Das Phantasieuniversum von Fullford und Co.

Hallo Leute, 

nachdem ich Steven Beitrag Ist das nicht aufregend hier gebracht habe und es ne Menge Reaktionen darauf gab, möchte ich euch seine Reaktion darauf auch nicht vorenthalten….

geschrieben von Steven Black:

Auf den letzten Beitrag gab es Kommentare, ich würde es mir quasi leicht machen, Leute wie Fulford, Cobra, David Wilcock und viele andere, “einfach mit einem Wisch ins Absurde zu führen.” Und die in der Frage gipfelten, ob ich das “fundamentiert widerlegen” könnte, was Fullford und Konsorten so behaupten. Gute Frage, DAS nenn ich mal eine echte Herausforderung. Na schön, dann gehe ich das jetzt an.

Ich persönlich beschäftige mich etwa seit 1997 mit dem ganzen “Verschwörungskram”, seit 2007 schreibe ich im Internet, gute 3 – 4 Jahre davon waren den Themen Rothschild, Rockefeller, Geheimgesellschaften, Wirtschaft, Politik und Co. gewidmet. Mir ist bei diesen Themen kaum mehr etwas fremd, dafür habe ich zu viel Recherche betrieben. Ich kann also durchaus behaupten, ein wenig Überblick zu haben und nicht nur Sachen, die andere Leute aufbrachten, wiederzukäuen. Natürlich habe ich das auch gemacht, wie ich überhaupt nahezu jeden Fehler begangen habe, den man beim schreiben wahrscheinlich machen kann. Aber Fehler machen ist gut, so lernte ich zu reflektieren und selber zu denken.

Ob ich Fulford, Wilcock und Co. “fundamentiert widerlegen” kann ist wirklich eine außerordentliche Herausforderung. Weil, wie widerlegst du die Existenz eines “La La Universums”, insbesondere, wenn da offensichtlich tatsächlich Leute “zu wohnen” scheinen? Dann muss es doch real sein, oder? Äh, nein, nur weil der menschliche Geist fähig ist, in einem Phantasieuniversum zu leben, bedeutet es leider noch nicht, dies wäre auch real. Vielleicht hilft etwas altmodischer, gesunder Hausverstand – mal sehen:

Eines noch vorweg – bitte verzeiht, wenn sich dann und wann etwaige sarkastische Bemerkungen nicht vermeiden lassen.

image

Also gut, der Stern von Benjamin Fulford ging im Jahre 2007 im Internet auf, mit einem ziemlich überraschenden Coup. Man stelle sich vor, da kommt ein bislang Unbekannter und schafft es, David Rockefeller himself für ein Interview zu bekommen und stellt es dann ins Internet. Also das war ein ziemlicher Knüller und hat auch eingeschlagen wie eine Bombe. Um eine lange Geschichte einigermaßen kurz zu halten – die Botschaft hatte es in sich:

Es ging um ein angebliches Ultimatum, welches eine chinesische Geheimgesellschaft den Illuminati gestellt hat. Dafür suchten sie sich ausgerechnet Ben Fulford aus, um diese Nachricht den Illuminati zu überbringen. Die Illuminati sollten bitteschön so nett sein, ihre Entvölkerungspläne einzupacken, ansonsten würde die sage und schreibe mit 6 Millionen Mitgliedern angegebene, chinesische Geheimgesellschaft, inklusive ihrer etwa 1, 8 Millionen Gangster und 100.000 professionelle Killer, die Illuminati “entsorgen”. WOW! Hey, ich meine, was für eine Story. Kein Wunder, dass die Aufregung über diesen Coup groß war.

Und Fulford war nicht irgendwer, zumindest nicht in der Welt der journalistischen Berichterstattung. Der Mann war immerhin ehemaliger Büroleiter von “Forbes” in Asien. Was bedeutet, dass hier jemand durchaus politische Themen beherrschte. Er schrieb auch mehrere Besteller auf japanisch, eines davon über 9/11.

O – Ton Fulford:

„Bisher habe ich den Illuminati mitgeteilt, dass sie keinen weiteren japanischen Politiker töten dürfen. Mein Plan sieht vor, diesen Schutz auf alle westlichen Politiker auszudehnen. Sollten die Illuminati Ron Paul, Barack Obama oder einen anderen Politiker ermorden oder es auch nur versuchen, dann gnade ihnen Gott.“

„Als friedliebender und lockerer Kanadier, der plötzlich mit so großer Verantwortung betraut ist, möchte ich mich für die schwächsten Menschen und Kreaturen des Planeten einsetzen. Ich habe schon im Geheimen mit den Illuminati verhandelt und ihnen eine Generalamnestie angeboten, wenn sie ihre Macht ohne Blutvergießen abtreten.“

Wir reden hier von einer vor 2012 Zeit, die in einigen Bereichen wirklich besonders war. Viele Träume einer besseren Welt zeichneten sich am Horizont ab, diverse Channelings waren involviert in den sogenannten “NESARA Traum” und ja, man wollte glauben. Man wollte glauben, dass es tatsächlich eine Geheimgesellschaft gab, die sich “dem Guten” verschrieben hätte. Viele von uns hofften, es möge wahr sein, dass Ende 2012 “der Aufstieg” käme und uns ruck zuck in eine bessere Welt katapultieren würde. Und so ist es vermutlich nicht sehr verwunderlich, wenn damals diese Behauptungen als ein Zeichen dafür angesehen wurde, dass es tatsächlich irgendwie aufwärts ginge und die Dinge sich zum besseren wenden.

Ich schrieb zwar schon 2008 einen Beitrag, indem ich dafür plädierte “wieder runterzukommen”, aber insgeheim, ja, klammheimlich hoffte ich auch. Ja, ich weiß, hoffnungslos naiv, aber diese Form von Aufbruchsstimmung war schon etwas besonderes. Das hat dich irgendwie infiziert. Irgendwann redeten alle von einer 5. Dimension, keine Ahnung, wer damit angefangen hat, aber nicht grade viele Leute haben sich tatsächlich Gedanken darüber gemacht, wie so etwas REAL funktionieren sollte. Sonst wäre man vermutlich zur Einsicht gelangt, daß man es keinesfalls verantworten könnte, eine solche ad hoc Verschiebung überhaupt in Erwägung zu ziehen.

Ich meine, man stelle sich vor, ein dichtes 3 D Bewusstsein, vollgestopft mit diversen Glaubensmustern, emotionalem Ballast und energetischen Ungleichgewichten, würde man ad hoc nach 5 D übersiedeln? Es würde einfach BOOOM machen, kein Mensch würde das überleben. Aber soweit hat damals kaum jemand gedacht. Die Erwartungshaltung hat viele bizarre Dinge glaubwürdig erscheinen lassen, und nicht zuletzt, spendeten diverse Channelings den Menschen Trost, in einer Welt, derer sie langsam überdrüssig wurden.

