Startseite

Freitag, 04.01.2013

Die Angst vieler Physiker vor der Raumenergie — eine wissenschafts-soziologische Betrachtung

am 02.01.2013 von Claus W. Turtur auf politia.org

Prof.Trutur1. Die grundlegende Problematik:
Fast alle Menschen reagieren interessiert und positiv auf die Raumenergie, ist sie doch eine echte saubere Energie-Alternative, ohne Umweltverschmutzung, ohne Gesundheitsrisiken, kostenlos und unerschöpflich, überall und für alle Menschen frei verfügbar. Die Leute wollen die Erforschung und die Nutzung dieser Energie [*1]. Weiterlesen →

——————————–

Mittwoch, 02.01.2013

Mainstream Geschichte: USA werden von einer Vierer Geschäftsbande angeführt
am 31.12.2012 von Stephan Cook auf the2012scenario.com
Übersetzung: Crae´dor

fourhandsUSStephen: Zum Ende des Jahres eine interessante Geschichte… American Kabuki und Kauilapelle haben mich auf diese Geschichte hingewiesen, die heute in dem Sydney Morning Herald aufgeführt wurde. Der Autor, Ross Gittins, ist der Wirtschafts-Redakteur der Zeitung und ein äußerst respektierter Finanzberichterstatter, der hier ein Buch kommentiert, dass er gelesen haben soll. Weiterlesen →

——————————–

Dienstag, 01.01.2013

Dieter Broers: “An die Freu(n)de!”
am 01.01.2013 von Dieter Broers

Dieter_broersNach unserem Kalender hat nun wieder ein neues Jahr begonnen. Das Jahr NACH 2012. Und natürlich ist unsere Welt am 21.Dezember NICHT untergegangen.

Wenn in unserem Kulturkreis z.B. von einem „Untergang des Abendlandes“ geredet wird, dann wird doch niemand ernsthaft geglaubt haben, dass unser Abendland durch eine Apokalypse zerstört wurde. Die abendländische Kultur löste sich auf, um eine neue Kultur einzuleiten. Weiterlesen →

——————————–

Sonntag, 30.12.2012 durch Nama´Ba´Ronis

Transkript vom 22. Dezember – Der Tag danach – Webinar von Linda Dillon
am 26. Dezember 2012 durch Steve Beckow auf the2012scenario.com
Übersetzung: yalumea und Nama´Ba´Ronis

Linda_dillonMary hat die drei vom 22. Dezember aus Linda´s Webinar gechannelten Botschaften transkribiert, die wir zu eurer Ansicht  veröffentlichen möchten.

22. Dezember: Der Tag Danach
Council of Love Webinar 22.12.2012 gechannelt durch Linda Dillon
Channelings von Jesus Sananda, Erzengel Michael, und der Göttlichen Mutter. Weiterlesen →

——————————–

Das Goldene Zeitalter 3 – Große Erwartungen
am 30.12.2012 von Udo Pelkowski

nova_earthIn diesem Aufsatz möchte ich mir und, wie ich denke, den meisten von uns aus der Seele sprechen. Wir alle haben tief in unserem Herzen große Erwartungen hinsichtlich des Jahres 2013. Wenn wir schon keinen spontanen Aufstieg erlebt haben, so haben wir doch berechtigte Hoffnung auf baldige öffentliche Enthüllungen jeglicher Art, direkten Kontakt mit unseren Galaktischen Freunden, weltweite Wohlfahrtsprogramme, das Ende aller Gewaltkonflikte und Zugang zur Wahrheit. Ende 2013 sollten wir bereits in einer friedlichen Welt, in der Bedingungslose Liebe einzige Motivation von “Regierungen” ist, leben. Weiterlesen →

——————————–

Göttliches Domino Teil 3 – Erst Schnee, dann Wasser…nun nur noch Schall und Rauch?
am 30.12.2012 durch Yalumea

Violett_orbsLange, sehr lange, habe ich überlegt, ob ich noch einmal etwas schreiben soll. Ob es nach dem 21.12. noch einen Teil geben wird, oder geben soll. Und ob es überhaupt Sinn macht, etwas zu schreiben.

