Mein Leben wäre so langweilig…

…. wenn es nicht das Internet gäbe. Wenn es nicht all die Infos gäbe, die dort kursieren.  Mein Leben wäre so langweilig, wenn nicht all der esothereische Kram und das ganze TamTam drum rum wäre. Ach was wäre mein Leben so langweilig.

Ich hätte ja so viel Zeit um zu Meditieren, in der Natur zu sein, mich mehr mit Freunden zu treffen.  Einen spannenden Austausch mit diesen zu haben, von Angesicht zu Angesicht.  Ich hätte glatt Zeit die Welt zu verändern, auch wenn es nur meine Welt wäre. Ich könnte endlich die Sprachen lernen, die ich schon immer lernen wollte, ich könnte anfangen zu Malen, ein Talent, in dem ich mich geborgen fühlen könnte. Ich könnte endlich Artikel schreiben, die wirklich fundiert sind und auch mal so richtig komplexe Themen aus dem Englischen übersetzen.

Ich könnte mich endlich intensiver im Sein und Tun üben. Im Sein, zu lernen in Liebe und Geduld, in Freiheit (der Gedanken) und in Mitgefühl meine Umgebung zu beobachten und das ganze im Jetzt zu leben. Doch das geht erst, wenn mein Leben so richtig langweilig wird, wenn ich aufhöre, das sinnvolle, aber überfüllte Internet nicht mehr so oft in mein Leben zu lassen. Es  sein zu lassen, was es ist, ein Medium, das dienlich ist, wenn man es nicht übertreibt, wenn man nicht stundenlang davor sitzt, sondern akzentuiert dann in Nutzung nimmt, wenn dazu wirklich bedarf ist, auch gerne mobil per Smartphone.

Wenn mein Leben endlich langweilig ist, wenn ich endlich aufhöre im Internet ständig irgendwelche Theorien zu hören, die ja so anti-Mainstream sind und dabei schon selbst einen unnötigen penetranten Selbst-Mainstream darstellen, eine Selbstdarstellung, wie alternativ doch alle sind und wie sehr sie doch alle am Internet hängen, weil es ohne ja so langweilig wäre, man nicht mehr den Schwachsinn, denn anderer produzieren lesen müsste.  Ach, wie langweilige ist es doch ohne Internet.

Ja, und weil das Internet, das ich nun wesentlich reduziere, in der Art zumindest, wie ich viel Zeit investiert hatte, mir so viel Langeweile geben würde, nutze ich diese Langeweile, die ja auch „Zeit haben“ bedeutet, um meine Welt, mein Sein eine andere, für mich mehr dienliche Richtung zu geben, um der Reallusion einen Knick im Feld beizubringen um mich mehr für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens einzubringen.

Versteht mich nicht falsch, viele Info im Netz sind dienlich, doch ich muss auch kucken, wie viel davon ich benötige, wie oft ich die selbe Info unter verschiedenen Namen lesen muss oder auch nicht.  Es geht mir nicht um die absolute Zeit, die ich im Internet verbringe, sondern mit was ich die Zeit im Internet verbringe, mit welchen Dingen ich mich beschäftige. Wie oft ich auf facebook schaue, wie oft ich in irgendwelche Blogs schaue.  Das alles habe ich überdacht und passe es nun recht schnell meine neune Vorstellungen an. Viele Blogs und Seiten die ich regelmäßig besucht habe, besuche ich nun weniger oder gar nicht mehr, einige wenige werde mir erhalten bleiben. Bei facebook werde ich besonder viel anpassen, meine eigene Infoliste wird ausgemistet, Gruppenmitlgliedschaften werden überdacht und eventuell auch Freundschaften.

Ich freue mich auf mich und meine neue Zeit im Jetzt.

Ach und bevor ich es vergesse, auch hier im Blog wird das sicher zu sehen sein und ich werde auch Anpassungen bei den Kommentaren vornehmen.  Es scheint im Moment so, also würden sich die Kommentare weg bewegen von konstruktiven hin zu nicht so konstruktiven Beiträgen. Ich werde das weiter beobachten, ggf. aber die Kommentarfunktion wieder anpassen.

