Operation Cobra

am 30.05.2014 auf The Information Space Hallo liebe Leser,  dieser Beitrag beleuchtet COBRA von einer anderen Seite. Es finden sich darin Gedanken, die ich auch schon hatte. Doch ich gehe nicht so weit in meiner Überlegung wie der Autor, dennoch ist es nicht von der Hand zu weisen, das seine Überlegungen richtig sein können….  geschrieben von Steven Black:

s ist schon interessant, während viele der Menschen, die sich innerhalb der Bewusstseinsarbeit hervortun, die Seminare geben und Workshops, die alles in allem hart arbeiten, aber sehr oft Mühe haben, genug Leute aufzutreiben, die ihre Angebote wahrnehmen und die vorhandene, ethische Basisausrichtung wertschätzen, tun sich diejenigen offensichtlich leichter, die den “Himmel versprechen”, aber wenig konkretes zu bieten haben.

Ich beobachte dies schon eine ganze Weile, und einer derjenigen, die ganz groß sind im “Himmel versprechen” ist ein Kerl namens COBRA. Dessen Treiben auf einigen Websites bereitwillig von Freiwilligen und willigen Unterstützern verbreitet wird, die ihrerseits völlig überzeugt sind, das richtige zu tun. Nun könnte man sagen – who cares?

Es gibt schon so viele Irrlichter, fängt man da an zu suchen, weiß man gar nicht mehr wo aufhören. Nun ja, aber ich fühle mich veranlasst, dazu Stellung zu nehmen, die etwas mehr beinhaltet als ein weiteres Kopfschütteln. Zumindest soll es eine Gelegenheit sein, eine andere Sicht der Dinge (mine, of course)darzustellen und vielleicht kann es den einen oder anderen nachdenklich stimmen.

Kürzlich habe ich dies über den Artikel mit dem “ Galaktischen Kodex” versucht, nun folgt ein Beitrag, welcher dem Faden der Gedankenformen folgt, von wo dieser “Galaktische Kodex” stammt.

Cobra ist das Pseudonym eines Mannes, dessen wirklicher Name – wie behauptet wird, geschützt würde, damit die “Kabale” und die “dunkle Seite” ihn nicht angreifen könne. 

Auf seiner Website, diversen Audiointerviews und den deutschen Übersetzungen dazu, dreht sich alles um das Thema des “Events”. Dauerbrenner Thema ist der sogenannte “Aufstieg der Menschheit” und die Befreiung vom Joch der Tyrannei von Regierungen, Geld- und Währungssystemen, sowie den “dunklen Kräften”, die den Planeten und seine Einwohner als Geiseln halten” die meist als Kabale oder Archonten bezeichnet werden.

Das Event ist ein spirituelles Ereignis. Wenn alles bereit ist, wird die Quelle einen Energieimpuls aus der galaktischen Zentralsonne aussenden. Das ist viel mächtiger als irgendwas, das ihr jemals erfahren habt. Dieser Impuls wird sich von der galaktischen Zentralsonne aus zur Erde fortpflanzen. Er wird die Plejadier zuerst treffen. Die Widerstandsagenten werden in hohen Positionen des Militärs, des politischen Systems, des finanziellen Systems und der Intelligenzagenturen [AdÜ: CIA u.a.] Schlüsselpersonen haben. Diese Leute werden die nächste Gruppe kontaktieren – das könnten einige von euch sein.

Entschuldigung, aber gäääähn, ist nun wirklich nichts Neues unter der Sonne ..

Es ist die “alte Geschichte”, welche viele Menschen die letzten 20 Jahre vor 2012 (du meine Güte, sind das echt schon 20 Jahre?)schwer beschäftigt hat. Neue, freie Energie Technologien, werden die Umweltverschmutzung stoppen (wenn’s denn die bösen Dunkelleute nicht gäbe) und unser aller Leben leichter machen. Hunger- und Energie-, oder Armutsprobleme werden der Vergangenheit angehören, denn auch “der Replikator”(Star Trek), mit dem materielle Dinge einfach so manifestiert werden, harret da der Menschheit ..