Vieles wurde geschrieben, über das, was passiert oder auch nicht passiert ist. Und jeder hat seine eigene Geschichte. Doch letzten Endes wird das Ergebnis stets das gleiche sein. Für alle. Für jeden von uns. Wenn wir es von ganzem Herzen wollen, und wenn wir in unserem Glauben bleiben… Weiterlesen →

——————————–

Samstag, 29.12.2012 durch Nama´Ba´Ronis

Erzengel Michaels Erklärungen hilft den Ereignissen Sinn zu geben
am 27.12.2012 durch Steve Beckow auf the2012scenario.com
Übersetzung: Nama´Ba´Ronis

AA-Michael-55Lasst mich nun einiges Verstandenes des sich im Gange befindlichen Prozesses  vervollständigen nach der Lesung von Erzengel Michel am 26. Dezember 2012.

Ihr erinnert euch, als ich meinen Artikel de 21.12.12 Erfahrung der Glückseligkeit veröffentlichte, konnte ich sehen das das was EEM sagte mit dem übereinstimmt was Matthew Ward sagte. Nun macht es für meinen normalen Verstand sozusagen auch sinn. Weiterlesen →

——————————–

Erzengel Michael über den 21.12.2012 und andere aufstiegsrelevante Dinge Teil 2 von 2

am 26.12.2012 durch Steve Beckow auf the2012scenario.com
Übersetzung: Kirsten und Nama´Ba´Ronis

AA-Michael-55Fortsetzung von Teil 1

EEM: Nun lass uns über dich reden.

Steve: OK, ich benötige eine Bewusstseinsanhebung, denn ich kann vom jetzigen Bewusstsein aus nichts mehr schreiben. Der Verstand, der all diese Artikel auf dieser Seite (er meint natürlich 2012scenario.com) schrieb, ist verstummt. Ich muss in der Lage sein, einen tiefgründigeren Stand oder einen anderen Stand zu erreichen. Weiterlesen →

——————————–

am 28.12.2012 von Océane
Die Spur führt nach innen

sonnenstrahlenEs ist Tag 7 nach dem 21.12.2012. Während mein Leben seinen altvertrauten Gang nimmt, gewinnen einige Empfindungen und Eindrücke zusehends an Klarheit und Kraft. Die Momente der Ruhe sind profund und von einer neuartigen Intensität. Ich gleite in sie wie in einen warmen, stillen See, halte mich dort auf und steige dann auch wieder hinaus. Ich habe mehr denn je die Gewissheit, dass ich bei mir bin. Dass ICH die Quelle der Ruhe und Kraft BIN, nach der ich gesucht habe. Und die ich oft in äußeren Quellen zu finden gehofft hatte. Weiterlesen →

——————————–

am 28.12.2012 durch crea´dor
Das Erwachen geht weiter…

bursting lightHier ein Bericht von Serdjo, den ich mit seiner ausdrücklichen Erlaubnis an Euch, liebe Leser, weitergebe. Es zeigt so deutlich, wie Viele in unserer Gesellschaft ganz weit erwacht sind. Wie ihre Empfindsamkeit von unseren Behörden und dem Umfeld am Boden gehalten werden will. Nun diese Zeiten sind seit dem 21. Dezember 2012 vorbei. Die vermeintlich „Schwachen“ wachen auf und zeigen uns was es bedeutet aus dem Herzen zu leben.
Vielen Dank lieber Serdjo für Dein Bericht. Weiterlesen →

——————————–

von Udo Pelkowski am 28.12.2012
Das Goldene Zeitalter 2 – Eine Zwischenbilanz

unity of oneness

zum Teil 1

Wenige Tage nach unserem D-Day, dem 21.12.2012, gibt es viele Einwände und Emotionen wie Enttäuschung, Verzweiflung oder gar Unmut innerhalb der Lichtarbeiterfamilie, die ohnehin bereits vor dem Aufstieg geteilter Meinung über den Verlauf des Planetarischen Aufstiegs waren. Angefeuert von den NEINSAGERN haben sich einige frustriert abgewendet und warten ab, ob nichts oder doch noch etwas passiert. Weiterlesen →