Nun ja, kommen wir wieder zu Fulford zurück. Die Chinesen ließen also über Fulford angeblich ausrichten, dass seit Jahren “weiße Ninja”, in der näheren Umgebung von Mitgliedern der geheimen US Regierung in den USA (Rothschild, Rockefeller und Co) eingedrungen seien. Diese würden nur mehr auf “das GO” warten, und innerhalb von Stunden würden alle Illuminati sofort “entsorgt” sein. Hurra.

Es gibt eine Einheit von 3.000 Ninja-Attentätern. Diese Ninjas gehören zu einem 2.000 Jahre alten Martial-Arts-Kult. Ihre Spezialität besteht darin, sich in befestigte Anlagen zu schleichen und bedeutende Persönlichkeiten umzubringen. Hinzu kommt, dass es sich bei diesen Ninjas um keine Asiaten handelt – sie sind Weiße und arbeiten bei den Spezialeinheiten der USA. Sie wurden von den Japanern ausgebildet. Sie kennen den wahren Hintergrund der Macht in den Vereinigten Staaten und stehen bereit, zum entscheidenden Zeitpunkt zu handeln.”

Innerhalb kürzester Zeit wären alle Illuminati und ihre Familien ausgelöscht. Laut Fulford hätten die Illuminati dann das Ultimatum Ernst genommen und seien zur Zusammenarbeit bereit. Schon bald, sagte Fulford, werden wir eine neue, bessere Welt sehen. Tja, da warten wir noch heute darauf ..

Da haben wir also eine mysteriöse chinesische Geheimgesellschaft, die aus Gründen des “größeren Guten” nicht vor Mord zurückschreckt. Schön, nicht wahr, wenn die Welt so einfach sein kann? Eine sogenannte “White Dragon Society”, eine Vereinigung von Triaden und Yakuza, die ihr Geld mit Drogen, Glücksspiel, Prostitution und weiß der Himmel noch alles, was irgendwie Geld bringt macht, schreiten zur “Rettung der Welt”? Wie bizarr ist DAS denn?

Tatsächlich hatte das Interview mit Rockefeller nichts davon zum Inhalt. Interessant ist es auch, wie es dazu gekommen ist.

Henry Makow: „Gehe ich daher richtig in der Annahme, dass sie David Rockefeller nicht als Vertreter der Roten und Grünen [Geheimgesellschaft] begegnet sind, und dass er daher nichts von ihrer ‚Einladung’ wusste?

Fulford: „Das Treffen hatte zwei Funktionen: Einerseits wollte ich innerhalb der Matrix sein öffentliches Gesicht und seine öffentlichen Ansichten auf Band festhalten. Zweitens wollte ich persönlich überprüfen, ob die Fulfords und die Rockefellers seit über einem Jahrhundert durch den Geist von G.T. Fulford miteinander verquickt sind.”

Dieser G.T. Fulford war der Urgroßvater des jetzigen Benjamin Fulford, 1905 war George Taylor Fulford ein ziemlich reicher und angesehener Mann, einer der Reichsten seiner Zeit. Er war die frühe Version eines Pharmaindustriellen und also im selben Business wie die Rockefeller Familie beheimatet. Klar, und wie sie miteinander verquickt waren. Der Vater von Ben Fulford, Dwight Fulford, war in den späten 1980ern kanadischer Botschafter in Saudi-Arabien. Fulford behauptet,  die Rockefellers hätten seinen Urgroßvater umgebracht, überreicht ihm aber angeblich drei Briefe, die ihm sein TOTER Urgroßvater für Rockefeller diktiert hätte. Aus einer E_Mail, die Ben Fulford an Jeff Rense, den Betreiber der bekannten, amerikanischen Website rense.com sandte:

“Jeff, es gibt Vieles, was ich nicht sagen darf. Ich traf David Rockefeller kurz vor dessen Vorladung zum Kaiser. Es scheint, dass G.T. Fulford ein gottestreuer und aufrichtiger Geist ist. Ich konnte ihn [Rockefeller] nur deshalb treffen, weil ich ihm einen Brief von G.T. hatte zukommen lassen. Ich glaube, dass die Matrix kurz vor ihrem Zusammenbruch steht und die Welt viel, viel besser werden wird.”

Wer mag, diese 3 Briefe sind in einem PDF des Nexus Magazins, ab Seite 70 durchzulesen. Zusammenfassend möchte ich sagen – was da zu lesen ist, einfach haarsträubend! Behalten wir einfach im Hinterkopf, dass Rockefeller und Fulford familiäre Gemeinsamkeiten haben, ihre Väter kannten sich. Aber okay, was soll’s. Das ist beileibe nicht das schrägste, aus dem Fulford Phantasieuniversum.

Im Laufe der weiteren Jahre schreibt Fulford diverse Artikel auf seinem Gebührenpflichtigen Blog. Dummerweise wollen die blöden Illuminati einfach nicht aufgeben und so überbringt er ein Ultimatum nach dem anderen. Woche für Woche, Jahr für Jahr – doch Fulford ist auch im Jahre 2015 unerschütterlich: “Wir werden die Kabale besiegen!” Ich meine, wo sind sie hin, all die gefährlichen Ninjas? Nun muss es eine Massenverhaftung der Kabale tun – die seit etwa 2008 – 2009 angekündigt wurde, und deren Voraussage bis jetzt einfach weitergeführt wird. “Que sera, sera, whatever will be, will be ..”

Er mixt das alles so geschickt, als wenn man eine Geschichte über James Bond, gepaart mit “Jack Reacher” (der Held in den Büchern Lee Childs) schreiben würde, gespickt mit “X Files”, den “Fantastischen Vier”, die vereint mit der “Galaktischen Föderation” kämpft, mit etwas Geheimgesellschaften und Bankwesen gewürzt, dazu kommen noch etwas realpolitische Vorkommnisse, die ins eigene Gedankengebäude zurechtgebogen werden, bedrohliches, aber diffuses Dunkel, Killeragenten – und oh, vergessen wir nicht den tollen “Wohlstandsfonds” über 12 Billionen Dollar (1000 Billionen Yen) , den “die japanische Regierung grundsätzlich bereit ist einzurichten, um Armut und Umweltzerstörung zu beenden und ehedem verbotene Technologien in verantwortungsbewusster Weise auf dem Markt zu bringen.”

Fulford Update aus April 2012: “Die große Frage ist nun, wie man einen Mechanismus aufsetzt, der die Verteilung der 1000 Billionen Yen auf die Staaten der Welt bewerkstelligen kann. Was in der Angelegenheit mit Sicherheit schon entschieden ist: Es darf kein zentralisiertes und geheimgehaltenes System in privaten Händen sein. Prinzipiell existiert auch schon eine Vereinbarung, dass die japanische Regierung 500 Billionen Yen verwaltet und die neue Internationale Wirtschaftsplanungsbehörde die anderen 500 Billionen Yen.”