Erinnert einen nicht von ungefähr an den  NESARA Hoax. Da lief es nach dem gleichem Schema ab: Sobald NESARA verkündet sei, würden sich die Bankgesetze ändern und die „Massenauslieferung” aus über 60 „Wohlstandsprogrammen“ erfolgen. “Yeah, das Volk ist frei .. “ Altes Geldsystem wird beseitigt, neues Geldsystem kommt, und alle werden glücklich sein und zufrieden ihr Leben ohne Beschwernisse leben können, dank einem dicken Batzen umverteilten Geldes/Goldes, und der Freigabe zurückgehaltener, von den Kabalen unterdrückten, geheimen Technologien.

Und immer wieder kommen “Enthüllungen” zum Zuge, die erklären sollen, warum denn das nicht längst schon passiert wäre.

Dies ist ein kleiner Auszug aus dem Cobra Artikel – “das Endspiel der Erdquarantäne”,

An einem bestimmten Punkt entwickelten sie ihren effizientesten Geiselnahme-Mechanismus. Sie haben gefordert, dass die Quelle den Aufgestiegenen Meistern und der Galaktischen Konföderation keinerlei Intel mehr gibt- über die geheimen Aktivitäten und Pläne der dunklen Kräfte oder sie drohten, große Teile der Galaxie zu zerstören.

Seitdem erhalten die Lichtkräfte keine Intel zu einem bestimmten Teil der Aktivitäten der Dunkelkräfte mehr. Dies hat eine kosmische Energie- Spaltung zwischen Licht und Dunkel geschaffen, die über alle Dimensionen besteht und war der Beginn der Dualität. In der fünften Dimension und darüber, manifestiert sich Dunkelheit einfach als Abwesenheit von Intel und der Mangel an Verständnis, wie die kosmische Situation zu lösen ist.

Von da an haben bestimmte Rassen begonnen zu glauben, dass Dunkelheit und Leiden zu erfahren ein notwendiger Bestandteil des Lebens sind, wie die Nacht dem Tag folgt und dem Tag die Nacht folgt.

Dies ermöglichte den dunklen Kräften, um ihre “Rigel- Burg” die erste wahre Quarantäne zu erstellen, wo es kein Licht geben konnte, da die Aufgestiegenen Wesen keine Intel über die Aktivitäten erhielten, was im Rigel -System geschieht und deshalb keinerlei Licht und Liebe in die Situationen schicken konnten, um sie zu heilen. Im Geheimen haben die dunklen Kräfte dort die tödlichste Waffe entwickelt, die es gibt, die Strangelet- Bombe.

Die Strangelet- Bombe ist ein Konglomerat von schweren Quarks, genannt strange-Quarks:

Wenn dieses Konglomerat unter extremem Druck und Temperatur steht, beginnt eine Kettenreaktion, die gewöhnliche Materie in Seltsame Materie (strange matter) wandelt. Wenn eine solche Kettenreaktion nicht gestoppt werden würde, könnte nur eine Strangelet- Bombe das ganze bekannte Universum vernichten.

Da wie dort, werden unhaltbare Behauptungen aufgestellt, Zusammenhänge konstruiert, verdreht, und das so lange, bis man buchstäblich nicht mehr weiß wo vorne oder hinten ist. Übermächtige Menschheitsfeinde werden mit  Aufgestiegenen Meistern und nun noch mit militärisch versierten Aliens zusammengewürfelt, welche natürlich, natürlich, natürlich – SELBSTVERSTÄNDLICHST alles für uns “richten” werden.

Schön, wenn das Leben so einfach ist …  werden wir eigentlich irgendwann auch erwachsen?

Wer genau ist dieser “Cobra”?

Nach diversen Recherchen habe ich einige Webseiten gefunden, die bereits 2012 Bemühungen zeigten diesen Cobra zu identifizieren. So wie das aussieht handelt es sich um einen slowenischen Mann, der recht talentiert darin ist mit Pseudonymen zu arbeiten. Cobra lässt die Besucher seiner Seminare offensichtlich Schweigevereinbarungen unterschreiben, wie aus den Aussagen von Lesern dieses Blogs ersichtlich ist und welche den Herrn zu kennen scheinen.