——————————–

Freitag, 28.12.2012 durch Nama´Ba´Ronis

Erzengel Michael über den 21.12.2012 und andere aufstiegsrelevante Dinge – Teil 1 von 2
am 26.12.2012 durch Steve Beckow auf the2012scenario.com
Übersetzung: Kirsten und Nama´Ba´Ronis

AA-Michael-55Erzengel Michael sagt oftmals einige sehr nette Sachen, die ich regelmäßig aus den Abschriften raus editiere. Dies lässt die Abschrift manchmal etwas gestutzt wirken. Aber es drin zu lassen klingt mir nach zu viel Eigenlob. Also nehme ich die abgehackte Wirkung hin.

Es wurden geheime Dinge diskutiert, die ich nicht publik machen kann. Diese wurden ausgelassen. Aber ich habe versucht so viel wie möglich drin zu lassen. Weiterlesen →

——————————–

Donnerstag, 27.12.2012 eingestellt von Nama´Ba´Ronis
Die Sieben Weltwunder

Ein wunderbares kurzes Video.

——————————–

von Udo Pelkowski am 27.12.2012
Das Goldene Zeitalter 1 – Der Neubeginn
Spontaner Aufstieg vs. Gradueller Aufstieg.

HigherSelfReunionAm 21. 12. 2012 hat sich herausgestellt, dass unser Aufstieg graduell sein wird. Dieses Szenario war keineswegs der Wunschgedanke meines eigenen “Kleinen Egos”. Wie Steve Beckow oder Arameus, der Betreiber von Wir sind Eins, hatte auch ich den spontanen Aufstieg erhofft.  (Nama´Ba´Ronis: Genauso wie ich) Weiterlesen →

———————————

Mittwoch, 26.12.2012 durch Nama´Ba´Ronis

NamaBaRonisHallo ihr Lieben,

nun nimmt meine neue Webseite für das NEUE ZEITALTER langsam Form an. Natürlich sind noch nicht alle Bereiche gefüllt, es kommen auch noch weitere hinzu, doch ein Anfang ist gemacht.  Ich freue mich nach wie vor über Kritik und Anregungen oder Ideen.

Es gibt neue Bereiche, die nach und nach mit wichtigen Infos angefüllt werden. Ich bemühe mich alle Bereiche des menschlichen Lebens abzdecken mit Infos die jedem einzelnen helfen können, wenn er dies wählt. Bereiche wie Medizin, Wissenschaft und Geschichte sowie später Ernährung werden ausgebaut und mit Informationen angefüllt, die nich in den normalen Medien zu finden sind.  Wenn sich jemand berufen fühlt, alternative Informationen, egal welcher Art,  zu vermitteln, so ist er bei mir herzlich Willkommen. Informationen werden sachlich und/oder mit Liebe und Freude weitergegeben. Es findest keine Ausgrenzung statt, noch wird irgendjemand benachteiligt. Diese Webseite richtet sich natürlich nach den von mir indivuell empfundenen Lebensbild, so dass eine Objektivität nicht gewährleistet werden kann und auch nicht beabsichtigt ist. Jeder kann/darf/soll sich die Info und Inspiration holen, die er für richtig hält. Keine einzige Info möge einfach im Glauben übernommen werden. Jeder Mensch mag bitte für sich selbst nachforschen und erkunden und niemals einfach eine Meinung eines anderen übernehmen.

Ab sofort werden auch wieder Botschafen und Channelings veröffentlicht, diese sind under der Rubrik „Blog“ zu finden. Dort finden sich auch die alten Blogs zum Nachlesen.

In tiefer Liebe für alles was ist.