Kurz gesagt, alles viel zu gut, um wahr zu sein. Aus der grundsätzlichen Bereitschaft scheint ein “weißes Rauschen” geworden zu sein, dessen Quelle allein im Fulford Troll Universum aufzutauchen scheint, aber der realen Welt niemals begegnet ist. Was für eine Überraschung! Oder man höre sich diesen Schmarrn, aus dem 6. Januar, im Jahre 2015 an:

“Es ist nun klar, dass der international gehandelte US Dollar durch Gold gedeckt wird. Der Beweis hierfür ist die Tatsache, das sich der Dollar gegenüber einem Korb anderen Währungen in der Weise geändert hat, der dem folgt, wie sich Gold gegenüber diesen Währungen verhält. Der international gehandelte Gold gedeckte Dollar und der chinesische Yuan befinden sich beide nun unter der Kontrolle der Dragon-Familie (asiatische Königshäuser), der britischen Königsfamilie, der chinesischen kommunistischen Regierung und der schweizerischen Bankenfamilie mit ihren Verbündeten.

Allerdings hören wir von ihnen, dass Elemente der US Firmenregierung weiterhin Widerstand leistet, in dem sie Derivate einsetzen, um ungedeckte Dollars zu erschaffen, damit sie die Börse aufkaufen können. Am 31. Dezember ist es ihnen auch gelungen, illusorische $100 Milliarden auf ihr Konto zu bringen, um ihren Bankrott zu verschieben.”

Bitte, wie weit von der Realität kann man sich eigentlich entfernen, ohne das es jemanden wirklich auffällt? Wie wir noch sehen werden, ziemlich weit.

David Wilcock, Drake Bailey, Neil Keenan, Benjamin Fulford, Cobra – in the dreamworld of internet fantasy

Aus der mysteriösen chinesischen Geheimgesellschaft wurde irgendwann die “White Dragon Society”, die zwar auch keiner kennt, aber es existiert ein Gesicht dazu – Neil Keenan, ein in Bulgarien lebender US-Staatsbürger und angeblich ein Bevollmächtigter jener “White Dragon Society”. Dieser Typ wiederum wird “verifiziert” und legitimiert durch David Wilcock. Der 1951 geborene Neil Keenan wurde 1983 vom Staat Florida wegen Kokainhandel, der Übergabe von kontrollierten Substanzen und Kokain-Besitz, mit der Absicht zum Verkauf oder Kauf verurteilt.

Neil Keenan verkauft den Leuten die Geschichte, dass er mit der Hilfe der chinesischen Drachen Familie, an der Rückholung einer Unmenge von Gold arbeitet, welches von den Illuminati gestohlen wurde. Dieses viele Gold wäre für Humanitäre Projekte reserviert gewesen, um der Welt zu helfen, damit sie die gegen die Neue Weltordnung bestehen könnte und die Geld und Macht Überlegenheit der Illuminati Weltweit aufzulösen imstande wäre. Keenan erhebt Anspruch auf Gold der Federal Reserve Bank, im Wert von angeblichen 1,1 Billionen (amerik. Trillionen) US-Dollar. Und irgendeine hochkönigliche Familie aus Indonesien würde ihm dabei helfen.

Herrje, mir kommen gleich die Tränen – hat mal irgendjemand ein Taschentuch für mich?

Was mich zu OPPT bringt: Der “One People Public Trust” behauptet, dass die Elite, alle Banken und Nationen Zwangsvollstreckt wurden. OPPT ist involviert in die sogenannte “Souveränitäts Bewegung” und beansprucht einen universellen Fonds im Einverständnis der Menschen erschaffen zu haben. Es wird angepriesen, dass jeder Mensch 6 Millionen Dollar in Bar erhalten würde, welche sie – ah, da haben wir sie ja wieder –  von einer ungenannten „indonesischen Königsfamilie“, nach dem weltweiten Zusammenbruch und dem Ende der Kabale erhalten würde. JUH-HU!

Mal kurz klarstellen: Indonesien hat keine Könige, oder sonst welche Königsfamilien, die gab es nur bis etwa Mitte des 15. Jahrhunderts. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts hatte es eine sehr wechselnde Geschichte, wobei die Portugiesen und Holländer, den heute als Indonesien bekannten Nationalstaat kolonialisierten, der aus einem Archipel von 17.508 Inseln existiert, von denen etwa 6.000 bewohnt sind. Als am 17. August 1945, Sukarno und Mohammad Hatta die Unabhängigkeit Indonesiens ausriefen, kam es in der Folge zu kämpfen, die letztlich am 27. Dezember 1949, in Amsterdam, in der offiziellen Übergabe der Souveränität von den Holländern an Sukarno mündeten.

Der auf Lebenszeit gewählte Sukarno erklärte am 22. Februar 1967 seinen Rücktritt, als der von den USA protegierte Suharto, Oberbefehlshaber der Kostrad-Brigaden einen Militärputsch initiierte und von Präsident Sukarno die Vollmacht zur Regierungsbildung erzwang. Als Dank wurde Sukarno unter Hausarrest gestellt, den er bis zu seinem Tod 1970 erdulden musste. However, man gebe in die Suchmaschine “indonesische Königsfamilie” ein und staune über die magere Ausbeute. Der einzige, der wirklich jemals am Indonesischen Volk interessiert war, ist Sukarno gewesen. Dessen Vermögen (Gold und andere Werte) lagert nach wie vor in der Schweiz. Sie rücken es einfach nicht raus.

Die größte Bank UBS bestätigt in einer Garantie, Einlagen von 179 Milliarden Dollar (rund 139 Milliarden Euro). Sukarnos Erbe, Prof. Dr. Seno Edy Soekanto, will seit Jahren an den fetten Kuchen heran. Aber das alles hat nichts, aber auch gar nichts mit einem “Fond zur Rettung der Welt von den Illuminati” zu tun! Das sind handfeste private Interessen, auch die indonesische Regierung möchte das Geld haben – alleine, sie kriegen es nicht.

Interessant ist auch, wie Neil Keenan über die OPPT Leute herzieht:

“OPPT kleidet sich selbst in eine exzentrische Mischung aus New Age Philosophie und sucht offensichtlich uns einen EINE WELT FONDS basierend auf Theologie, Kosmologie aufzubürden. Nenne es wie du willst, ohne Respekt für individuellen Glauben, Traditionen, Bräuche oder Vorlieben der diversen Religionen der Welt, die vermutlich zur Bedeutungslosigkeit verblassen wird bis hin zu einer segensreichen Feierlichkeit von TUN und SEIN … bis wir eines Tages aufwachen und uns in einer Rothschild- und Rockefeller-Welt wiederfinden, die eine globale Sklavenkarte herausgeben hat, anstatt Dollars, Pfund oder Peso.”