Who is Abfragen um 2012 ergaben, daß es sich um einen Buchautor namens Ishtar Antares aus Ljubljana handelt, der das Buch “Aurora 2012: Ascension – A Manual for Preparedness” schrieb. Zweifellos auch nicht sein richtiger Name. Aber es gibt ein Foto von ihm .. diese Who is Abfragen lassen sich heute allerdings nicht mehr verifizieren, weil offensichtlich Verschleierungen vorgenommen wurden und Domains verändert.

image

Die Website von Ishtar Antares (Aurora 2012) zeigt, er ist nicht nur Autor sondern auch Verkäufer von diversen “Tachyonen Produkten” und ist auch der Besitzer der Firma “New Energy Tachyon”. Die letzten News und Events Eintragungen auf der “Aurora 2012” Seite enden im Mai 2012 mit einem Workshop in Mount Shasta. Nachlesungen ergaben, daß er mit seiner Partnerin Leja Raman auch Workshops über “GEHEIMNISSE DER GÖTTIN” machte.

Ishtar Antares ist auf Radio-und TV-Shows in Slowenien, Kroatien, Italien, den USA und Costa Rica aufgetaucht ..

Laut Ishtar Antares eigenen Worten:

“Ich lebe und arbeite in Slowenien, Europa. Ich führe Galaktische Tantra Seminare und bin ein kosmischer Astrologie Berater.  Ich begann im Jahre 1993 Workshops über Zwillingsseelen zu leiten und war in den folgenden Jahren beim verbreiten von Nachrichten der Aufgestiegenen Meistern über die Transformation der Erde sehr aktiv.Ich schrieb auch ein Buch über diese Transformation als “Ascension Star” in slowenischer Sprache.

Ich verbreitete Wissen über Tantra, Lichtkörper-Aktivierung, telepathische Kommunikation, Gruppenfusionsprozess und andere höherdimensionale Lehren, über Gruppentreffen und Workshops in Slowenien, Kroatien, Ungarn, Italien, Deutschland, Tschechische Republik, Irland und den USA.”

Ishtar Antares und Leja Raman hatten auch einen Blog in Slowenischer Sprache ..

Ishtar Antares Facebook Seite hatte am 21. März 2012 den letzten Eintrag ..

image

Cobras 2012 Portal Beiträge beginnen hingegen ab 31. März 2012, mit einem kleinen “über diesen Blog” Eintrag. Der eigentliche Beginn zeigt sich am 29. April 2012, wo er beginnt all das Zeug von “Insider Drake” nachzubeten. All dieses schräge Zeug von Ben Fullford, Nesara, etc. Nun, und interessanterweise bieten Cobra und seine Gefährtin ebenfalls “Göttinnen Spiralenergie Workshops”, bei “Aurora 2012” hieß es “Gaja Göttinnen Heilungskreise” ..

Wer die Stimmen vergleichen will, zwischen Cobra und Ishtar Antares hat die Möglichkeit dazu, weil es ein Audiovideo auf blogtalkradio von Ishtar Antares gibt. Von Cobra gibt’s genug andere Audiofiles auf YT, aber man wird bemerken, daß er seine Stimme bei den Radiotalk Auftritten verzerren, bzw. modulieren lässt. Trotzdem, wer genau hinhört wird’s dennoch merken, daß da eher zwei identische Personen sprechen.

Die deutschen Beiträge von Cobra werden auch von einem Antares übersetzt, und es gibt Stimmen die behaupten, er würde nur für Cobra sprechen. Man darf seinen logischen Verstand bemühen, vergleicht man die Indizien ist zumindest für mich persönlich vollkommen klar, daß hier von einer einzigen Person auszugehen ist.

Ich bin weit davon entfernt, ein bashing auf einen der beiden Pseudonyme, oder dem Menschen, der sich dahinter versteckt zu betreiben. Was ich vielmehr versuche, ist, diese Geschichte unter der Rubrik Bewusstseinsentwicklung anzuschauen. Für mich entsteht nach einigen Stunden Recherche und nachdenken der Eindruck, daß es sich hier um jemanden handelt, der von den frühen Neunzigern bis Frühjahr 2012 das typische “Esoterische Fluffy” gemimt hat, und dann irgendwie durch das ganze inhalierte Fullford-, militärischer Insider Drake Zeug radikalisiert wurde.

Er behauptet von sich ein plejadischer Kontakt zu sein, mit den aufgestiegenen Meistern zusammenzuarbeiten und  hat offensichtlich geistige Entitäten gefunden, die ihm das glaubhaft vermitteln. Nein, ich denke nicht, daß der Kerl bewusst Blödsinn verbreitet, ich bin vielmehr davon überzeugt, er glaubt tatsächlich irgendwelchen plejadischen Befreiungskräften anzugehören und wird missbraucht.

