Erfolgreich dein Leben meistern (Videovortrag)

Hallo Leute,

dieses Video (von 1998), dieser Vortrag ist so geballt gefüllt mit nützlichen und dienlichen Infos, die wirklich dein Leben verändern können.

Veröffentlicht am 05.06.2013

Vera Felicitas Birkenbihl war eine deutsche Managementtrainerin und Sachbuchautorin.
Sie entwickelte seit 1969 Lerntechniken auf Basis der Hirnforschung.
In Seminaren und Publikationen befasste sie sich mit den Themen gehirn-gerechtes Lernen und Lehren, analytisches und kreatives Denken, Persönlichkeitsentwicklung, Numerologie, pragmatische Esoterik, gehirn-spezifische Geschlechterunterschiede und Zukunftstauglichkeit.
Bei esoterischen Themen nahm sie Bezug auf Thorwald Dethlefsen.
Vera F. Birkenbihl, war und ist, für mich, eine der klügsten und kreativsten Schöpfer auf dieser Erde. Sie besaß die Fähigkeit, die Dinge im Leben, so zu erklären, dass es niemals langweilig wurde. Ihre Vorträge waren spannend, unterhaltsam und Informativ.
Vielen Dank liebe Vera….

—-

Das steht unter dem Video. Vera Birkenbihl war zwar eine Trainerin für das Mangement und die Wirtscchaft, doch die Themen die sie behandelt, die kann man in allen gebieten anwenden, es ist sowas von erleuchtend und erhellend, aber auch erfrischend.

Sie ist 2011 von uns gegangen, doch sie hat uns so viel (auch kostenloses) Material hinterlassen, dass man alleine damit, wenn man gewillt ist, es zu studieren und anzuwenden, eine enorme Bereicherung des eigenen Lebens erreichen kann…. Ich studiere sie gerade und lerne und freue mich manchmal, wenn ich die Dinge die sie beschreibt schon so umsetze, lebe, wie sie es erklärt.

Doch ich bin jetzt nicht der, der sie anhimmelt, ich studiere nur das was sie uns an Wissen hinterließ und lerne daraus….

Eines ist ganz wichtig für mich, sie sagt, das unser Bildungssystem Müll ist … und bietet aber alternativen an, wie man lernen kann und dabei effektiv ist, nicht nur effektiv in der verbrauchten Zeit, sondern auch in dern Langlebigkeit und Tiefe des gelernten….

 


2 Gedanken zu “Erfolgreich dein Leben meistern (Videovortrag)

  1. Ein sehr wertvoller Beitrag für mich.

    Ich habe Augen um zu sehen. Ich habe Ohren um zu hören. Ich habe ……. blablah, blahblah (oh, Verzeihung. Ich meinte: undsoweiterundsofort).

    Und genau das, was diese tolle Dame spricht und auf deutsche Art und Weise gekonnt darlegt, genau dies ist, woran Ich seit meinem HierSein in dieser Welt zerbreche.

    Ich zerbreche an meinen Programmierungen, meinen Erwartungen.
    Ich zerbreche, weil Ich das Gefühl habe, dass in dieser Welt niemand da ist, der mich wirklich versteht.
    Ich zerbreche, weil Ich weiß, dass da niemand da ist, der mich verstehen kann – außer mir selbst.
    UND: Ich zerbreche, weil mein Verstehen (aufgrund meiner Beschränkungen) nicht ausreicht, um all die anderen in ihrer beschränkten Welt wirklich zu verstehen.

    Ich versuche sie So-Sein zu lassen. Das geht ganz gut. Bis zu dem Augenblick, wo zu viele mich nicht sein lassen wollen, wie Ich Bin. Spätestens an diesem Punkt kippen mich meine Begrenzungen, meine Programmierungen und Ärger und Depression setzen ein.

    „Ja, ABER: Die Liebe ist die Lösung !“, sagen so manche. Lerne Dich selbst lieben ! So wie Du Bist ! Dann wird sich alles lösen.

    Oh ! Alleinig meine Programmierungen hindern mich daran mich tatsächlich zu lieben.

    „Tja, mein Lieber, da heißt es einfach die Programmierungen IN DIR umzuschreiben, nicht wahr ?!“

    Ich habe es versucht. Viele, viele Jahre. Vielleicht nicht mit der richtigen Methode. Aber Ich habe es versucht. Auch mit Hilfe der geistigen Welt und meines Höheren Selbstes. Ich habe versucht so zu Sein, wie ICH BIN. Aber meine Erwartungen habe Ich dabei nicht losgelassen. Und eine meiner Erwartungen war: der schnelle Aufstieg unserer Menschheit und ihrer Mutter.

    In der Zwischenzeit glaube Ich zu wissen, dass – egal was wir Tun, egal was wir versuchen, egal welche Programmierung wir uns erarbeiten – jegliche positive oder negative Programmierung unweigerlich in Enttäuschung mündet.
    Doch unser ganzes irdisches Sein wird von dieser körperlich-genetischen Grundprogrammierung überschattet. Sie ermöglicht uns dieses irrige Spiel in dieser irrigen Dichte.