Die OPPT Leute auch nicht Mundfaul, schlugen ähnlich zurück:

“Also, die OPPT-Leute haben unter bestimmten Bedingungen zugestimmt, mit der Königsfamilie zusammenzuarbeiten um dabei zu helfen eine „Brückenfinanzierung“ einzurichten bevor die ganze Freie Energie-/Verdeckte Operationen-Technologie  groß ausgerollt wird; wir haben es fast geschafft. Aber die Bedingung war, dass das Finanzsystem zuerst zusammenbrechen muss. Die Kabalen haben immer noch die Möglichkeit, sich teilweise neu zu organisieren wenn es heute eine Freilassung von Vermögen für alle gäbe.

Die indonesische Königsfamilie beginnt damit, sich „öffentlich“ von Keenan zu distanzieren (hinter den Kulissen sagen sie es laut) und sie haben wahrscheinlich alle ihre verbliebenen Verbindungen zu ihm abgebrochen. So viel wir sagen können, haben sie seine CIA/Bush Camp-Loyalität entdeckt, als auch mögliche Beziehungen zum Drogenhandel. Keenan muss sich jetzt auf eine Gruppe von sehr talentierten früheren Geheimagenten verlassen, die ihm zurzeit als PR-Mitarbeiter dienen (DB, JH, usw.) hier in den Staaten, die ihm Schutz anbieten während er überlegt, wie er seine Bemühungen wieder neu ausrichten kann.”

Na schön, das muss nicht weiter kommentiert werden. Kommen wir nun zum nächsten Herrn der fantastischen Geschichten – Mr. David Wilcock.

Wilcock, der sich selbst als Reinkarnation von Edgar Cayce proklamiert, ist ein ziemlich bekannter Schriftsteller und beliebter Redner. Vor allem über die “bald bevorstehende Offenlegung der Alien Agenda”, er schrieb Bücher über “Die Urfeld Forschung”(Wissenschaftliche Fakten belegen alte Weisheitslehren) und “den Synchronizitätsschlüssel” (die geheime Architektur der Zeit, die unser aller Schicksal lenkt). Wilcock ist schwer involviert in die “Aufstiegsgeschichte” und in die alten Teachings von “The law of one”, er behauptet auch, ein RA Kanal zu sein und gab RA Channelings auf Youtube.  Man höre sich das bitte einmal an, also die Energie fühlt sich für mich eher wie Mickey Maus an. Aber gut, das mag meine Projektion sein ..

Wilcock hätte wirklich bei diesen Themen bleiben sollen, der Schaden ist nicht so groß, den er damit anrichten kann. Aber nein, es musste ja unbedingt ein “Dream Team” mit Fulford sein.

Anfangs dachte ich noch, David Wilcock ist einfach ein Träumer, der sich von Fulford nur beschwatzen ließ. Aber je mehr man seine Posts und Interviews mit Drake und Fulford verfolgt, desto mehr wird klar – da steckt eindeutig mehr dahinter. Das ist nicht nur Mitläufer Gerede, er spricht ständig davon, mit diversen Whistleblowern Kontakt zu haben und kündigt einen Unsinn nach dem anderen an. Jeder kann an der Nase herumgeführt werden, das ist keine Schande. Aber wenimagen ich das nicht merke, wenn ich nach der 10. “Wundertütengeschichte” nicht schnalle, dass mir laufend Bären aufgebunden werden – dann sollte ich mir irgendein schwarzes Loch suchen und dort eine kleine Weile drüber meditieren.

David Wilcocks Kommentar zu den neuesten Infos von Ben Fulford, Januar 2015:

“Ben’s Informationen geben eine gute Zusammenfassung von dem, was auf der physischen Ebene abläuft. Im weiteren Umfeld von Gesellschaft und Umwelt um uns herum hat es entscheidende und erstaunliche Bewegungen gegeben. Niemand von der Kabale hat dies erwartet. Sogar mit den ihnen zur Verfügung stehenden technischen Mitteln, um in die Zukunft zu sehen, haben sie es nicht kommen sehen.

Was wir gleichzeitig sehen ist, dass das ganze Sonnensystem abgesperrt worden ist. Alle werden unter Quarantäne gehalten. Niemand kann herein kommen, und niemand kann hinaus gelangen, auch keine Kommunikation ist möglich, weder herein noch hinaus. Das mag keine große Sache sein für eine hyperfortgeschrittene Zivilisation, aber es hat die Spielregeln geändert.

Außerdem sind in den letzten drei Wochen praktisch alle offensiven Waffensysteme, eingeschlossen die hochgeheimen, ausgeschaltet oder zerstört worden. Dies schließt die strategischen Verteidigungswaffen mit ein – Atomsprengköpfe oder was auch immer. Diese Informationen kommen von verschiedenen, neuen Insiderquellen, die an die Oberfläche gekommen sind und die sich als höchst zuverlässig erwiesen haben. Die Kabale sieht die Situation offensichtlich als riesiges Schlamassel und als eine schreckliche Bedrohung. Es wäre unmöglich gewesen die Kabale zu entlarven und zu besiegen ohne dass diese Dinge geschehen wären, denn sie hätten versucht alle mit sich zu reißen. “

Schau an, der Mann spricht schon in der Vergangenheitsform – “die Kabale zu entlarven und zu besiegen “. Man muss sich wirklich wundern, wieso sein Engagement, in das “wir werden alle gerettet” Geschwätz, wenig Auswirkungen auf seine Popularität hat. Im Gegenteil, kürzlich trat er sogar gemeinsam mit Fulford im russischen Fernsehen auf. Überschrift der Sendung: “Die Kabale werden besiegt!” Also was jetzt? Isses schon passiert, oder wird’s noch passieren? Da kenn sich einer noch aus ..

Drake Bailey

imageEiner der “Lieblingsinsider” von Wilcock ist ein Kerl namens DRAKE, mit richtigen Namen Drake Bailey, ein selbsterklärter “Pentagon Insider und amerikanischen Patriot”. Es begann irgendwann im Frühjahr 2012, als er “Drake” als einen “neuen Whistleblower” auf seiner Website Divine Cosmos vorstellte.

Der Massenarrest HOAX

Wilcock O-Ton, 5. April 2012:

“This plan will be carried out by a 60-percent majority of heroes in the Pentagon and US military — who do NOT support Financial Tyranny, and genuinely have our best interests at heart. There are now signs that this majority has recently become a lot more than 60 percent. Drake just told me on the phone that he is now in direct contact with the underground on a mass level. He is now working with every significant group having to do with freedom.

Former Asia-Pacific bureau chief Benjamin Fulford was the first to break this story, as far as I am aware. He has been talking about it for at least three years now. I became personally involved by interviewing Fulford several times now — and posting the transcripts, which have never ceased to be fascinating. In addition, I began directly working with some of his top contacts behind the 134-nation alliance of countries ready to end Financial Tyranny — as of last November.”