Wir wissen mehr oder weniger alle, daß es mit kanalisierten Informationen so eine Sache ist, deren Niveau stark von der persönlichen Bewusstseinsebene abhängen, welche der Kanal selbst hat. Und wenn ich überzeugt bin, daß die Menschen auf der Erde ohnmächtig, hilflos und unter der Fuchtel “dunkler Kräfte” steht, wenn ich Menschen die Fähigkeit zur Selbstermächtigung und Entwicklung abspreche, werde ich möglicherweise über kurz oder lang Wesenheiten anziehen, die mir genau das bestätigen – und vielleicht genau jene, die ich womöglich zu bekämpfen trachte.

Letztlich ist das der springende Punkt für die extreme Polarisierung, innerhalb der Szene um die Bewusstseinsentwicklung.

Cobras augenscheinlicher Kampf gegen Archonten und Co. dient meines Erachtens genau diesen Kräften. Und ich denke auch, er glaubt, das der Zweck die Mittel heiligt, das würde zumindest erklären, wie all die typischen “vor 2012 Begriffe” verwendet und in einen neuen Kontext verschiebt. Er fixiert Menschen auf ein äußeres, bald einzutreffendes “Ereignis”, wo es bereits Ende 2012 Ernüchterung gegeben hat. Eigentlich sollte daraus gelernt worden sein, daß die Dinge meist anders scheinen als diese sich wirklich realisieren.

Die Seminare und Workshops sind angeblich gut besucht und anscheinend mögen die Leute diesen Quatsch von wegen “ich muss inkognito bleiben, damit die dunkle Seite mich nicht angreifen kann”. Dieses “Mysterium” scheint eine Geschäftstragende Idee zu sein ..

Grade kürzlich erst meinte er in seinem Beitrag, über eine weitere “Portalaktivierung”:

“Die Energien der Plejaden Portal-Aktivierung haben die Archons gereizt, eine neue Welle von Angriffen auf meine Arbeit durch Falschinformationen und manipulierte “Wahrheitswissende” (truthers) auf der Oberfläche dieses Planeten zu organisieren.”

Ja genau, was denn auch sonst .. animierte smilies winken hände

Die Frage dürfte eher sein, was für Portale und Tore werden da mit den Energien der Leute aktiviert? Wem dient dieser ganze Zirkus wirklich? Es ist die Idee des freien Willens, welche hier die Möglichkeit liefert, daß Wesen, die ansonsten gar nicht hierher dürften, durch die vielen Rufe der gutgläubigen Menschen, den Zutritt erhalten, wovon keiner der eingebundenen wirklich weiß, welche Absicht dahinter steckt. Die Frage ist – WER wird da gerufen und was werden diejenigen tun, wenn es soweit ist?

Die Aktivierung des Plejaden-Portals war erfolgreich. Mutterschiffe der Konföderation haben sich in der Oort’schen Wolke positioniert. Viele von ihnen (besonders von der Plejadischen Flotte) sind nun bereits in unserem Sonnensystem, um die endgültige Befreiung des Planeten vorzubereiten.

Die Menschheit von ihrem Joch befreien? Da darf wohl 3 x mal herzlich gehustet werden. Die sogenannte Menschheit ist selbst dafür verantwortlich, an welchem Punkt ihrer Entwicklung sie steht und sie hat auch die Verantwortung darüber, diejenigen Kräfte innerhalb ihrer Gesellschaft zu identifizieren, die sich – sagen wir mal, nicht so wohlwollend verhalten und sie von ihren Machtpositionen zu entfernen. Niemand wird dies für uns erledigen, je eher dies realisiert wird, desto besser für uns alle.

Man mag sich vielleicht wundern, wieso Leute wie Ben Fulford, David Wilcock, “Insider Drake” und andere Leute, mit ihrer senilen Idee von “Massenverhaftungen der Kabale” bis heute ungeschoren Leute aufs Kreuz legen können. Erstaunlich genug auch, daß der Nesara Hoax bis jetzt weiterhin existiert und übrigens auch von Cobra auf seiner “Portal 2012” Seite verlinkt wird. Aber dies ist relativ einfach erklärbar – weil so viele Menschen geradezu bedürftig danach sind, Dinge zu hören, wovon sie glauben und hoffen, sie mögen doch wahr sein.