Was erwarte ich? Konstruktive Beiträge, die kritisch sein dürfen ja sogar müssen, die aber auch inhaltlich etwas beitragen. Ein einfaches Danke ist genauso wenig hilfreich wie ein einfach „Mist“ oder so zu schreiben. Dazu kann man auch einfach den Artikel mit einem „Gefällt mir“ bewerten oder eben nicht bewerten 🙂  Vielen Dank für euer Verständnis.


27 Gedanken zu “Mein Leben wäre so langweilig…

  1. Hallo Arcadian,

    zum Artikel………..

    ich mag da gerne „beipflichten“ solche wie deine Empfindungen gehen und gingen mir duch Mark und Bein und Seele. Ich bemerke dass es langweilt wieder und wieder den selben Brei mit anderem Beipackzettel zu käuen. Und ich bemerke freilich auch wie wenig sich wirklcih tut! Sowohl auf der Seite der Wanderprediger, die ja kurz und gerne mal gute Laune verbreiten, ebenso auch bei denen die zu allem was zu sagen haben aber selbst nicht wirklich einen Finger rühren. (Klickkultur) nichts davon will ich schmälern, es aber künftig nochmher unterlasssen mich für jedes Wort sorgfältig entschuldigen zu müssen. Denn meine Wortwahl fusst bereits auf einem völlig anderen Gedankenfundament als das eine „anderen“ der eben da noch nicht ist, wo ich mich befinfde. Einer der im System noch voll sich wohl füh ist freilich der Auffassung,- ich sei verrückt. Das sollen die letzten beiden Sätze denn auch zum Ausdruck bringen. Hat nichts mit Selbsterhöhung zu tun. Ich mag soetwas nicht mehr dulden: Religiöse Phrase. Für mich!

    Was mich betrifft, so äussert sich das bei mir ganz klar: Gestern war ich in Marburg wieder einmal auf eine solchen Workshop zur „Reaktivierung“ der Über 50 Jährigen. Jedem Teilnehmer – es waren 24, m/und w, standen deren Langeweile und deren Erffahrungen ob solchen Prozederes ins Gesicht geschrieben.

    Es kam zu einer kleinen Vorstellungsrunde, meine drei Vorredner waren ganz sicher ledig das Tüpfelchen auf dem Ü. Denn als die Reihe an Mir war, mich vor zu stellen und was ich mir von dieser Veranstaltung erhoffe; da stand ich auf und sagte: Ich erhoffe mir gar nichts. Denn es ist an der Zeit nicht länger mit solchen Massnahmen , Kosmetik am System das fällt zu betreiben – und das mit ständiger Herabsetzung der Würde und einer Stigmatisierung der sog. Ü50.ern! Und das alles nicht auf deutscher sondern auf EU Grundlage.

    Ich riet der freundlichen Frau vom Jobcenter sich kundig zu machen und stellte klar dass ich Anzeige erstatten werde für den Fall einer Sanktionierung. Verliss die Lokalität, nicht ohne dass mein Nachbar mir noch seine Visitenkarte zusteckte.

    Ich brachte ,- das habe ich erst hinter her bemrkt: Mein innerstes zum Ausdruck, endlich wieder einmal. Und es tat richtig gut. Konsequenzen – Ich werde sehen.

    Aber auch da bin ich ganz offen. Was das wirklich Neue angeht, so orientiere ich mich eher an UBUNTU was mein Wirken hier vor Ort und in der Region angeht. Suche da nach Vernetzungs und Umsetzungspotenzen und Menschen die das Selbe tun. Und wenn die Dinge im Aussen sich anders entwickeln oder sich eben Überstürzen dann ist das so. Ich habe meine Wahl längst getroffen. Und immer nur dann wenn ich Gefahr laufe mich selbst zu verleugnen, mich zu verbiegen,- dann meldete sich meine innere starke Stimme: Das Gegenüber nannte das dann gerne Unbeherrschtheit, Verletzte Eitelkeit oder „Nu komm mal wieder runter“. Nein Diesemal nicht.

    Alles was du tust …

    apis

    Gefällt mir

  2. Sorry Leute, dass ich was zum Artikel schreiben will, hihi.
    Also der Artikel spricht mir aus der Seele. Das ist genau, was ich seit ein paar Wochen schon denke aber ich hab die Kurve noch nicht gekriegt.
    Genau für MICH geschrieben. Na ja, bewusst werden ist ja schon mal ein Anfang.
    Danke für den Artikel.

