitätsgefühl. Denn schließlich, ist der Verstand nur die NIEDERE UND PARTIELLE MÖGLICHKEIT DES POTENZIALITÄTSERFASSUNG/AUSNUTZUNG. Der Verstand, die Vernunft ist nur eine begrenzte Möglichkeit zum Verstehen der Unendlichkeit oder des Lebensziels und Lebens durch rationelle Verbindungen. Er ist ist das, was eine Welle für den Ozean ist, ein Tropfen für den Monsun, eine Windböe für die Luft, ein Funke für alles Feuer, ein Grashalm für das irdische Feld. Ausgezeichnet für die Form, unnützlich für die Nicht-Form, Geh-Stock für das Laufen auf der Erde , Hindernis fürs Fliegen.; Krücke für das Leben als Käfig , Schranke für die Freiheit. Freund der Teilung, Entfremde der Einheit . WER IHN ZU STARK UMARMT, RISKIERT ZEIT-RAUM-VERKLEBUNG. Der Verstand versteht das Herz nicht, das Herz fühlt mit ihm mit , ihn beschützend , wenn dieser es zulässt. Der Verstand: – wenn konzentriert, friert er ein. -wenn überhitzt, verdampft er. -wenn überdehnt, bricht er ab. -wenn müde, schläft er ein. -wenn schwach, zittrig und wasserlöslich.

    WAS IST NUN VON NÖTEN, UM IHN ZU ERWECKEN, IHN ZU ERGÄNZEN? Die Herzessenz mit ihm zu verbinden, denn was er separat nicht vermag, glänzt er mit ihr verbunden. Die meisten menschlichen Wissenschaften beruhen nur auf seiner Existenz, Kohärenz und Konsistenz. Wenn diese Wissenschaften ihn übertreffen, so werden sie Para-Wissenschaften genannt. Die Wissenschaft der Logik , rationellen Vernunft , die nur Fragen stellt und dazu Lebensmodelle erstellt , ohne wahrhaft ANTWORT ALS WIRKLICHKEIT DURCH DIREKTES ERLEBNIS IHRER , sie nicht auch “betasten” zu können, ist die Philosophie . Philosophen geben sich damit zufrieden, eigene Vorstellungs-Pinselstriche auf den großen , menschliche Keilrahmen rein zu malen, ohne das Bild zu vervollständigen, die Ganzheit als Gesamtbild betrachten zu können. Warum? WEIL SIE NUR THEORETIKER SIND- anstatt PRAKTIKER. Weil sie nur diese Rolle gewählt haben, sich nur damit begnügen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg- doch der führt nicht unbedingt zur Vollendung, nicht unbedingt Nach-Hause! REALISIERBARKEIT IST DIE WIRKUNG DER VERSTANDENEN UND ERLEBTEN REALITÄT. UND REALITÄT IST DER RAHMEN DES LEBENS. WENN DIESE NICHT NACH DER ABSOLUTEN REALITÄT TENDIERT, SO WIRD DIESE STÄNDIG ILLUSORISCH, V I R T U E L L. Also HOLOGRAMM.

    WIE man das Leben betrachtet, betrachtet man sich selbst und dies ist auch der Lebenswert. Oder: Wie du das Leben/ die Realität siehst, das bist du auch, da du es selbst ständig modellierst. Das Leben ist wie eine Tonmasse, woraus dein Leben und alles Form, Gestalt annimmt. Darum: Absolutes Verständnis ergibt absolutes Glück. Der Diamant der Wirklichkeit und Glücks ist das, was von allen im Außen gesucht wird ,doch stets in sich stets vergessend trägt. WENN DER VERSTAND VERSTEHT, DASS ER DIE GANZHEIT , DIE WIRKLICHKEIT NICHT VERSTEHEN KANN, SO VERSTEHT ER SICH. Wenn dies passiert, so ergibt sich die Notwendigkeit der Praxis- gegenüber der zu vergessende Theorie. Was scheint, ist nicht wahr. Was begrenzt ist, ist die Form in Zeit und Raum. Und Form ist unbegrenzt möglich, da sie verursachende Ursache selber unbegrenzt ist. Die unbegrenzte Form ist selber die Vielfalt.

    WENN MAN EIN FEUERWERK BETRACHTET, KANN MAN SICH EIN ETWAIGES BILD DER VIRTUELLEN SCHÖPFUNG MACHEN, WIE VIELFALT PLÖTZLICH AUS DER EINHEIT ENTSPRINGT , IN IHR BEREITS ENTHALTEN IST UND FUNKT, DOCH ALS FORM ERLISCHT .