Der Glaube an “äußere Erlöser” befreit das Individuum von der Verantwortung, den eigenen Hintern zu bewegen und die eigenen, inneren Anteile zu konfrontieren, welche mit diesen Kräften und Mächten in Verbindung stehen.

Das Innen ist der Boden, daß Fundament, auf dem äußere Wirklichkeit sich aufbaut.

In dieser Geschichte gibt’s für alle Beteiligten viel zu lernen, welches das Thema der Selbstermächtigung und die eigene Kraft betrifft. Wofür verwende ich meine Energie, oder lasse ich verwenden? Bin ich mir wirklich im klaren, was ich da tue und mithelfe zu entwickeln? Und will ich das, oder ist es mir egal, solange ich irgendeinen persönlichen Vorteil habe?

Fragen, die man sich vielleicht stellen sollte ..

All die vielen positiven Dinge werden schon irgendwann kommen, WENN wir als Menschheit soweit sind – und da isses halt noch etwas hin. Geduld und Spucke waren da schon immer hilfreich. Aber letztlich ist es immer unsere eigene, zutiefst persönliche Entscheidung, in welche Ecken und Themen wir hineinhüpfen.

Until next time, same station …

Quellennachweise:

http://benjaminfulford.typepad.com/

http://divinecosmos.com/

https://nebadonien.wordpress.com/2013/06/08/cobra-infos-uber-das-ereignis/

http://stevenblack.wordpress.com/2012/01/19/hrt-das-denn-nie-auf/

http://nebadonien.files.wordpress.com/2012/08/betrugsvorwc3bcrfe-gegen-cobra.pdf

http://www.ascensionwithearth.com/2012/09/reader-shares-information-about-cobras.html

http://transinformation.net/die-goettinnenenergie-und-das-spiralbewusstsein/

http://www.aurora2012.net/Workshops.html

http://lightworkers.org/blog/63591/liberation-planet-earth-ishtar-antares

http://www.blogtalkradio.com/earthangelsradio/2009/07/30/in-the-flow-with-carol-guy-and-gary-moore-

http://transinformation.net/bericht-ueber-die-aktivierung-des-plejaden-portals/

http://nesaranews.blogspot.co.at/

Wie ich selbst bei meinem Besuch bei der Veranstaltung in Stein am Rhein beobachtete und schrieb, ist COBRA authentisch, das ist gewiss und enegetisch geschieht etwas, ich habe die Energien als Positiv erfasst.  Daher kann ich mir nicht vorstellen, das es nicht dienlich ist. Mit einem liegt Steven aber vollkommen richtig. Wir sind es, die es tunmüssen, wir müssen uns vom Joch befreien, den Wandel vollziehen und erst dann, wirklich erst dann, wenn wir das schaffen, wird es einen Event, einen Wandel geben. Wenn ich mich nicht täusche beschreibt das COBRA auch so, doch wird es auch so wahrgenommen von den Menschen oder liege ich hier falsch? Freue mich auf Anregungen und Gedanken rund um COBRA. Kritik und anderer Sichtweisen sind sehr willkommen und bitte, wir wollen alles mit dem Bewusstsein der Offenheit und Akzeptanz diskutieren….. 

Danke

Arcadian


8 Gedanken zu “Operation Cobra

  1. Eine unpersönliche, neutrale Wahrheit die ich sehe ist:
    Ein Text von einem ÜBER einen anderen auf eines Dritten Blog.
    Hm.
    Eine andere Ebene in mir fragt sich bei jedem Text:
    Dient der Text der Parteinahme, der Spaltung, oder dem, was alle(s) eint?
    Wenn ich mich schon nicht auf eine politische Partei fest-legen will, weil ich die größere Kraft dahinter betrachte, die allen gemeinsam ist, warum sollte ich mich dann in einem anderen, (scheinbar spirituellen) Außen positionieren.
    Meine Position ist im Innen. Nicht immer, jedoch immer öfter.

    Wo viel Gewicht auf Worte gelegt wird, schaue ich oft auf den Raum dazwischen.
    Ein Stuhl ist nur ein Stuhl, weil im Raum zwischen den Atomen, der viel mehr Raum einnimmt, die Absicht/der Gedanke besteht, daß er ein Stuhl/ zum Sitzen bestimmt ist.
    Und das ist eine irdische/persönliche Ebene: der Raum zwischen den o.g. Worten, will er einfach nur lauter brüllen, als der, ÜBER den er schreibt?
    Haben wir Menschen nicht schon viel zu lange jenen gelauscht, die am lautesten brüllten? Haben wir ihnen nicht schon viel zu lange gesagt „Ja, weiter so(, wo du brüllst, brauch ich es nicht mehr tun und kann so meine SCHEINbar weiße Weste behalten)?“
    Hallo Wach.