Am 4. Juli 2012 sollten sie alle hinter schwedische Gardinen wandern – oh, es ist nicht passiert? So ein Pech aber auch, ach so, es ist immer noch NICHT passiert, wird aber munter weiter propagiert? Also das ist, das ist – zumindest erstaunlich, ich meine, wenn ich einmal Unsinn rede, dann wird mir vermutlich verziehen. Sag ichs zweimal und ich fliege auf, dann krieg ich eine auf “den Deckel”. Werde ich zum dritten Mal damit erwischt, dann kann mich nirgends mehr blicken lassen.

Drake war in Vietnam und leidet am Posttraumatischen Stresssyndrom. Er behauptet, Mitglied einer mysteriösen  Gruppe zu sein, welche sich “Loyal Order of the Royal Dragon” nennt, die mit der “White Dragon Society” zusammenarbeitet. Ach, ist die Welt nicht klein? Mister Drake Bailey ist kein Unbekannter – bereits vor 2012 lief er eine NESARA Investment Kampagne. Seither sind seine Grundaussagen, dass der “militärische Untergrund”, die sogenannten “white hats”, die amerikanische Konstitution wieder herstellen würden, NESARA zum Sieg verhelfen und ein neues, globales Währungssystem einführen würden, zum Wohle aller Menschen.

Was uns jetzt zu COBRA bringt:

Auch Cobra hat viel mit Drake zusammengearbeitet und sie machten gemeinsame Interviews und erzählten der gebannt lauschenden Gemeinde, wie schön die Welt doch in Kürze sei. Cobra behauptet von sich ein plejadischer Kontakt zu sein, mit den aufgestiegenen Meistern zusammenzuarbeiten und  hat offensichtlich diverse geistige Entitäten gefunden, die ihm das anscheinend glaubhaft vermitteln. Aber meiner Ansicht nach, dürften das eher die “Herrschaften von der anderen Seite” sein. Auch Cobra redet immer wieder, bis heute übrigens von NESARA und dass es spätestens “nach dem Event” kommen würde.

Auszug aus einem Cobra Interview von September 2014:

“NESARA ist ein Teil des Plans nach dem Event. Nicht in der ursprünglichen, sondern in einer erweiterten Form. Der Plan ist nicht statisch. Er wird erweitert. Ursprünglich war NESARA nur für die Vereinigten Staaten bestimmt. Jedoch wird der Reset des Finanzsystems auf dem gesamten Planeten geschehen. Diese Situation wirkt sich auf die sehr unterschiedlichen Wirtschaftssysteme und verschiedenen Umgebungen aus und dies muss in Betracht gezogen werden. Ja, NESARA wird umgesetzt werden.”

Hier haben wir einen “roten Faden”: NESARA ist der eigentliche Ursprung aller übers Internet zirkulierender Ideen über diverse Wohlstandsprogramme, indonesische Goldgeschenke, oder andere versprochene Wohltaten, zum besten der ganzen Welt. Und da ich niemanden langweilen will, hier nur sehr kurz die Geschichte von NESARA – wovon vielleicht einiges noch nicht bekannt ist. Recherchiert man bis zum Ursprung zurück, dann fühlt man seine Zehennägel in besonders rüder Weise aufgerollt.

NESARA auf einen Blick:
  • Weltweit neue, durch Edelmetalle gedeckte Währungen
  • Neue Bankensysteme
  • Abschaffung der Lohn- und Einkommensteuer
  • Annullierung von privaten Bankschulden
  • Beendigung von Korruption in Staat und Wirtschaft
  • Stärkung der Grundrechte: Freiheit und Souveränität
  • Wohlstand für jeden Bürger
  • Ende aller Kriegshandlungen

Ihr erinnert euch vielleicht? Der Stern von NESARA ging auf mit den „White Knights“ und der „Dove of Oneness“, welche gegen „The Dark Agenda“ (Illuminaten & Co.) kämpften.

Wer ist die „Dove of Oneness“?

image

Ihr Name war Shaini Goodwin, eine Absolventin der “Rhamta school of enlightenment” – sie selbst sagt über sich in ihrem Report vom 18.7.: „My first name is pronounced “Shay-nee” and I love my last Name which very much reflects WHO I am and have always been: Goodwin. I am a good person and I always strive to be successful, i.e., “win” in a good way. The first two words of the article this reporter showed me are my name of which I am very proud.“

My-first-Name-is-pronounced-“Shay-nee”-and-I-love-my-last-Name-which-very-much-reflects-WHO-I-am” erzählte von einem geheimen Gesetz namens NESARA (National Economic Security and Reformation Act), welches die Vermögen aus dem OMEGA Trust und anderen „Wohlstandsprogrammen“ freigeben sollte und behauptete, der Kongress habe NESARA im Jahre 2000 geheim verabschiedet, man könne seine Existenz aber nicht bekannt geben, weil dies eine „Knebel-/Sperr-Anordnung“ (Gag Order) des U.S. Supreme Court (Bundesgerichtshof) bei Todesstrafe verbiete. Ist doch klar, oder?

Sobald NESARA verkündet sei, würden sich die Bankgesetze ändern und die „Massenauslieferung (mass deliveries) aus über 60 „Wohlstandsprogrammen“, inklusive Omega begänne. Dies wäre dann der Beginn, wo wir in die – OBACHT – “5. Dimension” aufgestiegen wären. Eben, Wohlstand für alle. Dass in der 5. Dimension kein Geld vonnöten sein dürfte, hat “Shay-nee” scheinbar nicht ganz mitgekriegt.

Wir unterhalten uns hier gerade über jene Frau, die sich – unter einigen anderem Unsinn, nicht zu schade dafür war zu behaupten, Bruce Springsteen – The Boss” himself – würde sie unterstützen. Tja, manche Dinge erregen – nennen wir es “etwas ungünstige Publicity”. Daraufhin zog sie sich hinter einer Nebelwand aus vielleichts, wenn, aber und in ihr Schneckenhaus, äh sorry, Wohnwagen zurück. Aber sie kläffte nochmal kurz:

“Ich dachte wirklich, Bruce Springsteen – Komponist und Sänger von” Born in the USA “- wäre bereit zu helfen, wenn er die Wahrheit kannte”, schrieb sie in einem veröffentlichten Bericht, am 11 Februar 2006. “Ein paar Monate später erfuhr ich, dass Bruce Wesen ‘desinformiert’ war, durch bestimmte hochrangige Pentagon Offiziere, die Bruce mit Lügen fütterten.”

Das diverse “Lichtkräfte und aufgestiegene Meister” mitmischten, belebte das Geschäft zusätzlich und nährte die Hoffnungen vieler Menschen.