Nama´Ba´Ronis

———————————

Sonntag, 23.12.2012 eingestellt von Nama´Ba´Ronis

Hier ein interessanter Bericht von Eva Maria Eleni zu den gegenwärtigen Energien.
Vielen Dank an Mexxy für den Hinweis.

winter9Energetisches Update ab 22.12.2012

Obwohl ich es zunächst nicht vor hatte, finde ich es nun doch wichtig die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was sich nun, jetzt gerade wirklich tut.

Den 21.12. haben wir offensichtlich überlebt. Doch was war nun wirklich, und was tut sich im Moment gerade?

Die Energien sind extrem hoch!

Seit gestern merke ich, dass ich mich nicht einmal besonders dafür öffnen muss, es fließt und strömt ganz von allein.
Der gesamte Dezember hatte bereits eine sehr hohe Energie.
Vieles aus dem unbewussten Bereich, also die Dinge, die wir nicht (mehr) wahrnehmen konnten kamen zu Vorschein. Ganz viele Konflikte brachen aus und ließen sich nicht mehr ungeklärt und unbeachtet verdrängen. Zusätzlich gehen hohe Energien mit erhöhter Sensibilität und auch Gereiztheit einher, wir sind einfach weniger belastbar.

Seit ein paar Tagen, insbesondere gestern, am 21.12. hat sich das noch einmal enorm verstärkt.
Solche hohen Energien kann man auch körperlich wahrnehmen, so kann es zu Kopfschmerzen , Migräne, Schwindelgefühlen, Schweißausbrüchen, Rücken und Magenschmerzen, vielleicht auch zu Durchfall kommen. Das Schlafen ist auch anders als sonst, es können wirre Träume, ganz tiefes Schlafen oder merkwürdige, vielleicht sogar beängstigende Gefühle auftauchen.

Das liegt daran, dass sehr hohe, auch schöne Energie zu uns strömt, doch wir erleben sie in der Folge oft als unangenehm.
Hohe Energie erhöht unsere Eigenschwingung.
(Die meisten werden wissen, dass alle Materie im Grunde aus Schwingungen besteht, jedes Ding, jeder Mensch hat seine eigenen Schwingungsfrequenz, die von einigen Faktoren abhängt)
Diese noch ungewöhnlich hohe Energie führt aber auch dazu, dass all die Dinge, die zu dieser erhöhten Schwingung nicht mehr passen – das können alte Traumas, schlimme Erlebnisse, Verletzungen,.. sein – die tief in uns vergraben waren, sodass wir sie schon fast vergessen hatten, plötzlich in unsere Wahrnehmung rücken.
Sie drängen sich auf, denn sie passen nicht mehr zu uns (und unserer sich erhöhenden Schwingungsfrequenz) und wir sollen und können sie auch nicht mehr länger fest halten. Wir müssen sie erst wahrnehmen, bevor sie sich verabschieden können.
Verdrängen führt zu einem vergraben in uns selbst. Doch da es in unsere höhere Schwingung nicht mehr passt, bleibt uns nichts anderes übrig, als dem Schrecken und Grauen in die Augen zu schauen.
Es gibt natürlich immer wieder Versuche, diesem Grauen auszuweichen. Das ist nicht ungewöhnlich, sind wir es doch gewohnt all die Dinge, die unser gewohntes Leben durcheinander bringen einfach wegzudrücken.
Es gab Zeiten in denen wurde genau das von uns verlangt. Wir sollten funktionieren und den Rest wegmachen, dafür interessierte sich niemand. Niemand hat uns gezeigt, dass es wichtig ist auch dort hinzusehen. Wir wurden regelrecht dazu bezwungen es zu ignorieren und so zu tun als wäre das alles gar nicht da.Mehr oder weniger erfolgreich haben wir dann selbst so getan, als gäbe es das alles in uns auch wirklich nicht. Doch haben wir uns letztendlich doch nur selbst betrogen, indem wir diese Irrtum zu viel Glauben geschenkt haben.