    Gefällt mir

    1. Wohl wahr Leanie – die Menschen haben schon viel zu lange denjenigen gelauscht welche am Lautesten brüllten .
      In einem Kurzen Satz ist dies Beantwortet für alle – SEI DU SELBST DEIN EIGENER FÜHRER – IN LIEBE . Dann brauchst du nicht andere welche dich VERFÜHREN .
      Dazu gehört in sich gehen – du hast es sehr gut geblickt Leanie .
      Die Kraft in sich selbst aufbauen – auf sich selbst vertrauen – geht auch ohne das Ego in den Vordergrund zu schieben und dann halt auch noch der Respekt zu allem was in Existenz ist .
      Wozu braucht man einen Cobra – wenn die Kraft in einem selber ist – so Stärkt euch – geht in Innere Kraft – ihr werdet keine Bürgermeister oder Landräte oder Minister oder oder oder brauchen – sondern es werden Mitmenschen gesucht welche ohne Machbasis – ihre Kraft zum Wohle der Mitmenschen und Mitexistenzen einbringen – jederzeit bei Missbrauch wieder von ihren Aufgaben entbunden werden können – ohne irgendeine Zeitvorgabe für irgendwelche “ Pöstchen “ .
      So würde Mitbestimmung funktionieren . Die Kraft Vieler zum Wohle Vieler – OHNE FREMDFÜHRER – sondern mit Freiwilligen welche Koordinationen leiten – und diese zu selbigen Vergütungen – wie alle anderen .

      Gefällt mir

  2. Fange mal vorne an .. Das Wissen was wir haben haben wir uns selbst erarbeitet / erschaffen. Die Geschichte ist nur das worauf man sich einigt. Wie kann ich mich als unwissender hinstellen und behaupten das das nicht stimmen soll. Meine Einstellung, alles ist möglich. Das erinnert mich stark an die Erde ist wohl ne Scheibe. Cobra kenne ich nicht, bin ja auch noch nicht so lange dabei. Aber was ich dort lese gibt mir Hoffnung. Nicht das wir von außen gerettet werden sondern das es noch mehr Menschen gibt die sich dafür einsetzen das wir bald wieder so leben können wie uns das zusteht. Jemand der jemanden so öffentlich vor den Pranger stellt hat meiner Ansicht noch einen weiten Weg vor sich. Vielleicht denke ich so weil meiner Ansicht so ein Verhalten nicht in unserer Natur liegt. Lasst die Menschen doch ihre Dinge erschaffen, solange sie sich nicht ins dunkele bewegen ist doch alles prima. Wenn wir Schöpfer sind dann laßt ihn doch ETs erschaffen die uns zusätzlich unterstützen. Ich glaube auch das wir in der Lage sind uns selbst zu befreien und wenn ich alles mal sortiert und verarbeitet habe werde ich sicher auch meinen Beitrag leisten. Bekanntlich gibt es immer mehr Wege als nur einen. Aber ist es nicht egal welchen man geht weil alle das gleiche Ziel haben. Hauptsache man bewegt sich. Jeder wird erwachen, du und ich sind es dich auch. Ich muss niemanden sagen das ist falsch oder das ist richtig. Das weiß doch jeder für sich. Tief da unten. Also welchen Hintergrund hat man um eine Person entlarven zu wollen? Wenn ich Botschaften lese die sich nicht ereignen lässt mich das kalt, weil es eine Schöpfung eines Jenigen war die sich nicht manifestiert hat, oder? Dann sollte es vielleicht einfach nicht sein. Ist doch nicht schlimm. Weiter geht’s ! Alles Liebe ❤️

    Gefällt mir

  3. Hallo.
    Danke für den Artikel. Ich finde, die Reihenfolge ist immer die gleiche: Wir lernen jemanden kennen und sind begeistert von dem, was er/sie sagt oder schreibt, weil es wirklich einleuchtet.
    Das bleibt eine Weile so, solange, bis wir von dem angehimmelten Sprecher/Schreiber etwas Unverdauliches bekommen. Einmal ist Keinmal, aber irgendwann kommt der nächste Blödsinn. Ich habe mich über ständige Portalaktivierungen gewundert und nach der fürchterlichen Strangelet-Bombe habe ich abgeschlossen mit Cobra. Das finde ich so schlimm: Erst Vertrauen aufbauen und dann totschlagen. – Wenn es sowas wie Strangelet-Bomben gibt: Wieso sind wir dann noch hier???