    Und Ich weiss jetzt noch nicht, wie Ich aus diesem Labyrinth wieder herausfinde ! ……….

    Ich Bin Karlheinz. Ich Bin, wie Ich Bin. Ich Bin zerbrochen an meinen Erwartungen, und den Erwartungen der anderen von mir. Das ist okay. Das geht eben nicht anders in dieser Welt. Das habe Ich mir vielleicht so ausgesucht in diesem Leben.

    Aber um Himmels Willen ! Lasst mich in meinem nächsten Leben nicht wieder so ein Kacke-Spiel spielen, wie Ich es in diesem Leben „zugelassen“ habe, darum „gebettelt“ habe. Ich kann es nicht noch einmal ertragen ……..

    Gefällt mir

    1. @ Karlheinz
      Zitat – jegliche Positive oder Negative Programmierung unweigerlich in Enttäuschung endet . Ja genau so hat der Gott der Hinterlist nunmal seine Matrix gestaltet Karlheinz – und ihr sollt euch ja auch vollkommen in dieser verirren .
      Gehe in die Mitte – nur die Mitte bringt auch wieder die Mitte hervor .
      In der Matrix produzierst du in Dualität – somit Extrem in Positivität und ablehnen der Negativität , bringt automatisch woanders Negativität hervor — genauso andersrum zuviel in Negativität bringt wiederum Positivität woanders hervor – das Dualspiel des Gottes der Hinterlist .
      Nimm dein EGO lass es sterben – Erwartung – da kannst du lange warten liegt schon im Wort , ER Wartet , ja wodrauf denn ? Es muss immer Alles in den Ausgleich – Kosmosgesetz – so bringe dich und deine Seele selber dorthin , du kannst auch mal das Teufelchen raushängen lassen , solange du dich in Liebe in Kontrolle hast – EGO sterben lassen , das heißt nicht dich selbst abzulehnen , sondern die vermeintliche Wichtigkeit das ausgerechnet du es bist welcher etwas mit Gewalt ( auch in Liebe möglich – indem man anderes nicht gelten lässt ) nun hervorbringen muss .
      Lass los – konzentriere dich auf auf eventuelle Wünsche welche alles in den Einklang bringen – denn derzeit ists eindeutig auf Terra zu sehr ins Negative Gerutscht – und sei Diener des Gesamten – jedoch nicht Sklave – sobald jemand versucht dich mit Gewalt in eine bestimmte Ecke zu drängen – lehne dieses entschieden ab , wenn dir dieses als Seele nicht zusagt – jedoch ohne den anderen in verletzlicher Art und Weise vorsätzlich anzugreifen – du kannst gerne den Spiegel benutzen und so jemandem sein eigenes Gesicht / Egomanisches Getue entgegenspiegeln – jedoch immer im Inneren Ausgleich – so daß du jederzeit wieder die Hand reichen kannst . Kurz gesagt nimm das Dunkle in dir an und Führe es in Liebe – dazu gehört aber wie gesagt das Sterben lassen des alten Ichs ( Ich will ) – eine wunderbare Ausgeglichenheit und Achtung vor allem was existiert vermitteln die 14 Gesetze des Tani Baal ( kein Muss – nur ein Vorschlag meinerseits ) .
      Komme in den Ausgleich und erkenne den Automatismus in der Dualität – verbinde dich mit der Quelle – auch du bist Quelle denn Quelle ist in allem und ganz Individuell auch wieder in dir – in deiner speziellen Art welche dich ausmacht .
      Quantenphysik – alle Materie besteht aus Frequenzen und Schwingungen – so lass los und fange an MITZUSCHWINGEN – du wirst getragen und du trägst wiederum auch – ein gesundes Atom hat nunmal auch den für sich richtigen Ausgleich von Neutron Positron – es ist krank wenn zuviel Neutron anwesend ist und es ist krank wenn zuviel Positron anwesend ist – auch das Atom ist wieder Frequenz – somit sind wir wieder bei dem Thema von Arcadian – je mehr Fremdstörfrequenzen um einen rum – je mehr wird der gesunde Menschliche Frequenzlevel gestört und diese Störfrequenzen sind als Gitternetzwerk nun rund um Terra – Möglichkeiten dieses wieder zu heilen sind da – in Potenzierung der Solfeggiofrequenzen – dieses findet auch automatisierend statt – je mehr Sie an Negativfrequenzen hervorbringen , umso höher werden die Einstrahlungen der Ordnungsteilchen in Frequenz – ein ganz normaler Vorgang – da Dualsystem nunmal selbiges so hervorbringt .
      Einen ganz Herzlichen UMREICHER ( genau Umreicher – denn ich möchte doch lieber Reichtum um dich legen anstatt – wie uns verdreht mitgeteilt wird eine Umarmung – warum sollte ich dir denn Armut herumlegen ) – nicht mehr tragen – Loslassen , fällt dann von alleine 😉 ♥♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.