    Gefällt mir

    1. jouu – der Artikel ist gut – Arcadian durchbricht auch immer mehr die Matrixkuppel – ich freue mich über die ganzen Risse schon dortherin – Vielen Dank an euch alle – die Quelle gesundet und bringt sich auch immer mehr wieder in Richtung Mitte – Frequenzieller Verbund – Quantenphysik Bestätigung .
      Das Rad rollt , nicht aufzuhalten seit Anbeginn der Zeiten .
      Einen dicken Umreicher an euch alle ♥♥

      Gefällt mir

    2. Betreffs Langweilig im Leben nochmal – ich war ja schon seit meiner Jugend kritisch mit dem Herrschendem System – aber eines muss man dem Internet lasssen – meinen Entwicklungsprozess bis hin zum Durchbruch beeinflusste es zumindest bei mir ins Positive – ich verstehe nun die Zusammenhänge zwischen unseren Computern mit Kristallprozessoren ( Lebende Existenz ) und dem Quantenbiocomputerlebewesen mit Gefühl aus unserem Dualsonnensystem – ja in den Neunzigern wurde dieses Evolutionär den Menschen an die Hand gegeben – die Dunklen wollten es für ihre Zwecke missbrauchen , jedoch die Frequenzverbindungen zu M….K und seinem Verständnis betreffs Ausgleich im Kosmos brachte nunmal daher auch die Positivität hervor – dafür danke ich unseren Schwestern und Brüdern im Kosmos für den Evolutionären Schubser .
      VRI – IL – einen Superlieben Gruss aus tiefstem Herzen an alle Seelen welche die Liebe in sich tragen .

      Gefällt mir

      1. Als INFO !!!
        Sehr Interessant für diejenigen welche mehr verstehen wollen von euch .
        Die Weltgeschichte wiederholt sich laufend — alle 539 Jahre und alles 2160 Jahre .
        Nun denn – so forscht doch mal was 1525 passiert ist , auch an Naturkatastrophen oder 986 ( 2 x die 539 Jahre ) — oder halt dann 146 vor Christi . bzw. um 10.900 vor Christi – etc – etc – .
        Und ach ja – wenn doch alles in Dualität ist – wo ist in diesem Sonnensystem der Dualplanet zur Erde ( welcher ja dann in Positivität sein müsste – wenn die Erde so sehr unter der Negativität ächzt ) oh jaaaaa und na was könnte denn das Dualsonnensystem zu unserem sein .
        Na ihr guten Freidenker und Freigeister – lasst mal eure Synapsen rauchen .
        Wo sind hier auf Terra bei Inseln im Meer Rote Felsen beschrieben – wie Sie auch in Atlantis/ ATLAND beschrieben werden .
        Und was besagt die Symbolik in der Edda über die Götter im Hohen Norden – welche auf Himmelswagen über die Gestirne fegten — oh jaaaaa die Symbolik — ja warum waren denn die ersten Schriftzeichen sooooo sehr etlichen Symbolen unserer Computertastatur so ähnlich und warum gilt die Theodische Spracca – das Urduitsch als eine der ältesten Sprachen – siehe Runen — aus den Fragen werden euch Antworten erwachsen – wenn ihr diese Synaptisch in richtige Zuordnung bringt .
        Viel Spaß beim Synapsieren ♥♥

        Gefällt mir

      2. Welche Hohe Zivilisation war denn Präsent um 4.466 vor Christi ? NEIN NICHT DIE ÄGYPTER . Und welche Verbindung besteht da zu unserem Dualsonnensystem ? – Naaaaa 😉 .
        Wie komme ich auf ausgerechnet auf 4.466 – jouuuuu – jaaaaa warum ausgerechnet zurückgehend in der Zeit von 2014 und gradewegs dort ankommend .
        Der Alte Code – er muss nur richtig entschlüsselt werden – kleines Rätsel für euch , wer dabei nicht weiterkommt , kann gern mit Spike Kontakt aufnehmen – ich werde ihr die Zusammenhänge erklären . BZW. bei konkreten Fragen selbst Antworten – gerne auch hier auf Arcadians Blog .