Ich möchte euch darauf hinweisen, dass die momentane Energien, auch wenn sie sich manchmal wirklich unangenehm äußern, ein Geschenk sind. Ein Geschenk um diesen alten, verlogenen, ignorierten Dreck zu klären und uns zu reinigen.
Du brauchst dich momentan einfach nur darauf einzulassen und vielleicht kannst du den Dingen die sich zeigen so in etwa begegnen:
„He, du bist echt unangenehm, aber zeig dich mal. Zeig mir wovor ich da so Angst habe/was mich so wütend macht/…“

Im Moment kann man wirklich ganz tief kommen. Und das ist wunderbar!
Die Belohnung für dieses Dich-dem-Unangenehmen-Stellen ist eine viel tief greifendere Freiheit. Bald kannst du auch so viele Zusammenhänge, die dein ganzes bisheriges Leben betreffen (und das gilt für Dinge unter denen du innerlich oft gelitten hast, vielleicht sogar ohne dass du es je wahrgenommen hast, wie sehr es dich gekränkt hat) er-kennen.

Diese Transformationsarbeit schenkt dir die Freiheit, die du dir so lange gewünscht hast und dir „die Reise 2012“ auch wirklich mit sich bringt!
Keine komplette Transformation geschieht in einem Tag, oder innerhalb einer Woche.
Es ist ein Weg, ein Prozess. Denn wen sich etwas zu lösen beginnt und den Platz, den es bislang zugestellt hat, frei gibt, dann bist du jedes mal ein bisschen leichter, doch wollen noch mehr Dinge in die Heilung kommen.
Niemand kann diese Dinge für dich erledigen, lediglich vielleicht eine Unterstützung für dich sei.
Doch die Arbeit in dir, die musst du einfach alleine tun, oder eben nicht.
Ich möchte noch auf ein Bild eingehen, das oft in Zusammenhang mit dem 21.12.2012 erwähnt wurde. Es gibt viele Videos und Texte die einen Sachverhalt beschreiben, auf den viele gewartet, bzw erwartet haben:

Die drei dunklen Tage

Wer meine Bücher kennt – insbesondere in „Herzensbrücke“ – wird immer darauf hingewiesen, dass das, was dir begegnet, auch immer symbolisch zu verstehen ist.
Die Welt liefert uns täglich immer wieder Symbole, die uns auf das Göttliche hinweisen wollen. Doch um diese Symbole auch zu verstehen, muss man ins Innere blicken.
Ich finde die Symbolik der „der dunklen Tage“ sehr passend gerade.
Es geht dabei nicht um ein tatsächliches Dunkel im Außen, sondern um die Verdunkelung der Seele. Bzw noch mehr um das Erkennen, dass wir lange Zeit im Dunklen gelebt haben, ohne es zu erkennen und zu bemerken.
Im Äußeren konnten wir hingegen sehr viel an Dunkelheit erkennen (was immer auch Hinweise auf das Innere geben will) , vieles was uns nicht gefällt, Kriege, Streit, Hunger, Not, schlimme Dinge die geschehen.
Ich bin recht froh darüber, dass diese 3 dunklen Tage im Außen nicht geschehen sind, denn es eröffnet uns die Möglichkeit diese Dunkelheit im Inneren zu erkennen, ohne durch das Äußere abgelenkt zu werden.
Das Äußere vermag nach wie vor so viele Menschen abzulenken, dort sollen die Dinge in Ordnung gebracht werden, dort müssen Vorkehrungen getroffen werden – angeblich.

Doch es geht um etwas völlig Anderes.
Die Heilung geschieht ganz woanders und kann nie ohne dich und das was du selbst bist und dir gibst geschehen.