St. Germain: Special Message on NESARA (2003)

 

“Greetings Dear Ones,

Know this. To all beings of Light here in Service to implement the New Now Age for Humanity. In just a few of your earth days there will be an Announcement of the NESARA Omega Group, that I started and I and many other Ascended Masters and the Golden Galactic Federation have been holding for humanity’s correct time to begin to transform the old dark agendas of the dark ones whom have been in power for many millenniums of time. That day and this time is Now.“

Oder dieses hier, aus dem Jahre 2011, vom Ashtar Kommando, Föderation des Lichts

“Aber dieses Unmittelbare , dieser Millionen Tonnen Gold, und anderen wertvollen Metalle und Schätze Betreffende, ist in der Tat, eigentlich, „indirekt“ Teil der riesigen „planetarischen Treuhandschaft“ für die mein/euer Freund, der aufgestiegene Meister St. Germain, verantwortlich ist – und ist auch Teil dessen, was das neue, planetarische Wirtschaftssystem, bekannt unter N.E.S.A.R.A., ausmacht.

Zuerst möchte ich euch darüber berichten, und bestätigen, was dieser Kanal und so viele andere von euch spürten, und spezielle Botschaften von uns „Galaktischen“ in den letzten Tagen erhielten, bezüglich des Schutzes von beiden, David & Ben, indem wir euch versichern, dass beide vor jeder Art von Bedrohung und Angriffen auf ihr Leben geschützt sind.

Und ganz besonders David dafür, dass er den Mut hatte, diese sehr wichtigen und kritischen Dokumentationen zur Überprüfung und Beweisführung der Fakten, die Ben von seinen Kontakten und Quellen, die mit den „White Dragons“ und den „White Hats“ verbunden sind, erhielt, und an David in seinem früheren Interview übermittelte. Die „White Dragons“ und die „White Hats“ arbeiten natürlich mit uns, von der Galaktischen Föderation zusammen, da wir alle noch viel wichtigere Enthüllungen ansteuern, die nun der ganzen Welt bekannt gegeben und dokumentiert, sowie als geschichtliche Tatsache erfasst werden müssen, um weit verbreitetes Allgemeinwissen zu werden.

So seid beruhigt, dass diese zwei mutigen Individuen, sowie all unsere vielen Millionen freiwilligen Helfern in irdischen Körpern immer bewacht und beschützt sind.”

Ach sieh an, Benni und David genießen “höchste Sternen Protektion” – jetzt wird natürlich “alles klar”. Puh – da bin ich jetzt aber so was von erleichtert.

Man muss den Hintergrund dazu kennen, dass VOR dem Beginn des N.E.S.A.R.A. HOAX(da nützen auch die ganzen P.u.n.k.t.e. nix), ein betrügerisches Investmentgeschäft, namens OMEGA stand, welches ein gewisser Clyde Hood einst angeleiert hatte, der mit seiner Betrugsmasche Tausenden gutgläubigen Leuten, über unglaubliche 6 Jahre hin (1994-2000) rund 20 Mill. Dollar (die Dunkelziffer liegt vermutlich weit höher) ergaunerte. Nachdem Clyde Hood 2001 zugab, das OMEGA ein Riesenschwindel war, wurde er für 14 Jahre verknackt. Okay, soweit alles klar?

Good bye OMEGA, hello NESARA (N.E.S.A.R.A.)

Shay-nee –I- love-my-last-name-which-very-much-reflects-WHO- I-am-and- have-always-been-Goodwin, übernahm in Folge diese Betrugsagenda, begann zu behaupten, daß Clyde Hoods Geständnis eine Lüge und OMEGA aber real sei. DAS war der Einstieg, seitdem schrieb sie Tonnen über “Berichte”, über ihren hehren“Kampf für das Gute” und brachte den “Dove-of-Oneness“-Newsletter heraus. Bereits 2004 hatte die “Newstribune” eine 8 teilige Artikelserie darüber gebracht und eine Menge Widersprüche dabei aufgedeckt.

Aber Say-nee wäre nicht die “Taube der Einheit”, hätte sie sich nicht dagegen “zur Wehr” gesetzt, mit einem wilden, Elend langen Artikel auf Rense “geantwortet, wobei in der Hauptsache, der Reporter als CIA Agent “erkannt” wurde. Schön, wenn die Welt so einfach ist.

Wie? Die Wirklichkeit gefällt dir nicht? Dann ÄNDERE sie doch, wie es dir gefällt!

Und “Shay-nee” änderte gleich ne ganze Menge davon ..

imageIm Jahre 2010 starb die “Taube der Einheit” und ihre Spendeneingänge gingen laut ihren Angehörigen, in über 100.000 $.

Das nun, im Jahre 2015 immer noch solcher Unsinn “Salonfähig” ist, ringt mir nicht mal mehr Sarkasmus ab. Im Juni 2010 brachte Abandanthope. net. sowas wie einen “Abschiedsbrief “des Webmasters von Nesara us. Unter dem Titel “Remembering the Dove of Oneness”- wurde die “Taube der Einheit” Say-nee als eine von ihrer Mission getriebene dargestellt und als eine Frau gewürdigt, die von ihrer Liebe für die Menschheit, die Tiere und allen guten Wesen auf diesem Planeten erfüllt war.

Geschlossen wurde mit den interessanten Worten:

“Alle Investoren können noch auf goldfornesara@verizon.net gehen für eine Chance, um in den ganz besonderen Trades, die von Shaini Goodwin eingerichtet wurden zu investieren. Diese liefern mehr als günstige Renditen. Alle Kontakte sind noch lebensfähig.

Der Experte für Geldwesen G. Edward Griffin, uns allen besser bekannt als Autor von “Die Kreatur von Jekyll Island: Die US-Notenbank Federal Reserve”, hat den NESARA Unsinn mit wenigen Punkten auseinander genommen und zu Kleinholz geraspelt:Die Kreatur von Jekyll Island: Die US-Notenbank Federal Reserve - Das schrecklichste Ungeheuer, das die internationale Hochfinanz je schuf

1. Im Executive Summary heisst es unter Punkt eins, es würde unter NESARA Gutschriften des US Schatzamtes geben.
http://nesara.org/bill/executive_summary.htm
Dieses Vorgehen ist unter Artikel 1. Sektion 10 der US Verfassung verboten:
http://www.house.gov/Constitution/Constitution.html
Section. 10.
Clause 1: No State shall enter into any Treaty, Alliance, or Confederation; grant Letters of Marque and Reprisal; coin Money; emit Bills of Credit; make any Thing but gold and silver Coin a Tender in Payment of Debts; pass any Bill of Attainder, ex post facto Law, or Law impairing the Obligation of Contracts, or grant any Title of Nobility.
NESARA wäre demnach gegen die US Verfassung gerichtet.
2. Punkt Nummer 3, damit wird die Federal Reserve nicht abgeschafft sondern dem Schatzamt unterstellt. Das Problem bleibt damit erhalten!
3. Unter Punkt Nummer 5 bleibt der Offenmarktausschuss der US-Notenbank erhalten – damit wird Geld aus dem Nichts erschaffen! Das Problem des Geldsystems bleibt somit erhalten.
Fazit: Der gleiche Beschiss wie zuvor – es ist keine Lösung, das Problem wird nur verschoben!