        Gefällt mir

      3. Nun, eine Möglichkeit wäre die „Innere Erde“ als Gegenpol in der Dualität, doch Dualität hier heißt ja, es gibt Gut und Böse (abgedroschene Begriffe) und da wir es so empfinden, das die Balance zum Negativen hin verrutscht ist, könnte man auch die Frage stellen, ob das überhaupt was mit dem Planeten, also dem Ort der momentanen Existenz des jeweiligen Ichs zu tun hat oder doch viel mehr nur mit der inneren Welt jenes WEsen, das eine Seele in dieser Erfahrungsebene darstellt. Wenn eine größerer Teil alle hier existierenden Seelen in dieser Ebene die Welt alt negativ empfindet, dann hat das nichts mit dem Planeten zu tun, oder? ER ist nur der Ort, wo sich das ganze örtlich abspielt, wenn wir also in unserer Mitte gehen können und auch bleiben können, es also ein Ausgleich gibt zwischen Gut und Böse, Ying und Yang, dann wird die Welt auch der Spiegel, sobald das eine gewisse Menge an Wesen geschafft haben…. Der Weg raus aus dem Dunkel hinein in den Ausgleich, führt für mich immer über mein Inneres, dann kommt es auch im Äußeren zum tragen….. Kein Aufstieg wird das bewerkstelligen, maximal können wir umsorgt und unterstützt werden, doch der Weg in den Ausgleich (Wandel/Aufstieg) kann nur über unsere wahres Sein, über unsere innere Welt vollzogen werden, im Außen haben wir nur Wahrnehmungsfilter und Programme und Spiele die Laufen…. das zu erkennen, auch noch im richtigen Augenblick, das ist nicht eben ne leichte Übung.

        Gefällt mir

      4. @ Arcadian
        du bist genau auf dem richtigen Pfade – verändern in dir – bringt Veränderung im Aussen – aber da nunmal die Materie besteht – wird solange die Materie auch in Frequenzieller Verbindung mit der anderen Dualität sein – und zwar solange bis das die Menschheit begriffen hat wie es läuft – die Innere Welt von Milliarden Seelen bringt wiederum die äußere in Manifestation hervor – du weißt wie Sie programmieren – z.B. Nachrichten — NACH RICHTEN und zwar nach den immer wieder ausgestrahlten Negativfrequenzen – so wird die Negativität in Materialisation hervorgebracht – somit muss aber auch für den Ausgleich etwas anderes in Materialisation im Positiven sein – kannst du mir folgen ?
        Wer oder Was ist nun bestrebt hier bei uns diese Materialisation ins Negative zu bringen , damit es woanders ins Positive kommt – denn es wird ja vorsätzlich hervorgebracht – wer hat ein Interesse daran woanders diese Positivhervorbringung für sich zu Nutzen – wie gesagt der Kosmos bringt alles wieder in den Ausgleich .
        Diejenigen wissen aber um dieses Dualspiel und benutzen die Menschen für ihre Zwecke – z.b. Gute Religion – Schlechte Religion oder
        Lichtkrieger – Dunkelkabale — oder Reich – Arm
        noch weiter Führende und Geführte — einen Sch…dreck – die armen Seelen sind Verführte — so führe uns nicht in Versuchung , wer will hier die Seelen immer weiter suchen lassen damit Sie ja keine Er Kennt Nis bekommen .
        Du liegst richtig in sich selber in den Ausgleich bringen , wie soll das soooo vielen Menschen gelingen , welche immer wieder Grausamste Taten ihrer Mitmenschen mit ansehen müssen .
        WER hat ein Interesse daran das es so in dieser Negativität bleibt um wieder woanders die Positivität Hervorzubringen – ANZUZAPFEN .
        Was für ein Drecksspiel derjenigen welche davon wissen , wie die Dualität funktioniert .
        Und dieses geht seit Uralten Zeiten hier auf Terra – irgendwann werden auch diejenigen ihren Spiegel bekommen – wenn genügend Menschen diese Matrix durchbrochen haben – du erwähntest Wesen – auch zu sehen im Kollektiv und auch die Innere Erde – wobei ich mir nicht vorstellen kann das die Bewohner derselbigen nicht genau wissen wie Ausgleich funktioniert – darum die Höherschwingende Abschottung – Sie wissen Hundertprozentig auch um den Ausgleich in einem Atom .
        Nein das hat nicht mit der Inneren Erde zu Tun – hier wird ganz gezielt die Menschheit immer wieder und wieder in Richtung Negativität programmiert – sollte es zwingend Notwendig sein , das solange ein Reifungsprozess in Negativität erfolgen muss um eine gewisse Evolutionäre Stufe zu erreichen ?
        Das wäre ja dann wohl ein wirkliches Mistspiel nicht wahr ?
        Bis jetzt stelle ich mir eher die Frage wer oder was Profitiert von dieser Negativhervorbringung – und zwar über sooooo lange Zeit um selbst in Höchster Positivität zu bleiben .
        Ich hab da ja so meine Überlegungen betreffs Quelle – aber wenn das zutrifft – dann ist da seit Anbeginn etwas gewaltigst aus dem Ruder gelaufen betreffs Ausgleich und Annahme .
        Dieses können nur wir selber auch wieder in Ordnung bringen – da die quelle auch in jeder Seele und Inkarnation von uns drin ist – fangen wir an in uns selbst auch die Quelle zu Heilen – da der Zyklus uns nun wieder dem Galaxiezentrum annähert müsste dieses Evolutionär auch möglich sein .