    DIE EINZIG PRÜFBARE MÖGLICHKEIT IST DIE PRAXIS.
    Alles andere – nur Staub der Vergessenheit . Und dazu gibt es die Wissenschaft,- die eindeutig glänzendste- welche nur Erprobung durch erlernbare Praxis besteht – zur Ergänzung der Vernunft und Wahrnehmung der Freiheit:
    Y O G A .

    Als es keine Religion und der Mensch sich als getrennt von Gott sich anzusehen begann, gab`s bereits den Yoga. Dieser ist die ewige leuchtende Flugrampe der Menschlichkeit zur Göttlichkeit. Wenn das Mikroskop zum Teleskop wird- und dadurch der Mensch seine wahrliche Bedeutung und unermessliche , kosmische Größe wahrnimmt- erlischt alles Leid, lösen sich alle Fragen, alles Gier . DIE SCHLÜSSELLOCH-SICHT WIRD ZU UNEINGESCHRÄNKTEN PANORAMA -SICHT, DIE DEN FLUG AUS DEM SELBST GEBASTELTEN GOLDENEN KÄFIG BEDEUTET.

    P.S. Mit herzlichen Dankbarkeitsgrüße zum Posten gebeten.

    Gefällt mir

    1. Die Menschheit erwacht nur langsam, wie ein gähnender Riese, aus dem Dornröschenschlaf, und noch noch langsamer aus seiner geistiger Paralyse des Glaubens . Er hat vergessen, wer er ist.Er glaubt noch, ein Zwerg zu sein.

      Gefällt mir

      1. Erst wenn der Riese richtig zu unterscheiden lernt, wird er aufhören, zwischen den Herzessenz -Trägern zu unterscheiden. Und darin besteht eben seine wahrliche Größe: man sieht die Herzessenz als alles,die Form übersteigend.

        Gefällt mir

  2. Die Demos und die Teilnehmerzahlen werden schon noch steigen,wenn erstmal die Lebensersparnisse und Altersvorsorgen in der Finanzkrise verbrannt sind.
    Aber solange das Geld noch auf dem Sparbuch ist und die Bankomaten noch Geld ausspucken wird sich an der jetzigen Situation nichts ändern-sorry

    Gefällt mir

  3. Diese Gedanken kann ich in Gänze teilen. Nun geht es an`s Eingemachte und die Spreu trennt sich vom Weizen. „An Ihren Taten sollt Ihr sie erkennen“. Nach dem Motto „Ich bin für Veränderungen, möchte aber dass alles so bleibt, wie es ist“, zeigen sich nun Jene, die selbst Veränderung sind und Jene, die lauthals nach Verändrungen schreien, aber serlbst nich dabei sein wollen.
    „Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass“.

    Es geht um die Transformation eines Paradigma`s (Denkmuster) welches über Jahrtausende den Gang der Ereeignisse bestimmt hat und dazu ein unwissendes, versklavtes Volk braucht. Die Existenzgrundlage dieses Paradigma sind, DISHARMONIE – KRANKHEIT und MANGEL.
    Wer das nicht erkannt hat, bleibt in den Tiefen der energetischen Ausrichtung
    hängen und kann Jene, die öffentlich sagen, was das alte Paradigma ist, auch
    nicht verstehen, weil diese Menschen schon eine Spiralumdrehung weiter sind
    .
    Die „Apopkalypse“ ist in vollem Gange, da können die Zurückbleibenden schreien wie sie wollen und sie können noch so absurde Wortverbindungen fabrizieren, es nützt ihnen nichts, weil der Begriff im Wortsinne der altgriechischen Sprache nämlich „Enthüllung“ – „Offenbarung“ bedeutet und davor haben die „Hüter des alten Paradigma“ eine panische Angst, machen dabei allerdings immer mehr Fehler und das ist nun wieder gut für die Wissenden.

    Ich bin für den Frieden ist eine Behauptun g – ICH BIN Frieden ist eine Verpflichtung !
    .
    Mit einem chinesischen Sprichwort verabschiede ich mich:
    „Bevor die Wahrheit die Wanderstiefel anzieht, hat die Lüge die Erde schon drei mal umrundet“.

    So, und in welche Ecke werde ich nun gestellt ?

    Ich bin der Mensch Gerhard aus der Familie Schröder

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.