Gut, wenn man so einen Unsinn einmal glaubt, so was kann passieren. Es kann auch ein zweites Mal passieren, aber seit Jahren? Und es passiert NICHTS! Absolut gar nichts, was auch nur einen Hauch davon bestätigen würde, was das Fantasy Universum dieser Typen so fabriziert. Lassen wir es damit gut sein, ich denke, ich habe mir Zeit genommen und Mühe gegeben, einigermaßen rüberzubringen, was ich von dem ganzen halte. Vielleicht kann es für einige Menschen hilfreich sein, die bereits durch diese Ebenen durch sind und zumindest misstrauisch, bezüglich solcher Ideen wurden.

Abschließende Gedanken:

Worte, Worte, Worte – die wie eine neue Art von Designerdrogen wirken, welche die Erwartungshaltung der Menschen mit mysteriösen Begriffen, wie etwa “white hats”, “der militärische Untergrund”, weiße Ritter, globaler Wohlstandsfond, etc., etc., nährt und füttert. Wobei sich Neil Keenan, Fulford, Wilcock und Drake gegenseitig die Bälle zuwerfen, einander abwechselnd verifizieren und bestätigen. Jeder einzelne der Beteiligten hat weitere Eisen im Feuer, die geschmiedet und übers Internet gestreut werden.

Das sind Profis. Sie vermengen Wahrheit und Nonsens sehr geschickt, sie haben Kenntnisse über finanzielle und politische Gegebenheiten und wissen über zirkulierende Informationen sehr gut Bescheid, die quer übers “little Babylon” (Internet) verstreut werden und welche Illuminatigerüchte die Runde machen. Sie sind ganz offensichtlich in Propaganda geschult, haben Hintergrundwissen und werden, dass ist zumindest für mich offensichtlich, durch jene Kanäle stimuliert, gegen die sie angeblich “kämpfen” würden.

Es ist alles derselbe Bullshit! Ich weiß nicht, welche Spin Doctors hier am Werk sind, aber die Typen sind wirklich gut. Es gibt einen gemeinsamen Nenner hier, er heisst, erzeuge Trennung, wo immer es dir möglich ist und halte die Menschen in Atem. Diese Leute sind im “bitte rettet mich, ich bin ein Opfer” Geschäft. Sie verkaufen dir lauwarme Geschichten, welche die unbewussten Wunden in den Menschen ansprechen und bieten eine sehr einfache “Lösung” an: “ES WIRD FÜR DICH GETAN!”

Wir wachsen als Kinder mit dem Glauben an den Weihnachtsmann und dem Osterhasen heran, glauben später an Kasperle, Pezi und das Krokodil, oder die Muppets Show, werden dazu konditioniert Lehrern zu vertrauen, die selber wenig Plan haben und im weiteren Verlauf der Erdenerfahrung werden wir dazu geführt, den “Da-nach-richten” Medien zu glauben. Wenn wir aus dieser durchgespülten Matrix aufwachen und uns rausbewegen, kommt die nächsthöhere Ebene ins Spiel, die dich ablenkt, dich schläfrig und abhängig halten soll. Dann wird jenen, welche begreifen, dass die Realität größer als angenommen ist, gleich mehrere Karotten vor die Nase gehängt, um sie wieder in den alten Kreislauf von gut und böse einzufangen und man präsentiert ihnen weitere Ebenen von Feinden, gegen die es sich zu kämpfen lohnt.

Es steht gar nicht zur Debatte, dass es “dark forces” gibt, die Illuminati und andere Kontrollebenen, die ganz sicher nicht daran interessiert sind, dass sich die Dinge auf Erden jemals ändern. Die sogenannte “Galaktische Föderation”, dürfte eher so etwas sein, wie die Idee der UNO es Anfangs gewesen ist. Ein Zusammenschluss vieler Kräfte, um verschiedene Interessensgruppen und Streitereien konstruktiv zu managen. Sie mögen auch in den Schutz der Erdatmosphäre involviert sein und andere Projekte, um die Einmischung zumindest zu reduzieren, die hier läuft (wobei ich sie, gelinde gesagt, für etwas inkompetent halte) aber sicherlich sind sie nicht dafür da, um die Menschen von etwas zu “befreien”.

Oder es bestreitet auch niemand, dass es auch gute oder hilfreiche Channelings gibt, die Menschen ermuntern und konstruktiv anleiten können. Viele Channelings dienen auch als Trost und Pflege verwundeter Menschen. Das größte Problem bei Channelings ist allerdings, die Klarheit und Reinheit des jeweiligen Kanals und welche Glaubensmuster und unbewusste Wunden in ihnen sind, die sie nicht anschauen wollen.

Speziell wenn Wochenende Seminare dir “channeln” beibringen wollen, obwohl die Personen, die da teilnahmen, keine Schattenarbeit gemacht haben, sollte man sich nicht wundern, wenn sich dann solche Entitäten melden, die einem jeden Blödsinn auftischen können – die jeweilige Person aber nicht die Erfahrung hat, um die Entität tatsächlich zu identifizieren, oder unfähig ist, die Energien zu unterscheiden. So etwas braucht eine Menge Erfahrung, die oft Jahre dauert, um es wirklich zu lernen. Ich verstehe natürlich, wenn man einfache Antworten auf komplexe Vorgänge bevorzugt, aber hilfreich ist es natürlich nicht. Vor allem ist es bitter für diejenigen, die echte Kontakte und echte Channelings empfangen, die werden nämlich alle in den gleichen Topf geworfen.

Es geht wirklich nicht darum, wer hier aller Einfluss nimmt, obwohl es zu Wissen, oder davon zu hören, durchaus zum persönlichen Bewusstseinsprozess beitragen kann. Aber der Punkt ist – ALLES ist tatsächlich in dir! Diese unsere Welt ist ein Ausdruck des Gesamtsystems, das mit jedem einzelnen Menschen verbunden ist. Was wir im außen sehen und wahrnehmen können, hängt entweder persönlich, national und global mit uns allen zusammen.

Du bist DEIN Universum, du hast die Freiheit darüber, aber auch die Verantwortung dafür. Freiheit allerdings muss erarbeitet werden und so schwierig oder herausfordernd die Dinge auf der Erde auch sind, WIR stehen an vorderster Front – keine Illuminati, keine negativen Aliens. Wir sind das Problem und wir sind die Lösung! Deswegen kann uns auch keine externe Kraft, Gruppe oder sonstige Pappenheimer, die Arbeit abnehmen. Die menschliche Erfahrung ist ein persönlicher, nationaler und globaler Prozess. Und die Hauptarbeit – ich weiß, man mag es nicht hören, besteht in der Schattenarbeit und der Konfrontation mit den inneren, psychischen, emotionalen und körperlichen Ungleichgewichten.

Denn dort setzt das Kontrollsystem an, es perforiert und triggert ständig unsere unbewussten Wunden, unsere Verletzungen und will, dass wir im Opfermodus stecken bleiben. Ich will gar keine wilden Vermutungen anstellen, wieso, weshalb, oder warum Cobra, Wilcock, Fulford, Drake und Co. in diese Geschichten involviert sind. Es reicht, wenn man sich bewusst macht, das Erwartungshaltungen bedient werden, wo immerzu vertröstet und Wartepositionen stimuliert werden.