        Gefällt mir

  3. sorry arcadian,
    alles klar dann…halt mich daran und schreibe wieder themenbezogen hier
    ich bin öfter auf deinem blog und schätze die atmosphäre hier
    danke für diese seite
    gruss laksmi

    Gefällt mir

  4. Ich bin immer noch fassungslos! Mann ist das traurig! Ich mache mir Gedanken….
    Ich wünsche Euch, Dir Spike besonders, eine gute Nacht.
    Und ja Arcadian, sorry auch für mich, dass ich hier so reinschneie.
    Danke Spike ❤

    Gefällt mir

  5. Hallo spike9999, wie oben in meinem Beitrag geschrieben, möchte ich dich und natürlich auch alle anderen bitten, solche Unterhaltungen untereinander hier NICHT zu führen, die Unterhaltung sollte zum Thema sein, oder es streifen, etwas konstruktives oder Kritik beitragen, aber KEIN Smalltalk….

    Ich bitte dies zu respektieren….. Ansonsten mache ich dicht 🙂

    Gefällt mir

    1. Hallo Arcadian .
      ich hätte da nen Tip wenn du möchtest – den Blog Grenzwissenschaften von dort Links mit reinnehmen – dieser Blog ist sehr seriös aufgebaut , mit Wissenschaftlichen Beiträgen – da würden bestimmt so manche guten Kommentarschreibungen untereinander stattfinden .
      Herzlichste Grüsse an dich – Silber

      Gefällt mir

  6. juhuu ihrs…***
    so ich bin dann auch mal kurz wieder hier…ja,so isset…kannste nix machen..
    aber ja,die Wahrheit kommt ans Licht..so oder so…
    auch auf Nebadonia

    Gefällt mir

  7. Das hiese ja, es könnte sich doch um ein Missverständnis handeln…oder jemand hat sich in´s System geschlichen.. es ist zum k…..aber echt!!

    Gefällt mir

  8. geklärt ist die Illuminaten geförderte Intention von Wolf!
    Hey Mecom 😀
    das kannste verifizieren! da auf NB darfste nicht kritisieren sonst wirste gesperrt!

    Gefällt mir

    1. Ich kann das wirklich nicht glauben! Es ist so der Hammer. Ich meine, er hat DICH gesperrt? Keine gelbe Karte? Keine Vorwarnung?

      Gefällt mir

  9. juhuuu, ich darf hier schreiben! Auf NB bin ich gesperrt LOL 😀
    das liegt an meiner großen Klappe, chaglia … wenn du dies liest.
    Ich stelle unangenehme Fragen, aber das macht nix!

    Gefällt mir

    1. Na, Mensch Spike, was haste denn wieder Richtiges jesacht? Ich hab’s gar nicht verfolgt, kann mir jetzt echt nicht vorstellen, dass Du jemanden beschimpft hast, tsts.

      Lieber Arcardian, entschuldige bitte, dass wir uns hier austauschen – gerade nach diesem Deinem Beitrag, aber es ist doch wohl traurig oder…?

      Mit Silver das hatte ich auch schon nicht verstanden, ob es wirklich Wolf ist, der dahinter steckt? Weiß jemand das denn genau?

      Oh, Mann echt – Spike im Exil, wenn das mal nicht der Anfang vom Ende ist 😀 .

      Liebe Grüße zu Euch

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.