Wir zahlen nur, was wir sehen

Verfrühter Neujahrsgruß des Finanzministers an ARD und ZDF: Eine von Schäuble eingesetzte Kommission schlägt vor, die Rundfunkgebühr durch ein Abo-System zu ersetzen. Zuschauer sollen nur zahlen, was sie sehen wollen.

Zum neuen Jahr schickt das Bundesfinanzministerium der ARD und dem ZDF einen 44-seitigen Gruß, der es in sich hat: Im Auftrag von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) haben knapp drei Dutzend Wissenschaftler unter dem harmlos klingenden Titel „Öffentlich-rechtliche Medien – Aufgabe und Finanzierung“ ein Gutachten erarbeitet, das nicht anders als eine Revolution des mit Zwangsgebühren finanzierten Rundfunksystems fordert.

Weiterlesen…