In der Zwischenzeit bleibt DEIN Leben nämlich stehen und du beginnst an allen Ecken Feinde zu sehen, während der “größte Feind” unsichtbar bleibt – deine unbewussten Wunden, die bis in die früheste Kindheit zurückreichen, wo Emotionen dein einziger Ausdruck war und du gezwungen wurdest, deine Realität als unsicher zu erleben, dich zusammenzuziehen und deinen wirklichen Ausdruck zu verleugnen.

Diese unverarbeiteten Emotionen sind der Treibstoff, wodurch die Realität manipuliert werden kann, weil die Realität Teil deines Bewusstseins ist. Das Fulford oder Wilcock nun im russischen Fernsehen auftauchen und nach wie vor viele Anhänger haben, bedeutet nicht, sie wären auf der richtigen Spur – NO, they are not on the right track. Es demonstriert nur, und zwar sehr deutlich, wie stark die Erwartungshaltung in den Menschen wohnt und wie wenig starke und selber denkende Menschen im Vordergrund stehen.

Es zeigt, dass wir die Idee nicht loslassen wollen, irgendjemand “da draußen” könne uns retten. Doch hier geht es nicht um Rettung, sondern um das menschliche Bewusstsein – und da hat halt auch jeder eine Stimme. Persönlich haben wir keinen Einfluss auf das Leben und die Erfahrungen anderer, wir können nur vor der eigenen “Haustüre kehren”.

Dieses System lebt im wahrsten Sinne von unseren unbewussten, emotional unverdauten Wunden und es haut ständig darauf ein. Wenn wir uns also einreden lassen, “die da Oben sind die Bösen, ich habe damit gar nichts zu tun”, dann täuschen wir uns alle sehr. Aber das ist es halt, wo wir derzeit sind – aber je mehr Menschen in ihre Kraft kommen, desto mehr reduziert sich Negativität und Manipulation. Aber ich hab nicht die Illusion, dass dies in absehbarer Zeit erledigt wäre. Wir stehen im Grunde erst am Anfang, was diese Prozesse auf persönlicher, nationaler oder globaler Ebene anlangt. Natürlich, dies ist nur meine persönliche Sichtweise, und ich würde mich wirklich sehr gerne eines besseren belehren lassen.

Trägheit und Unwahrheit sind die Hauptprobleme, sich selbst und anderen gegenüber. Sich selbst wirklich kennenlernen, seine Motive hinterfragen und dann an sich zu arbeiten, das wollen die wenigsten Menschen. Wir wollen nicht das eigene Unbehagen fühlen und so verlegen wir uns darauf, es irgendwie zu übertünchen. Das Matrix Kontrollsystem ist dabei außerordentlich gerne behilflich. Manipulation und Kontrolle beginnt im kleinen, in der direkten Mensch zu Mensch Kommunikation. Der Mensch ist tatsächlich das “Maß aller Dinge”, alles beginnt und endet mit ihm.

Until next time same station ..

welt1

Nachwort von Arcadian:

Tja Leute, ich bin so ein Fall, ich bin auf vieles reingefallen. Die „Taube der Einheit“ habe ich verpasst :D. Aber Fullford, COBRA und Wilcock haben mich erreicht. Nicht alles habe ich abgekauft und vieles spielte für mich nie eine Bedeutung in meiner Realität, doch der Einfluss war da und wisst ihr was? Es war gut so, für eine gewisse Zeit. Inhalte wie Liebe, Geduld, Freiheitsstreben, Unabhängigkeit, das Wissen das „da draußen mehr ist“,  all das schwingt mit und wenn man das mitnimmt, was einem dient, dann kann man ruhig sagen, all die Hoaxes und Selbstdarsteller auch was gutes haben. Und ob die einzelnen Darsteller, Channler, Autoren usw. das glauben was sie verzapfen oder absichtlich ihr Spiel treiben ist im Grunde nicht relevant, man muss nur aufwachen aus dieser Art des „Erwachtseins“ und nie die Bequemlichkeit die Oberhand gewinnen lassen, das es DAS jetzt ist.  Als letztes bin ich von COBRA abgefallen, jetzt muss ich überlegen, ob ich noch von was anderem abfallen muss…grins.

Ubrigens, manche Bücher von Wilcock können hilfreich sein, wenn man sich damit auseinandersetzt und nicht einfach alles als gegeben hin nimmt. Aber das gilt für alle Bücher und Dinge, die man erfährt. 

Quellennachweise:

http://benjaminfulford.net/

http://www.nesara.us/

http://www.weltverschwoerung.de/freimaurer-illuminaten-andere-geheimbuende/8078-nesara-betrug-begruendungen.html

http://www.thenewstribune.com/2006/06/18/366329/some-lucrative-new-age-hooey.html

http://abundanthope.net/pages/Candace_7/Remembering-the-Dove-of-Oneness.shtml

http://www.nexus-magazin.de/files/gratis/Fulford-Dossier.pdf

https://stevenblack.wordpress.com/2008/07/14/runterkommen/

http://en.wikipedia.org/wiki/George_Taylor_Fulford

http://82391.forumromanum.com/member/forum/entry.user_82391.2.1113765405.japan_stimmt_formal_billionen_yen_fond_zu%E2%80%A6_fulford_update-verkuender_des_lichts.html

http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/archiv/fulford-archiv-u/

http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/archiv/fulford-archiv-u/

http://billasataylor.com/2014/09/07/who-is-neil-keenan/

http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Indonesiens

http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,860626

https://arcadiansblog.net/2013/05/19/neil-keenan-update-entlarvung-von-globalem-kontenbetrug-oppt-sind-die-kabel-in-tarnung/

http://revealthetruth.net/2013/04/12/arbeitet-oppt-mit-der-indonesischen-konigsfamilie-ist-neil-keenan-raus/

http://projectavalon.net/forum4/showthread.php?44252-Who-is-DRAKE-The-Loyal-Order-of-the-Royal-Dragon

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at/2015/02/die-kabale-werden-besiegt-ben-fulford.html

http://transinformation.net/die-wahre-matrix-story-basierend-auf-cobras-updates/

http://nesara.insights2.org/GermainQuestions.html

http://www.oom2.com/t230-tons-tons-of-gold-n-e-s-a-r-a-and-our-gfl-cosmic-sting-operation-channeled-through-michael-ellegion

https://stevenblack.wordpress.com/2014/08/09/worauf-warten-wir/

_______________________________________________________

@ Steven Black

Alle Artikel von Steven Black dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiter verteilt werden. Ausgenommen davon sind gewerbliche Interessen, wie etwa einen dieser Artikel in diversen Medienpublikationen zu veröffentlichen, dies bedarf der Genehmigung des Autors.