Verdeckte Kriegsführung

Hallo zusammen,

heute geht es um verdeckte Kriegsführung. Anlaß dieser Zeilen ist der Videovortrag von Daniele Ganser, den ich weiter unten verlinkt habe. Er sagt da einige aufschlußreiche Dinge. Vieles davon war mir schon bekannt, dennoch bringt er für mich Zusammenhänge ganz klar auf den Punkt.

Der wichtigste daraus ist, meiner Meinung nach, daß der Mensch an sich Frieden möchte, er möchte in Frieden mit seinen Nachbarn leben. Dies gilt für jene, die in der Wohnung oder im Haus nebenan wohnen genauso wie für Nachbarn im Sinne der Völker und Staaten.

Es sind nur sehr wenige Menschen, die dies nicht so sehen, die nennt Ganser, wie auch ich, Pychopathen. Und jene sind gerne mal an der Macht und tun das, was sie für notwendig und richtig halten: Verdeckte Kriegsführung um das zu erreichen, was für sie nützlich ist.

Dazu verwenden sie heutzutage vor allem die Medien, die geeignet sind, natürlich mit einigem Aufwand, Lügen und Falschinformationen als Wahrheit zu verkaufen. Oft genügt schon das richtige Medium um den Menschen dazu zu bringen, die Lüge oder Teilwahrheit zu glauben. Teilwahrheit darum, weil eine Lüge am besten funktioniert, wenn die Wahrheit darin (ein wenig) enthalten ist.

Der Mensch wird heutzutage so überflutet mit Informationen, das es schwerfällt, die Übersicht zu bewahren, zumindest wenn man sich nciht bewußt ist über die Flut und keine Methode hat, sich dagegen zu wehren. So kommt es, daß man jenes glaubt, was man am Meisten hört, liest oder sieht. Die Aufmerksamkeit geht dann dahin und es rutscht ins Unterbewusstsein un wird zur angenommen Wahrheit, auch wenn es die größe Lüge ist.

Und sind wir doch mal ehrlich, wer kann schon sagen, was wirklich wahr ist und was Lüge ist. Dies kann man nur mit dem Unterbewusstsein, in Form der Intuition und hier liegt eine noch größere Herausforderung, denn die Intuition kann genauso falsch sein, wie die Nachrichten. Denn: Die Intuition wird aus dem Unterbewußtsein heraus gelenkt und das basiert auf frühern Erfahrungen und Wissen, was wir durch Prägung, also ständige Wiederholung, eingebrannt haben in eben jenes Unterbewusstsein und so behaupte ich hier auch einfach mal: Jeder hat falsche Infos in seinem Innern als Wahrheit abgespeichert, und je ehr man glaubt, das es bei einem selbst nicht zutrifft um so größer ist die Täuschung diesbezüglich.

Hier nun der Vortrag von Daniele Ganser im Zuge der diesjährigen AZK-Konferenz in der Schweiz.

Infos zum Video:

Veröffentlicht am 07.08.2014

Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik

Auf der AZK im Juli 2014 referierte Dr. Daniele Ganser zur verdeckten Kriegsführung des Westens. Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt.

Quelle und weitere Informationen: http://www.anti-zensur.info