    Gruß!
    manavika

    Gefällt mir

  4. Hallo Arcadian,

    Ja, ich weiß, ich habe deinen Besuch vom Seminar gelesen, weswegen ich übrigens auch zur Ansicht kam, daß der Mann davon überzeugt ist was er tut. Du bist viel zu aufrichtig, um da einen Blödsinn zu erzählen, soviel weiß ich.

    Aber mal nachgedacht, wenn du eine Gruppe von Menschen dafür motivieren willst, weiterhin durch Meditationen und andere Methoden Portale zu aktivieren – und nehmen wir weiter an, es ist eine technisch fortschrittliche Zivilisation – dann wärs doch logisch, ihnen möglichst positive Energien zu schicken ..
    Aber irgendeine schräge Energie läuft da bei Cobra – ich kanns nicht besser ausdrücken.

    Grüße,

    Gefällt mir

    1. Danke dir, hatte es geschrieben wie es sich anfühlte, doch eine gesunde Skepsis ist immer angebracht und an sich arbeiten, an seinem Inneren, ja, das ist wichtig…. Zu COBRA aufblicken und hoffen, das er als Sprecher einer Organisation, die es hoffentlich wicrklich so gibt, ist nicht dienlich und zumindnest vor Ort war eine solche Tendenz auch nicht fühlbar…. jedoch wohl ein Wissen,Glauben und Hoffen auf die Außerweltlichen und die Göttinnenenergie…. was mit dem eigenen Sein und dem inneren Arbeiten und Beobachten einhergehen kann und darf, ohne die eigene Arbeit an sich jedoch nicht sinnvoll wäre.

      Gefällt mir

  5. Hallo Du lieber……………habe es heute morgen schon gelesen.   Genau dies war zum Teil was ich meinte, als ich Dir vor kurzem schrieb.   Ja WIR sind es ,jeder einzelne wird und ist gefragt….   UND EHRLICH; WENN WIR ALLE UNS ENDLICH AUF UNSER HERZ BESINNEN(WAHRES HERZ) WÄRE VIELES SCHON ANDERS:   Seid ich hier bin versuche ich nichts anderes……….als dies LEBEN zu lassen. Es geht nicht ohne dieses…………………jeder hat es in sich und da fängt es an und dann kann man nach aussen Leben. Und das bedarf Mut Kraft….doch die bekommt man….o ja. vielemale bin ich gefallen und dachte mein Licht-Dunkel sei verloschen……………….doch heute kommt ALLES zum tragen und ergibt SINN..   ICH BIN HIER UM ZU LIEBEN..weil ich LIEBE BIN……………………endlich das wirklich leben lassen was ich schon immer versuchte, doch im aussen noch keinen An-Klang fand.   Auch habe ich die ,FACKEL“ gehalten.   Ich sah es irgendwie als Mission oder Aufgabe an und meinte lange da stimmt doch was nicht…………………doch heute weiss ich……dem ist so….IM DIENSTE DES HIMMELS.   O lieber Arcadian……………………..hör einfach auf Dein wahres Herz und Lebe und Liebe……..egal ob es sich im aussen noch nicht so zeigt wie WIR es uns wünschen..das ändert sich…..tue von Moment zu Moment was ansteht……………………alles andere lass LOS.   Liebe Dich an 1er.Stelle und alles andere wird folgen……………darin Vertraue ich.   Der freie Wille ist für mich so…………………………….Dein Wille geschehe durch mich o Herr.   Dieser Herr ist unser aller Quelle des Seins…………………könnte noch vieles schreiben…….doch für den Moment lassen WIR es so stehen. Vielleicht verstehst Du es vom FÜHLEN her…………..oder auch nicht.   Umarme Dich ganz fest und ICH HAB DICH GANZ DOLL LIEB…………….hab Du Dich auch soooooooooooooooooo lieb und alles wird schön.    

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.