„Die dunkle Nacht der Seele“ wurden bereits von vielen beschrieben.
Ich würde es – kurz zusammengefasst – als eine Begegnung mit dem Schatten , mit der Dunkelheit in dir beschreiben.
Das ist etwas, das gerade oft erlebt wird und doch viel zu wenig beachtet wird. Solen wir nicht alle glücklich sein und Freude und Frieden nach außen hin präsentieren?
Mach Schluss mit diesem Irrsinn etwas sein zu wollen oder meinen zu müssen, das du gerade nicht bist. Wen willst du belügen und wozu?

Übrigens kann „Die dunkle Nacht der Seele“ immer wieder auch zu anderen Zeiten erlebt werden – Immer dann, wenn sich Dinge zeigen, die sich nun endlich verabschieden wollen und man diesen Schatten ins Gesicht blickt. Vielleicht erlebst du gerade jetzt diese „Dunkle Nacht der Seele“, es wäre keineswegs ungewöhnlich, da eben so vieles gerade hochkommt.
Es kann sie wie ein Sterbeprozess anfühlen.
Lass es einfach zu und vertraue, dass dein Inneres schon weiß, was es tut!
Ich wünsche euch eine sehr schöne Weihnachtszeit!
Habt Mut und Vertrauen in euch selbst!
Erkennt die Liebe in euch selbst, auch das ist ganz nah!
Jeder erlöste Schatten gibt den Weg frei, euch ein bisschen mehr eurer eigenen Großartigkeit und Liebe zu erkennen!
Eure wahrhafte Liebe ist es, die euch erstrahlen lässt und diese Welt erhellt!
Und ja, momentan wird sie ständig heller, so viele Schatten werden gerade erlöst!

in Liebe
Eva-Maria Eleni

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/

Kommentar von Nama´Ba´Ronis: Dieser Artikel gibt das wieder was ich gerade in etwa fühle und was ich wie andere die ich kenne, auch durchgemacht haben. Nicht alle Zum Zeitpunkt des 21.12. ich z.B. schon zuvor, doch es ist wichtig das zu wissen und wenn möglich umzusetzen

———————————

Samstag, 22.12.2012 durch Nama´Ba´Ronis

body-bg

Liebe Mitmenschen,

dies ist ein Neuanfang. Das Goldene Zeitalter hat begonnen. Nun mögen viele denken, dass sich kaum was bis gar nichts verändert hat. Im Außen nicht! Und im Inneren? Bei mir hat sich innerlich viel getan. Ich fühle mich anders, freier, sicherer und besser. Doch bedenkt, ihr Lieben, es ist erst ein Anfang. Jetzt nicht die Flinte ins Korn werfen. Viele Channelings haben uns etwas anderes versprochen, viele Aussagen wurden nicht erfüllt. Viele sind nun enttäuscht. Sie haben sich getäuscht oder wurden getäuscht. Damit kann das Erwachen der scheinbar Erwachten nun ebenfalls vonstatten gehen. Es erwachen die, die zuvor an etwas geglaubt haben, was nun scheinbar nicht ist. Was ist aber nun los? Es hat nicht “KLICK” gemacht, und auf einmal war alles anders. Doch es ist im Gange, und wir schreiten voran. Es wird sich so viel verändern im Außen, aber zuerst muss es sich innerlich verändern. Diese Veränderung hat schon begonnen, selbst in vielen, die davon scheinbar nichts mitbekommen. Darum geht voran, zeigt euren Mitmenschen, was es bedeutet, im Goldenen Zeitalter zu leben. Seid Liebe. Seid Licht. Seid Freude. Seid Bewusstseinswandel. Seid einfach.

Diese Seite hier, mein Blog, wird sich wandeln. Er wandelt sich vom Blog zur Infoseite mit vielen Tipps und Inhalten. Ich freue mich diesbezüglich über Anregungen dazu: namabaronis[at]Safe-mail.net  oder als Kommentar unten.

Das Ganze wird sich entwickeln. Die bisherigen Bloginformationen bleiben in vollem Umfang enthalten.

Ich freue mich auf das zukünftige Jetzt!

Komentarfeld – bitte achte auf verständliche und anständige Formulierungen. Kommentare werden vor Freischaltung manuell geprüft.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s